Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 25 von 25
  1. #16

    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    46
    Danke (erhalten)
    42

    Kurze Reinigungsintervalle gmx 8x57is

    Zitat Zitat von fuchsjaeger Beitrag anzeigen
    Ich hatte ein ähnliches Problem mit dem Nosler E-Tip. Nach einer gründlichen Reinigung brauchte ich 5 Schüsse um wieder da zu sein wo ich hin wollte.
    Mit Bleimunition war es nicht so. Habe dann beim E-Tip nach dem Schuß nur zweimal den Boreblitz durchgezogen. Das ging. Nach gründlicher Reinigung
    immer 5 Schuß in den Kugelfang machen zu müssen um wieder treffsicher zu sein behagte mir nicht. Der gewerbliche WL der die Mun herstellte, sagte ich solle
    die 50er Charge erstmal aufbrauchen bevor ich reinige. Auch das behagte mir nicht. Ich will nach dem Schuß wenigstens den Schmauch und Schmodder
    aus dem Lauf haben. Bevor ich 50 Schuß jagdlich verschieße, vergeht schon eine Weile. Ich habe noch nie auf die Kosten für Munition geachtet, aber nach
    einer Reinigung mal eben 25€ in den Sand zu jagen ?!?! Also wieder auf NAB gewechselt und Ruhe ist. Ich muss noch nicht bleifrei.
    Ähnlich wie bei mir: sobald ich die Reinigungsschnur durch den Lauf ziehe, muß ich den nächsten Schuß in den Sand setzen, sonst Treffpunktverlagerung. Seit ich das herausgefunden habe bleibt der Schmauch im Lauf. Alles andere ist nicht praktikabel. Ich schieße (noch) RWS 8g/KS, welche als Kaufpatrone jetzt nicht mehr hergestellt wird.

  2. #17

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    1.672
    Danke (erhalten)
    489

    Kurze Reinigungsintervalle gmx 8x57is

    Zitat Zitat von augenwild Beitrag anzeigen
    Klar, hier schießen ja alle 3stellig Schalenwild im Jahr, hatte ich vergessen.
    Naja- einschießen, 1-2 erlegungen, ne labo testen, chemisch reinigen, kontrollgruppe schiessen, 1-2 erlegungen, 1 dj, chem. reinigen, kontrollschiessen usw.
    klingt für mich nicht praktikabel.

  3. #18
    Avatar von augenwild
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    2.795
    Danke (erhalten)
    819

    Kurze Reinigungsintervalle gmx 8x57is

    Ich muss nach chem. Reinigung nicht Kontrollschießen. Habe beim Kontrollschießen nach Reinigung weder Treffpunktverlagerung noch Präzisionsabweichungen feststellen können. Ölreste haben bei mir einen größeren Einfluss als Sauberkeit.
    praktizierender Jäger

  4. #19

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    1.672
    Danke (erhalten)
    489

    Kurze Reinigungsintervalle gmx 8x57is

    Ich brauch einige Schuss bis ich wieder die (von mir) geforderte Präzision an der Stelle hab die ich möchte.

  5. #20
    Avatar von augenwild
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    2.795
    Danke (erhalten)
    819

    Kurze Reinigungsintervalle gmx 8x57is

    Da scheinen Läufe einfach sehr unterschiedlich zu sein.
    praktizierender Jäger

  6. #21
    Avatar von Passion
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    1.775
    Danke (erhalten)
    571

    Kurze Reinigungsintervalle gmx 8x57is

    Definiert mal chemisch reinigen. Da wird jeder seine mehr oder weniger eigene Definition haben:

    Robla Kur mit langer Einwirkzeit? Forrest Schaum? Andere Mittelchen?

  7. #22
    Avatar von augenwild
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    2.795
    Danke (erhalten)
    819

    Kurze Reinigungsintervalle gmx 8x57is

    Wenn ich nach jagdl Schuss chem. reinige sind das 3 Patches Eliminator. 10x Bronzebürste mit Eliminator. Dann 3 bis 4 Patches Eliminator und danach mit trockenen Patches.

    GgF zum Schluss geöltes Patch und dann noch 3-5 trocken.
    praktizierender Jäger

  8. #23
    Avatar von augenwild
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    2.795
    Danke (erhalten)
    819

    Kurze Reinigungsintervalle gmx 8x57is

    Früher habe ich auch nur nach Schießstandbesuchen mit höherer Schusszahl meine Jagdwaffen chem. gereinigt. Das hieß dann aber nach dem jagdlichen Schuss gut 5 ölige Patches bis der Schmodder einigermaßen beseitigt schien. Beim anschließenden Durchgehen mit trockenen Patches konnte man aber gut sehen, dass sich so der Schmauch an den Zug- Feld-Kanten nicht wirklich beseitigen lässt. Schmale schwarze Streifen ließen grüßen.
    praktizierender Jäger

  9. #24

    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    3.945
    Danke (erhalten)
    717

    Kurze Reinigungsintervalle gmx 8x57is

    Reinigst du noch oder jagdst du schon?
    Ist komplett übertrieben,aber so viel Schuss werden es ja jagdlich nicht sein.
    Was erhoffst du dir vom chemischen Reinigen nach jedem Schuss?
    Das ist ja so als würde ich die Reifen vom Auto nach jeder Fahrt abwaschen.
    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"
    W.Röhrl

  10. #25
    Avatar von augenwild
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    2.795
    Danke (erhalten)
    819

    Kurze Reinigungsintervalle gmx 8x57is

    Der Vergleich hinkt. Es geht hier nicht um Kosmetik. Und selbst, wer einmal in der Woche ein Stück Schalenwild erlegt, was nur die allerwenigsten tun, hat Zeit für die 10 Minuten Laufreinigung nach dem Schuss.

    http://www.stl-rifles.com/wp-content...h-mai-2012.pdf
    Geändert von augenwild (10.06.2018 um 15:21 Uhr)
    praktizierender Jäger

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •