Seite 29 von 29 ErsteErste ... 19272829
Ergebnis 421 bis 422 von 422
  1. #421

    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    4.413
    Danke (erhalten)
    2679

    kommt jährlicher Schießnachweis in Niedersachsen?

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    An einen alten Schießstand ist die Wohnbebauung herangerückt. Die Nachbarn sind ganz verwundert, dass auf so einem alten Stand auch mal geschossen wird. Das Resultat? Auflagen und Einschränkungen.
    DAS ist leider kein Einzelfall und leider auch der Unerfahrenheit in Kombination " es sich nicht mit der Verwaltung verscherzen wollen" gekoppelte Vereins. und Verbandsstrukturen die auf Ehrenamt; aber leider nicht auf Professionalität gegründete Betreiber geschuldet.

    - bei Ausweisungen von Baugebieten keinen Widerspruch Fristgerecht eingelegt.. auch wen der Widerspruch abgelehnt wird; ist es Protokolliert und die Verwaltung muss die älteren Bestandsrechte des Vereines auf Nutzung würdigen ( muss sie heute leider schon nicht mehr wen der Stand nur eine Bimsch Genehmigung hat...)

    Heute kann ich allen Standbetreibern nur dazu Raten eine F-Planänderung des Schießstandgeländes zu Betreiben... kostet viel Geld und Zeit; bedeutet aber das bei allen Plungerelevanten Vorgängen das Sondergebiet Sportstätten/ Schießstand berücksichtigt und damit die Belange des Standbetriebes ( incl Erweiterung!) Beachtedt werden muss und der Betreiber hat auf Erteilung von Baugenehmigungen; die dem Nutzungen des Sondergebietes nicht entgegenstehen und Imisionsrechtlich keine Neuen Fakten schaffen, einen Genehmigungsanspruch.

    Damit ist auf Wurfscheibenanlagen bei Erweiterung das Thema " Waldumbau" kein Thema mehr... weil das Gelände kein Wald im Sinnes des Waldschutzgesetzes ist; sondern Betriebsgelände und dann nur die Kompensation der Benutzten Vegetation im Rahmen der UVP ( Umweltverträglichkeitsprüfung) eine Rolle spielt.

    Da die LK für die Jungjägerausbildung und zukünftig auch für das Pflichtschießen in der Verantwortung stehen; sie also wen hart kommt ein öffentliches Interesse zum Standbetrieb bekunden müssen ( nur dann ist Waldumwandlung möglich) diese aber vermutlich zukünftig scheuen werden ( politische Festlegungen kommen derzeitig nie gut) werden den Entscheidungsträgern dann Auswege gezeigt und Synergien mit Stand; Verwaltung und Bauämter gefunden.

    Kommt immer besser als Kontroverse Positionen zu Manifestiern.

    F-Planänderung heute ca 20.000 € und 2-2,5 Jahre und viel gute Nerven...

    TM
    Zeige einem klugen Menschen einen Fehler
    und er wird sich bedanken

    zeige einem dumen Menschen einen Fehler
    und er wird dich beleidigen

  2. #422
    Avatar von Mbogo
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    3.965
    Danke (erhalten)
    442

    kommt jährlicher Schießnachweis in Niedersachsen?

    Zitat Zitat von prohunter Beitrag anzeigen
    Keiner weiss, wie ein zukünftiger Schiessnachweis aussehen soll/wird , wenn er sich an der Keilernadel orientiert, reicht sicher ein Schiesskino, wo auf 20- 30 m geschossen wird. Wenn aber Schüsse auf 100 m gefordert werden, wird es schon wieder enger. In den wenigsten Kinos kann man auf 100 m schiessen, da ist es auch Essig mit Waffen einschiessen oder Laborierungen ausprobieren. Es werden auch kaum noch neue Kinos durch Investoren errichtet, weil die Marge da eher gering ist. Fazit: Auch Schiesskinos werden die dann zu erwartenden Engpässe nicht ausgleichen können.
    Die Bundeswehr

    schießt ihre Waffen auf 40m ein, da ist der erste Nulldurchgang der ballistischen Kurve ...

    100m lassen sich im Schießkino über die Scheibengrösse simulieren - und von 100 oder 300m Gruppen, die Pflicht sind, sind wir ja noch weit entfernt.

    Das führt aber an der eigentlichen Diskussion vorbei, es geht ja eben um Drückjagdsimulation.

    Was die Wurftaubenhallen angeht, kenne ich nur eine private, und die erwirtschaftet Gewinne.

    Gruß,

    Mbogo
    Use it, or lose it!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •