22lr. / 22lfb jagdlich bis 50 Meter

  • Ersteller Gelöschtes Mitglied 18289
  • Erstellt am
Registriert
18 Apr 2019
Beiträge
1.031
würde ich löschen!
Nö! Warum? Im Keller gefunden stimmt, aber in einem bei der UJB angemeldeten Tresor! Wenn man sowas zitiert finde ich dad unwaidmännisch. Mit gefunden habe uch gemeint das die Waffe schon lange dort unten mit zwei weiteren einen Dornröschenschlaf gemacht hat und ich durch diesen Faden die Idee hatte sie aufzupimpen anstatt mir was neues zu kaufen was dann auch nicht besser ist. Habe auch gehofft das der eine oder andere die selbe Idee hat bzw haben wird. Wmh
 
Registriert
12 Feb 2020
Beiträge
40
Moin zusammen.

Was man alles liest !

Entfernungen bis 50m : stimmt. bis 50m soll normalerweise bei vernünftig gutem Treffer alles NW (außer RW) in Anschussnähe (10-15m) liegen

Windabdrift : Au ! bei stärkerem aber stetigem Seitenwind habe ich persönich erlebt, dass einer breitstehenden Krähe auf +/-50m, an der Schnabelspitze anvisiert, die Kugel ungf 10cm hinter dem Stoß in die Erde schlug (Erma SLB)

Mangelnde Wirkung : meine grössere Strecke mit der lfb waren Kaninchen mit Subsonic RWS, Eley Winch (FN Vorderschaftrep) bis 40-50m, alle VOR dem Blatt geschossen am Anschuss. Trick : warten bis mehrere draussen sind, dann das am Deckungsrand nächsten K. beschiessen, Ergebnis : ALLE anderen machen einen Kegel und patsch das zweite, dann flüchten alle noch lebenden zur Dickung, stossen auf das 2. Geschossene, verhoffen patsch Nr 3 und wenn möglich wiederum patsch. Gesamt Ergebnis : mind. 3 Stück jedesmal. Bemerkung: am hellichten Tag schiesst man fast nur Rammler, in der Dämmerung sind es Häsinnen; also aufpassen wenn man die Kolonie nicht ausrotten will.

Fuchs : Tja hinter Blatt beschossene Jungfüchse blieben selten am Anschuss, weder mit CCI Stinger noch mit Rem Yellow Jacket : 10m meistens. Ausnahme : ein Altfuchs auf 25m verendet im Knall mit YJ Treffer ein grosses Blutgefäss unterhalb der Wirbelsäule.

K-Gänse : Au ! auf mehr als 30-40m beschossen hörte man deutlich den Kugekschlag, beim Ganter hat jeder Treffer im Körper gesessen : hat sich kaum die Federn in Ordnung gebracht und nach 5 Treffern paddelte er immer noch ruhig vor sich hin. War wie gepanzert.

Kaninchen : funktioniert einwandfrei und augenblicklich bei wie oben beschrieben Schüssen vor der Schulter

Tauben / Krähen / Elstern senkrecht nach oben : kein Problem

22WMR : aus dem 44EL Vögel explodiert, Verwendung in der Küche problématisch ; auf Fuchs wenig Erfahrung nur einen auf 80m flüchtig auf Blatt geschossen, ging noch 40-50m RWS TLM HS

Subsonic : nur nicht auf Füchse probiert, alles anderen verendet ; durch den längeren Lauf über 50cm braucht man kein SD

CCI HV Stinger : Präzision über 50m nicht zufriedenstellend sonst Vögel explodiert wie beim WMR ; Jungfüchse hinter Blatt 10 bis 15m Fluchtfährte

Rem Yellow Jacket : wohl präziser als Stinger Jungfüchse siehe oben

Kälte Keine Ahnung aber wohl möglich

.22 short : auf Ratten / Bisam sehr gut aber durch Geschosskonstruktion zu hart, wirkt wie VM, sonst für Fangschuss in der Falle für alles geeignet

FN Vorderschaftsrepetierer : Präzision : gut bis sehr gut, Lauf 56cm, Handhabung problemlos

FN T Bolt siehe oben Lauf 51cm Geradezug-Rep

FN .22 short SLB lässt sich zerlegen, was praktisch ist : kann demontiert in einem Sch.-normalen Werkzeugkoffer diskret transportieren : fällt als Waffenkoffer nicht auf und habe fast immer bei mir im Auto.

ERMA SLB : war meine erste .22LR. manchmal enttäuschend was die Präzision betrifft aber gelegentlich Spitze leider zu selten, Funktion problematisch mit der Zeit

Baikal : äusserste Präzision durch dicken langen Lauf, über Kimme und Korn auf >100m an einem Tag 2 Krähen von 8 abgegebenen Schüssen

Regen: in den 80ern hat die DeVA gemessen, dass ein .22WMR Geschoss etwa 15% seiner Geschwindigkeit verloren hat beim Zusammenprallen mit einem dicken Regentropfen, der WuH-Artikel endete so : es ist zu ahnen, dass nach 6 Begnegungen mit Regentropfen, das Geschoss am Boden ist

Fazit : man kann mit .22lfB wohl vieles machen, nur muss man die Grenzen akzeptieren nicht nur von der Patrone, sondern seine eigenen, und das ist u.U. recht schwieriger ! Also fast nur noch bei besonderen Einsätzen und als Schonzeit-Kaliber
 
Registriert
20 Nov 2012
Beiträge
4.776
Finde deinen Fehler.
es gibt keinen Fehler!

Der Has, der sauber aufs Köpfchen getroffen wird und eine .22lfb überlebt, den will ich sehen !
Auf 100m werkeln da immer noch ca. ~85 - ~100 Joule Joule. Kannst Dir ja umrechnen, was das auf den Punkt bedeutet!

Nur ein Beispiel, von Vielen:

https://rws-ammunition.com/de/produkte/randfeuerpatronen/rws-r-100

@Jschneider schreibt, er will sich damit auf maximal 50m beschränken..
Wenn er z.B wiederholt und dauerhaft 5 Schuss auf ein Schusspflaster ~20mm nagelt, wirds zum Hasen und Karnickel Erlegen wohl reichen.
 
Registriert
18 Sep 2018
Beiträge
703
Die Konsequenz heißt für mich statt des KK eine Magnum, sehr viel tauglicher für die Jagd, da mehr Reserven.




Das versteht sich von selbst und bedarf keiner Erwähnung.

Wenn es stärker als die 22 lr sein sollte, dann wäre immer noch die Hornet die bessere Wahl. Da kannst dann mit Deiner Magnum ganz schnell einpacken.
Und jetzt hör mal auf mit dieser 22 Magnum ist das Ultimativste. Wird echt streng...
 
Registriert
18 Apr 2019
Beiträge
1.031
Hallo, habe heute das alte neu aufgepimpte Krico (von dem ich immer noch nicht weiss wie alt es ist und wie die Bezeichnung lautet) eingeschossen auf 100m! Beim Munitionstest nahm ich zuerst die RWS Rifle Match und war schon auf 50m ernüchtert! Das wird nichts auf 100m dachte ich. Nahm dann auf 100m gleich die Yellow Jacket 🐝 und siehe da! Loch an Loch! War total überrascht da die auf dem kleinen Krico unmöglich war! Nilgänse sollen das Ziel sein! Nachdem mein Kumpel damit schoss wollte ich anschließend nochmal den Kronkorken treffen, und hatte mehre Ausreisser von 3-4cm🤔. Trotzdem weit über meinen Erwartungen. Die anderen Patronen hab ich aus Zeitgründen nicht mehr probiert. Ich denke ich kauf mir erstmal andere Ringe! Bitte Empfelung🤓 1 Zoll Ringe für 11mm Prisma! 7ECFA617-C367-4641-A5FD-536132B87FFE.jpeg
7ECFA617-C367-4641-A5FD-536132B87FFE.jpegC004B09D-5592-4F5B-993D-2DB1C6CF7444.jpeg
Und danke an das SSZ Westerwald die zum ermöglichen des Schiessnachweises offen haben! Was wäre eigentlich wenn ich nicht zwei von vier KW als Sportschütze hätte? Dann bräuchte ich keine 18 Stempel und auch keinen Nachweis 🤔
 
Registriert
25 Aug 2006
Beiträge
5.026
Hast du mal mit KuK mit der Krico auf 50m geschossen?Kann mir kaum vorstellen das der Lauf kaputt ist.Denke eher die Montage passt nicht.Was soll die Mündungsbremse auf einem KK?
 
Registriert
18 Apr 2019
Beiträge
1.031
Hast du mal mit KuK mit der Krico auf 50m geschossen?Kann mir kaum vorstellen das der Lauf kaputt ist.Denke eher die Montage passt nicht.Was soll die Mündungsbremse auf einem KK?
Das ist ein SD! Das rechte Gewehr auf dem Bild ist meine S202 in 30-06. Das ZF des kleinen Krico hab ich samt Montage auf das Match geschraubt. Deswegen will ich andere Ringe weil Plastik Distanzen drin sind.
 
Registriert
5 Sep 2013
Beiträge
1.466
Hallo, habe heute das alte neu aufgepimpte Krico (von dem ich immer noch nicht weiss wie alt es ist und wie die Bezeichnung lautet) eingeschossen auf 100m! Beim Munitionstest nahm ich zuerst die RWS Rifle Match und war schon auf 50m ernüchtert! Das wird nichts auf 100m dachte ich. Nahm dann auf 100m gleich die Yellow Jacket 🐝 und siehe da! Loch an Loch! War total überrascht da die auf dem kleinen Krico unmöglich war! Nilgänse sollen das Ziel sein! Nachdem mein Kumpel damit schoss wollte ich anschließend nochmal den Kronkorken treffen, und hatte mehre Ausreisser von 3-4cm🤔. Trotzdem weit über meinen Erwartungen. Die anderen Patronen hab ich aus Zeitgründen nicht mehr probiert. Ich denke ich kauf mir erstmal andere Ringe! Bitte Empfelung🤓 1 Zoll Ringe für 11mm Prisma! Anhang anzeigen 151689
Anhang anzeigen 151689Anhang anzeigen 151691
Und danke an das SSZ Westerwald die zum ermöglichen des Schiessnachweises offen haben! Was wäre eigentlich wenn ich nicht zwei von vier KW als Sportschütze hätte? Dann bräuchte ich keine 18 Stempel und auch keinen Nachweis 🤔
Für was sind die grünen Plastik Röhrle? Hab ich so noch nie gesehen.
 
Registriert
18 Apr 2019
Beiträge
1.031
Für was sind die grünen Plastik Röhrle? Hab ich so noch nie gesehen.
Zur Kühlung, bei uns haben die Schiesskinos das alle so. Auf dem Schiessstand hab ich das auch zum ersten Mal gesehen. Hier ist alles nagelneu, und leider auch recht teuer. Man kann zur zweit eine Stunde für 60€ buchen. Aber man hat seine Ruhe und ist allein.
 

Neueste Beiträge

Oben