300 Win Mag für Rehwild

Registriert
21 Mai 2007
Beiträge
2.634
Zum Thema kann ich jedoch aus eigener Erfahrung berichten, man kann mit der 300WM auch Rehwild weidgerecht erlegen!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Registriert
30 Jun 2013
Beiträge
4.022
Wenn einer meint eine 300 WM wäre ein Rehkaliber kommen mir Zweifel am Geisteszustand der Fragestellers.
Warum? die 300. ist ein Top Weitschusskaliber(y)siehe #72, sicherlich ist das Bild etwas....,,hart", aber ich habe schon erlegtes Rehwild geseh'n das mit ner .30-06 und mehrern Schüssen gestreckt wurde (Waffenmodel sage ich jetzt nicht) das sah noch ,,härter" aus.
Also, am besten das Bild wird entfernt und das war's.:sneaky:
MfG.
#72 kann man nicht mehr nachlesen, wurde entfernt, aus welchem Grund auch immer:sneaky:
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20 Aug 2015
Beiträge
154
Ohne jetzt alles gelesen zu haben:

Meine eine für alles Waffe ist eine 300WinMag.

Natürlich ist sie für Rehwild übermotorisiert, aber wo liegt das Problem?

Ich schieße seit Jahren das Barnes Vor TX, und bin sehr zufrieden damit. Hinter den Blättern kaum bis keine Wildbretentwertung, auf den Blättern auch nicht mehr als mit einem TM. Ich hatte weder die letzten Jahre, noch bei den 30. Rehen dieses JJ das Gefühl, dass ich irgendwas ändern müsste.

Dafür habe ich seither aber auch bei jeder Sau immer einen Ausschuss, sollten sie mal noch ein paar Meter gehen.

Wer den Rückstoß nicht ab kann, kann ja eine .223 nehmen... LEBEN UND LEBENLASSEN!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben