300 Win Mag Ladedaten auf der Norma Website schwere / leichte Geschossmantel

Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
1.302
Gefällt mir
304
#1
hallo zusammen, auf der Norma Seite Ladedaten gibt es unterschiedliche Angaben zu gleichen geschossen. https://www.norma.cc/de/Munitionskunde/Ladedaten/

Unter https://www.norma.cc/de/Munitionskunde/Ladedaten/300-Winchester-Magnum---schwer/ wird z.B. das 180gr Nosler BT mit MRB
Norma MRP mit Max 71,3gr=907m/s und Min 67,0gr=850ms angegeben

Unter https://www.norma.cc/de/Munitionskunde/Ladedaten/300-Winchester-Magnum---light-/ wird z.B. das 180gr Nosler BT mit MRB
Norma MRP Max 76,6gr=950m/s und Min 73,0gr=893m/s angegeben

Was soll das jetzt bedeuten, ein Nosler BT mit unterschiedlichen Geschossmantel gibt es ja wohl nicht. Dies gilt ja auch für die anderen gelisteten Geschosse.

In welchem Fall nehme ich welche Ladetaten?
 
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
2.559
Gefällt mir
1.124
#2
Denke da gehts um die diversen Hülseninnenvolumen. Da gibts bei der Winni erhebliche Abweichungen. In QL sind deswegen glaube ich 3 verschiedene 300win mags gelistet.
 
Mitglied seit
9 Feb 2008
Beiträge
8.483
Gefällt mir
1.035
#5
Wenn man auf die amerikanische Flagge klickt heißt es dann light cases und heavy cases.
Also die Messinghülsen sind gemeint.
 
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
1.302
Gefällt mir
304
#6
schon geschehen, von Geco mit 95,5 gr H2o bis Swiss Ruag mit 89,3 gr H2o vorhanden. Da aber jetzt 6gr H2o Differenz mit 5gr MRP auszugleichen ist zumindest gefühlt schon ne Menge. Eine bessere Erklärung habe ich aber auch nicht.....uffff...
 
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
1.302
Gefällt mir
304
#7
Wenn man auf die amerikanische Flagge klickt heißt es dann light cases und heavy cases.
Also die Messinghülsen sind gemeint.
hätte man ja selbst drauf kommen können....Trottel ich...:unsure: aber gut zu wissen das offensichtlich noch nicht mal die Ruag Leute ihre auf Deutsch übersetzten Seiten gründlich lesen.
 
Oben