.22 Hornet Vollmantel

Mitglied seit
3 Mai 2007
Beiträge
441
Gefällt mir
43
#1
So richtig habe ich in der Suchfunktion nichts gefunden, daher Frage an die Praktiker: Geht .22 Hornet auf Taube? Frage falsch formuliert: Kann man die Ringeltaube/ Türkentaube dann noch verwerten?
Bevor das hier entgleist: Taube auf Feld (mit Kugelfang), nicht in Baum...
Hintergrund: Aus eigener Erfahrung geht das gut mit 22lfb und auch mit 22 Win Magnum (auch nur mit VM), leider haben beide Kaliber ihre Schwächen, wenn man damit einen Fuchs jenseits der 50 m (dann mit TM) strecken möchte. Ich möchte also ein Schonzeitkaliber für Taube (siehe oben, mit VM), Nilgans, Krähe, Fuchs und Dachs (dann TM) bis 100... 130 m. Ich hatte kurzzeitig mit der .17 Hornet geliebäugelt, aber die dürfte auf Taube nicht wildbretschonend funktionieren.
Vielen Dank!
 
Mitglied seit
30 Jul 2011
Beiträge
1.046
Gefällt mir
958
#4
Geht prima. Ich pirsche gerne auf Tauben wenn sie an kleinen bekannten Wasserstellen im Wald zu finden sind. Seit 50 Jahren mit Hornet Vollmantel.
Ein kleines Loch in der Taubenbrust mindert nicht den Genuss.:giggle:
 
Mitglied seit
29 Jul 2005
Beiträge
153
Gefällt mir
183
#5
Mit der Vollmantel, fast kein Wildpretverlust. Habe diese im Bergstutzen und im Abendansitz wenn schon sonnst nichts kommt sind 1 -2 bis 3 Tauben sicher.
 
Mitglied seit
22 Jan 2016
Beiträge
319
Gefällt mir
242
#9
Wie sieht es mit Kaninchen aus? Sollte dann ja ähnlich sein?
 
Mitglied seit
29 Jul 2005
Beiträge
153
Gefällt mir
183
#10
Wie sieht es mit Kaninchen aus? Sollte dann ja ähnlich sein?
mein vater und ich haben verschiedene versuche auf kaninchen in den guten jahren als es in den schrebergärten noch "Karnickel" im überfluss gab verschiedene laborierungen mit der 222 teilmantel ausprobiert sind aber immer wieder auf die 22hornet zurück gekommen.
 
Mitglied seit
9 Okt 2004
Beiträge
179
Gefällt mir
100
#12
Mit Teilmantel geht garnichts. Gleich welches Kaliber. Wird nur Hackfleisch.
Wenn man zuverlässig das Haupt erwischt geht auch Teilmantel (Hohlspitz). Mein Spezi macht das mit seiner .22 Hornet Wettkampfbüchse. Also da geben es Waffe, Montage, Optik, Munition und Schütze her. Erstmal weil er das notwendige ruhige Händchen hat, und zweitens weil er den Finger grade lässt sollte er das Händchen ausnahmsweise mal nicht haben.
Fuchs hat er damit glaube ich aber noch nie geschossen.
 
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
7.257
Gefällt mir
1.017
#13
Ich habe Kaninchen mit VM aus der 222Rem geschossen. Kann ich nicht empfehlen .....
Die musste manchmal meine DK-Hündin abtun - trotz Kammerschuss .......

WTO
 
Mitglied seit
30 Jul 2011
Beiträge
1.046
Gefällt mir
958
#14
Ich wundere mich dass ein ruhiges Händchen bei einer Taube ausreicht. Ich hab bisher noch keine gesehen, die den Kopf länger als 2/10 Sekunden still gehalten hätte;)
 
Oben