.308 Geschoss für Durchgehschützen

Mitglied seit
4 Feb 2009
Beiträge
6.944
Gefällt mir
1.425
#63
Vor Jahren stellte LFB ein Spezialgeschoss für den Fangschuss vor, in den jagdlichen Medien vollmundig als Geschoss angekündigt, das garantiert bei Wild über 25kg keinen Ausschuss erbringen würde! Der Hersteller distanzierte sich sofort von dieser Garantie!

Ich verwende seit vielen Jahren in .308Win und in 9,3x62 dasLapua Naturalis und jetzt auch das FOX als Fangschussgeschoss.
 
Mitglied seit
4 Feb 2009
Beiträge
6.944
Gefällt mir
1.425
#68
Auf das Naturalis kann man sich verlassen, wobei ich nicht ausschliessen will, dass nicht doch mal etwas abbrechen kann!
 
Mitglied seit
26 Sep 2018
Beiträge
65
Gefällt mir
89
#69
Wenn dein Hund oder der Hund eines guten Jagdfreundes von einem Nichthundeführer und Durchgehschützen umgelegt wird, dann wirst du die Situation anders beurteilen! Ich meide Jagden, wo so etwas nicht untersagt wird.
Umkehrschluss --> Wenn der Hundeführer den Hund umlegt ist der Hund weniger tot? oder was soll anders beurteilt werden?
 
Mitglied seit
21 Nov 2005
Beiträge
1.118
Gefällt mir
467
#71
Bin jetzt nicht ganz sicher, wie sich die Geschosse bei Wildtieren bewähren, aber die Firma RUAG bietet "franglible" Geschosse an (andere wahrscheinlich auch).
Sind allerdings für andere Situationen gemacht, da steht die Tiefenwirkung nicht so sehr im Vordergrund ...:confused:
 
Oben