.270 Winchester - Spatzenkaliber oder Prinzenpatrone?

  • Themenstarter Gelöschtes Mitglied 6729
  • Beginndatum
Mitglied seit
19 Apr 2016
Beiträge
272
Gefällt mir
127
Uralter Thread!

Trotzdem fehlt mir Rüde Mann! Er war ein Jäger vom alten Schlag der wusste wovon er schreibt!

Ps: 270Win eine super Patrone die ich schon seit ca. 5Jahren auf Reh,Sau und Rotwild schieße! Noch nie Probleme! Allerdings benutze ich sie nur zum Ansitz! Bei der DJ kommen eine .300 WinMag und eine 9,3x62 zum Einsatz
 
Mitglied seit
20 Apr 2018
Beiträge
55
Gefällt mir
14
Hat jemand jagdliche Erfahrung mit dem 145gr. ELD-X? Präzision 1+ und müsste doch für alle Entfernungen gut passen da die V0 nicht zu hoch ist. Laut QL 890m.
 
Mitglied seit
28 Jan 2019
Beiträge
713
Gefällt mir
735
Man muss die 270Win ja nicht unbedingt und ausschliesslich auf DJ führen.
Für so ziemlich alle anderen Jagdarten ist es keine schlechte Patrone.
Kann es gar nicht sein, wenn sogar ich die führe... :-D

Habe sie diese Saison in 130 gr als Geco TM verschossen, was teilweise ziemlich Mist war.
Werde die 150gr Woodleigh laden, mal sehen wie's dann wird. :-/
Apropos, hat jemand eine online Quelle mit Ladedaten ? (Hodgon und IMR Pulver)
Online habe ich leider keine Quelle. Aber ich habe aus meinen Büchern etwas gefunden, vieleicht kannst Du was damit anfangen. Gruß
 

Anhänge

Mitglied seit
2 Mrz 2011
Beiträge
1.056
Gefällt mir
351
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
28.638
Gefällt mir
2.632
#2
Die Gaukelei wirkt durchaus.
Auf einem Schießstand hatte in Jäger Probleme mit der Rennsau.
Das Kaliber weiß ich nicht mehr.
Er fragte mich, ob er das mit der 270 in den Griff bekommen könnte.
Bei seiner Schießerei hatte ich keine große Hoffnungen.
 
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
28.638
Gefällt mir
2.632
Du hättest nur 52 Tage zu warten brauchen.
Dich hätte er vor 5 Jahren wahrscheinlich gar nicht fragen können:cool:
Aber derlei Fragen sind nach wie vor hochaktuell - wie man eben lesen kann.
 
Mitglied seit
22 Okt 2015
Beiträge
380
Gefällt mir
200
Mal ne Frage: Welches Geschoss verschießt die 270 win ? Bei Wikipedia steht was von 7,06 mm. Wenn ich da bei Grauwolf suche, dann wird nur 1 Geschoss angezeigt. Das kann ja wohl nicht richtig sein. Welche Geschosse sind bei Grauwolf die Richtigen? Es geht mir darum, ob ich mir dieses Kaliber zulege oder nicht. Und das hängt eben auch von der Anzahl der verfügbaren Geschosse ab.

https://www.grauwolf.net/wiederladen/geschosse.html
 
Mitglied seit
3 Jan 2006
Beiträge
5.152
Gefällt mir
797
Mal ne Frage: Welches Geschoss verschießt die 270 win ? Bei Wikipedia steht was von 7,06 mm. Wenn ich da bei Grauwolf suche, dann wird nur 1 Geschoss angezeigt. Das kann ja wohl nicht richtig sein. Welche Geschosse sind bei Grauwolf die Richtigen? Es geht mir darum, ob ich mir dieses Kaliber zulege oder nicht. Und das hängt eben auch von der Anzahl der verfügbaren Geschosse ab.

https://www.grauwolf.net/wiederladen/geschosse.html
Such halt einfach unter .270. da findest du 32 verschiedene Geschosse.
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
5.826
Gefällt mir
2.382
Mitglied seit
18 Mrz 2017
Beiträge
1.653
Gefällt mir
1.495
Mal ne Frage: Welches Geschoss verschießt die 270 win ? Bei Wikipedia steht was von 7,06 mm. Wenn ich da bei Grauwolf suche, dann wird nur 1 Geschoss angezeigt. Das kann ja wohl nicht richtig sein. Welche Geschosse sind bei Grauwolf die Richtigen? Es geht mir darum, ob ich mir dieses Kaliber zulege oder nicht. Und das hängt eben auch von der Anzahl der verfügbaren Geschosse ab.

https://www.grauwolf.net/wiederladen/geschosse.html
Für die Patrone .270win gibt es so ziemlich jedes relevante Geschoss. Kaliber ist .277
Fühlt sich wohl zwischen 110 und 150 grains. Klassisch dürften 130 grains sein
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
22 Okt 2015
Beiträge
380
Gefällt mir
200
Also:

270Win = .277 Geschoss (99 Geschosse bei Grauwolf zur Auswahl)
7x64 = .284 Geschoss (156 Geschosse bei Grauwolf zur Auswahl)

Angesichts der Tatsache, dass es in meinem Lieblingskaliber 8x57IS nur 75 Stück zur Auswahl gibt, ist das bei 270 Win doch gar nicht so schlecht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben