Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 61 bis 68 von 68
  1. #61

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    1.371
    Danke (erhalten)
    864

    98er Verschluss entnommen und entspannt was nun?

    Zitat Zitat von hoppenstedt Beitrag anzeigen
    Ich dachte da kämen auch substanzielle, hilfreiche Hinweise, Links, Kommentare...
    Zweistellungssicherung finden sich Youtube Videos zu - zumindest zur klassischen 45° Variante. Zerlegen war spannen und dann mittels Geldstück in die Einfräsungen der Schlagbolzenmutter rein - danach ist die Sicherung freigängig und man kann sie Zerlegen. Gesonderte Sicherungen spezieller Bauart bedürfen etwas Googlekönnen - notfalls auch in Englisch. WIe lange die Videos noch existieren... who knows...

    Klassicher Verschluss ist hier zu sehen:
    https://karabiner98k.jimdo.com/techn...legen-des-98k/

    Dachte dort war auch die 1. Hilfe nach entspannen zu sehen... ich hab es bisher immer mit der Tischkante der Werkbank gemacht. Im passenden Sicherungszustand (entsichert) die Schlagbolzenmutter mit der Nase nach hinten gezogen (in dem ich den Rest des Schlosses nach unten gedrückt habe, kommt die Mutter und der Schlagbolzen nach hinten), bis die Sicherung sich wieder passend drehen lässt, dann übernimmt diese ja wieder ihre Funktion.

    Werkbank nutzen... der Esstisch kommt nicht gut, da das Metall evtl Schäden an diesem hinterlässt Die andere Hälfte im Haus könnte schimpfen
    Danke Waldgänger, Sir Henry, hoppenstedt haben sich bedankt

  2. #62

    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    534
    Danke (erhalten)
    15

    98er Verschluss entnommen und entspannt was nun?

    Zitat Zitat von UweDue Beitrag anzeigen
    Moin,

    bist Du sicher, dass die Kreuze noch sichtbar sind? Wurden die nicht schon vor 20 Jahren ausgeschliffen?

    Grüße
    Uwe
    als ich da war da waren die noch sichtbar. Ist aber mehr als 20 Jahre her

  3. #63
    Avatar von hoppenstedt
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    283
    Danke (erhalten)
    205

    Lightbulb 98er Verschluss entnommen und entspannt was nun?

    Danke für die wirklich hilfreichen Ergänzungen - auch mein Problem wurde (vorläufig?! ) gelöst... und da ich ein eher altmodischer Mensch bin, traue ich mich auch oldschool-mäßig direkt zu fragen, wenn ich nicht mehr weiter weiß - in meinem Fall meinen Büchsenmacher.

    ---

    Hakenkreuze mit Lorbeerkranz + Reichsadler sieht man auf den WK II - Mauser (so auch auf meinem) natürlich und deutlich, gehören ja zur originalen Stempelung der Wehrmacht zwangsläufig dazu. Auch die Norweger hielten es für überflüssig, den Pleitegeier zu entfernen.

    Diese Tatsache hat bei der letzten Kontrolle auch für eine differenzierte Unterhaltung gesorgt... Geschichte ist Geschichte, das sieht man in dem Fall (z. B.) meiner Mauser 98 dann an 2 Adlern: Reichs- und Bundesadler friedlich(?) vereint auf einem 76 Jahre alten Gewehrlauf.
    "So choose your poison: Ava Gardner or a sturdy Bauernmädchen?"

  4. #64
    Avatar von hoppenstedt
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    283
    Danke (erhalten)
    205

    98er Verschluss entnommen und entspannt was nun?

    M98_Kongsberg_A_links_Adler.jpg
    (Hier sieht man die Adler wegen der Unschärfe nur ansatzweise, aber immerhin.)
    "So choose your poison: Ava Gardner or a sturdy Bauernmädchen?"

  5. #65
    Avatar von ebbe
    Registriert seit
    Jul 2011
    Wohnort
    Schweden
    Beiträge
    431
    Danke (erhalten)
    115

    98er Verschluss entnommen und entspannt was nun?

    Mann, Leute. Geht Ihr mit Gewehren jagen, die Ihr nicht zur Waffenpflege zerlegen könnt? Will man bei einem 98er den Schlagbolzen kontrollieren/ ölen muss ja die Mutter ab. Das macht man indem der Stift gedrückt wird nach dem entsichern. Nach dem zurückschrauben den Abzugstollen UNTER der Tischplatte anstützen und das Ganze hochziehen. Dann den Kammerstollen nach oben drehen, fertig.
    Nimmt man die Tischunterkante schimpft auch die Gattin nicht.
    Danke spitz44, 2gawith haben sich bedankt

  6. #66

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    1.371
    Danke (erhalten)
    864

    98er Verschluss entnommen und entspannt was nun?

    Zitat Zitat von ebbe Beitrag anzeigen
    Nimmt man die Tischunterkante schimpft auch die Gattin nicht.
    Der Tipp ist gut Habs immer umgekehrt gemacht, aber auch eher weil ich als kleiner Mensch so mehr Kraft entwickle

  7. #67

    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    22.472
    Danke (erhalten)
    1597
    Blog-Einträge
    1

    98er Verschluss entnommen und entspannt was nun?

    Zitat Zitat von hoppenstedt Beitrag anzeigen
    Zu den rechtschaffen sinnbefreiten Kommentaren: ich mag den 98er sehr, finde ihn aber durchaus nicht(!) soldatensicher. Wäre er das (nämlich der Superlativ von idiotensicher), ...
    Komischerweise wurde der 98er in vier (fünf, wenn man die NVA mitzählt) deutschen Armeen und über mehr als ein halbes Jahrhundert als "soldatensicher" angesehen; und mit dem Superlativ stimme ich Dir zu.
    Wenn Du es trotzdem nicht schaffst, dann sollte Dir das "schwer" zu denken geben!


    Zitat Zitat von hoppenstedt Beitrag anzeigen
    Zum Schluss: ich bin 51, habe 2 Jahre bei der Bundeswehr gedient (SaZ Kraftfahrer PzKp 1985-1987), ...
    SaZ2 in einer PzKp und dann kein Leo-Kommandant?


    Zitat Zitat von hoppenstedt Beitrag anzeigen
    ..., habe sehr wohl die "Moped-Phase" (und anschließend die Leichtkraftrad- und die Motorrad- und die Auto-Phase) voll durchlebt und viel gelernt und mechanisch selbst gemacht, gelte als feinmechanisch empfindsam, restbegabt und verständig. Insofern greifen die Unterstellungen nicht.
    Also ein "feinmechanisch empfindsamer und verständiger" Mensch sollte wohl von alleine darauf kommen, wie ein so primitives System, wie der 98er-Verschluss funktioniert ...


    Zitat Zitat von hoppenstedt Beitrag anzeigen
    Insofern greifen die Unterstellungen nicht.
    Offensichtlich doch!

    Ich habe an einem 98er auch diese Timney-Sicherung. Geht doch ganz einfach:
    Verschluss entnehmen, scharfe, aber stabile Kante suchen, Raste an der Unterseite der Schlagbolzenmutter gegen diese Kante drücken und nach hinten ziehen, Sicherungsflügel in Stellung gesichert stellen.

    Als "stabile Kante" bietet sich ein Stück Flacheisen im Schraubstock an, ersatzweise das Schließblech am Türfutter (sollte aber keine "Pappedeckel"-Tür billigster Machart sein, FH-Tür zum Heizungskeller ist besser).


    WaiHei
    JMB

  8. #68

    Registriert seit
    Jun 2014
    Wohnort
    belgische Eifel
    Beiträge
    1.931
    Danke (erhalten)
    941

    98er Verschluss entnommen und entspannt was nun?

    Einfach machen.
    Nachdem Körpergrösse und Interesse mit 10 Jahren bei mir vorhanden waren bekam ich Opas Waffen zum Zerlegen/Putzen auf den Küchentisch - 08, 98er, Drilling, DF - hat mir bei der Prüfung 20 Jahre später gut geholfen...

    Man kann nur lernen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •