.308 Win auf Sauen - Erfahrungen und Tipps

Registriert
11 Nov 2012
Beiträge
7.919
Wenn die Grom aus Deiner Waffe fliegen :


 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
8 Apr 2018
Beiträge
74
Die Schweine werden halt auch größere und es ist nicht die Optimallösung. Ich werde die Tipps die es hier schon gegeben hat und noch gibt wirken lassen, sehen was davon zu bekommen ist und ein bisschen experimentieren.
 
Registriert
29 Jan 2014
Beiträge
203
@Djangoo
Schade das die Express bei dir nicht immer den gewünschten Ausschuss liefert.
Ich schieß die Express auch wegen ihrer sehr hohen Präzision. Keine andere, von mir getestete, Werkspatrone fliegt aus meiner CTR so präzise.
Die Geco Plus hatte bei Rehwild meistens nen Vollmanteleffekt und hab sie deshalb nicht weiter getestet. Die Remington Core Lokt in 150grs flog bei mir nicht besser als 40mm. Auf Wild wirkte sie aber gut und splitterte nicht so extrem wie die Express. Ich denke sie ist härter. Vielleicht fliegt sie ja aus deiner Waffe besser. Die Kosten zum Testen halten sich da auch in Grenzen. Ansonsten würde ich noch die Sako Super Hammerhead probieren. Hab mit Sako Munition nur gute Erfahrungen gemacht. Wenn die Express bei mir nicht so gut funktionieren würde, wäre die SHH meine Wahl.

Ist schon doof wenn man der Munition nicht vertraut, ich kenn das allzu gut. Viel Glück bei deiner Suche!
 
Registriert
31 Jan 2016
Beiträge
1.708
@Djangoo
Schade das die Express bei dir nicht immer den gewünschten Ausschuss liefert.
Ich schieß die Express auch wegen ihrer sehr hohen Präzision. Keine andere, von mir getestete, Werkspatrone fliegt aus meiner CTR so präzise.
Die Geco Plus hatte bei Rehwild meistens nen Vollmanteleffekt und hab sie deshalb nicht weiter getestet. Die Remington Core Lokt in 150grs flog bei mir nicht besser als 40mm. Auf Wild wirkte sie aber gut und splitterte nicht so extrem wie die Express. Ich denke sie ist härter. Vielleicht fliegt sie ja aus deiner Waffe besser. Die Kosten zum Testen halten sich da auch in Grenzen. Ansonsten würde ich noch die Sako Super Hammerhead probieren. Hab mit Sako Munition nur gute Erfahrungen gemacht. Wenn die Express bei mir nicht so gut funktionieren würde, wäre die SHH meineWahl.

Ist schon doof wenn man der Munition nicht vertraut, ich kenn das allzu gut. Viel Glück bei deiner Suche!
Mit dem Remmington corelokt
hatte ich mit dem geliehen Remmington Vorderschaft Repetierer in 308 gute Erfahrung auf DJ Sauen.
Mein Freund von dem ich den Knallstock der rein für die DJ gekauft wurde, geliehen hatte ebenfalls. Egal auf Reh oder Sauen alles lag im Knall.
Das 11,7 sowie das 9,7 g verschieße ich aus meiner Sauer 200 in 30.06 mit besten Resultaten
 
Registriert
8 Apr 2018
Beiträge
74
@Cartman
Dein Name hier im Forum gefällt mir echt sehr gut :ROFLMAO:
Deiner Antwort stimme ich Inhaltlich voll zu. Gefühlt muss man hier im Forum echt so verdammt aufpassen wie man Texte formuliert. Entweder hat man keine Ahnung, trifft nicht, schießt zu weit, geht sowieso nicht jagen.....
Das ich überhaupt das Express schieße ist eher Zufall und genau dem Effekt geschuldet, dass die Patrone aus meiner Waffe wirklich Loch in Loch schießt und ich bis 200m nicht überlegen muss. Das ist natürlich trotzdem nicht die Distanz auf die ich vorhabe zu Weidwerken oder auf die ich auf Schwarzwild schießen möchte. Aber ein Fuchs auf 150-200m kann schon mal vorkommen. Das gibt halt schon eine sehr große Sicherheit wenn man das noch dazu öfters am Schießplatz überprüft. Also alles in allem ist es Definitiv keine rasche Flucht weg vom Express, jedes Stück war tödlich getroffen und es tut seine Wirkung, toter als tot geht nicht wie die Experten meinen.
Aber da es vermutlich zu 90% auf Schwarzwild geht (Raubwild ausgenommen), ist halt nach den Erfahrungen die wir jetzt sammeln durften schon der Gedanke da, dass es besser geht (Augenblickswirkung, fehlender Ausschuss, Wildbretentwertung) und man eventuell und vl. doch auf Bleifrei umsteigen sollte. Bisschen Spielerei und Beschäftigung in der Winterzeit ist da natürlich auch dabei.
Deshalb liest man sich hier durch, versucht eine Vorauswahl zu treffen und testet sich dann durch. Mit den Einschussprofilen beim Pulsar ist ja das auch kein Problem.
Ich glaube aber, dass mir die Verfügbarkeit da sowieso einen Strich durch die Rechnung machen wird. Mein Favorit aktuell wäre das Federal Trophy Copper, dass es nicht gibt. Alternativ beschäftige ich mich mit dem Fox Classic Hunter, da habe ich aber noch zwei ganze Forumsthreads durchzulesen und der Tipp kam ja auch hier schon :ROFLMAO:
Bleihaltig gäbe es auch ein paar Favoriten, unter anderem auch das Super Hammerhed.
 
Registriert
15 Nov 2015
Beiträge
2.452
Das Geco express ist für gröbere Sauen auf Blatt viel zu weich. Man nehme ein bleifreien Deformierer mit 150 grain Geschossgewicht (Barnes, Hornady GMX, Fox, Norma Ecostrike, RWS HIT) dann klappt es auch mit Reh und Sau.
 
Registriert
8 Apr 2018
Beiträge
74
Das Geco express ist für gröbere Sauen auf Blatt viel zu weich. Man nehme ein bleifreien Deformierer mit 150 grain Geschossgewicht (Barnes, Hornady GMX, Fox, Norma Ecostrike, RWS HIT) dann klappt es auch mit Reh und Sau.
Genau das ist das Problem, egal wie gut sie fliegt :)
Da würde ich, wenn man dem Forum glauben darf, eines mit Tombakmantel bevorzugen (ich bin kein großer Putzer). Also hätte ich das Trophy Copper, das GMX oder das FOX am Schirm, geben tut es momentan nur das FOX.
 
Registriert
15 Nov 2015
Beiträge
2.452
Genau das ist das Problem, egal wie gut sie fliegt :)
Da würde ich, wenn man dem Forum glauben darf, eines mit Tombakmantel bevorzugen (ich bin kein großer Putzer). Also hätte ich das Trophy Copper, das GMX oder das FOX am Schirm, geben tut es momentan nur das FOX.
Ich würde die Fox nehmen und gut. Fliegen aus den meisten Waffen sehr präzise und wirken sehr gut (wie hier viele im Forum bestätigen können).

Auch bei Rehwild keine Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
8 Apr 2018
Beiträge
74
Ich befasse mich ja erst seit kurzen wieder mit der Thematik (musste erst mal Erfahrungen sammeln) und hab jetzt erst bemerkt, dass es die FOX Patronen, also nicht nur die Geschosse, auch ganz in der Nähe zu kaufen gibt und die Verfügbarkeit gut sein soll.
Werd mich da mal durch die Fäden lesen und mir eine Packung zum testen holen.
Hast du zufällig Erfahrung damit, wie es aussieht wenn man dann zwischendurch wieder auf bleihaltige wechselt?
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
11.701
Alternativ beschäftige ich mich mit dem Fox Classic Hunter, da habe ich aber noch zwei ganze Forumsthreads durchzulesen und der Tipp kam ja auch hier schon :ROFLMAO:
Die Verfügbarkeit passt einfach. Bis 200 m wirds mit Glück und passendem Haltepunkt vielleicht noch gehen, eher etwas kürzer.

Bleihaltig gäbe es auch ein paar Favoriten, unter anderem auch das Super Hammerhed.
Bleihaltig musst Dir drei Namen merken:
Sako Hammerhead (ohne "Super") - wobei es auch da schwer wird mit den 200 m.
Norma Oryx - wird wohl am besten Deinen Wünschen entsprechen.
Nosler Partition.

Ich würds Oryx nehmen. Die Füchse damit waren sehr oft wirklich gut verwertbar,
 
Registriert
7 Jun 2018
Beiträge
194
Meiner Erfahrung nach sind Die Fox da sehr gutmütig. Schieße die Fox in der 223 im Wechsel mit der V-max und den Fox ist das komplett egal. Anders herum gibt's aber Probleme... In der 308 im Wechsel mit S&B TM, Fox und S&B SPCE absolut keine Abweichung. Hier hilft aber nur ausprobieren!
 
Registriert
1 Nov 2016
Beiträge
344
Federal Trophy Copper in .308/165grs. scheint wieder verfügbar sein, hat ein Bekannter von mir erst 5 Schachteln hier erworben. 150grs. scheint noch auf sich warten zu lassen.

Schau aber mal sicherheitshalber auf den Drall deiner Waffe! Habe die 165gr Trophy Copper auch getestet aufgrund sehr guter Erfahrungen eines Bekannten mit gut 4stelliger Erlegungszahl. War aus meiner .308 mit 12er Drall nicht ansatzweise nutzbar. Muss bei dir nicht sein aber bei 165gr bleifrei sind die Geschosse schon recht lang. Also erstmal nur eine Schachtel kaufen und nicht wie ich Depp damals 5... Nutze seitdem das 130gr TTSX und hatte immer Ausschuss und sehr gute Wirkung. Fluchtstrecken bei Rehwild null ohne nennenswerte Entwertung. Sauen gingen maximal 40m auch bei Treffern hinters Blatt. Präzision bei mir 5 Schuss auf Daumennagel, bin allerdings auch Wiederlader ;-)

Zuletzt hatte ich mal 2 Stücke (Keiler 75kg und Bache 30kg) mit stärkerer Einblutung aber da wurden auch jeweils beide Blätter bzw Laufknochen voll getroffen mit entsprechender Zerstörung.

WH
Jan
 

Wheelgunner_45ACP

Moderator
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
12.909
Hast du zufällig Erfahrung damit, wie es aussieht wenn man dann zwischendurch wieder auf bleihaltige wechselt?
Bei mir funktioniert der Wechsel zwischen FOX und normalen TM Geschossen für Übungszwecke in 2 Waffen. Was mir in keinen Lauf kommt, sind vernickelte Geschosse.

Aber am Ende must du das aus deiner Waffe testen, das lässt sich nicht weg diskutieren.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
10
Zurzeit aktive Gäste
77
Besucher gesamt
87
Oben