.338 Federal

Mitglied seit
15 Jan 2010
Beiträge
1.921
Gefällt mir
1
FSK 300 hat gesagt.:
Auch wenn mitunter der Hl. Richy etwas absonderlich erscheint, so muss mal eines klar herausgestellt werden: er hat mit Sicherheit mehr gejagt als 90% der hier Postenden incl. Derjenigen mit engl. Adelstitel!
@ Kuno: die Bezeichnung "Bub" finde ich gut! :wink:
Der R. hat mit dem von dir vermutlich gemeinten cholerisch-selbstherrlichen Ex-Forumsmitglied nichts zu tun, auch wenn er das so gern glauben machen will. Und ich bezweifle ernsthaft, dass der R. überhaupt jemals gejagt hat. Und wenn ich sein Alter raten sollte: Kaum älter als 20 :twisted:
 
A

anonym

Guest
Wenn es so wäre wie FSK meint, dann würde R.B. seinem Ahnherrn einen wirklichen Bärendienst erweisen.
 
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
7.031
Gefällt mir
793
[quote="Weinviertlerförster
Man messe sie an ihren Daten...quote]

...und beurteile nicht nach dem Alter :!:

WTO
 
Mitglied seit
21 Aug 2009
Beiträge
1.647
Gefällt mir
275
aus den Tiefen der Suchfunktion hervorgezaubert:
gibt es aktuellere Erfahrungen zu dem Kaliber? Ich habe gesehen, dass es auch "böse" aussehende Selbstlader in dem Kaliber gibt, und damit wird es für mich interessant ;-)

NP
 
Mitglied seit
26 Feb 2013
Beiträge
6.973
Gefällt mir
104
eines der feinsten Neuentwicklung der letzten Jahre.
Auch für DJ / kurze Läufe hervorragend geeignet.

WmH R-M
 
Mitglied seit
24 Aug 2009
Beiträge
509
Gefällt mir
1
eines der feinsten Neuentwicklung der letzten Jahre.
Auch für DJ / kurze Läufe hervorragend geeignet.

WmH R-M
Da bin ich (nicht wirklich) ob deiner Ansicht aber überrascht.
Ist doch diese Patrone nicht mit einer besonders hohen QB, die
andere .338er Kaliber auszeichnet, realisierbar.
Aber wie heißt es doch bei Kleinkindern so treffend:
Wie das Fähnchen auf dem Turm...:lol:
 
Mitglied seit
26 Feb 2013
Beiträge
6.973
Gefällt mir
104
Da bin ich (nicht wirklich) ob deiner Ansicht aber überrascht.Ist doch diese Patrone nicht mit einer besonders hohen QB, die andere .338er Kaliber auszeichnet, realisierbar. Aber wie heißt es doch bei Kleinkindern so treffend:Wie das Fähnchen auf dem Turm...:lol:
Beleidigung, klarer Verstoß gegen die Forensregeln.............
3 Runden um den Häuserblock... Marsch-Marsch.

Wieso 225 oder 250 grs. reichen aus................. SD .281 bzw. .315
46 oder 47 grs. BLC 2 hinter das 225 grs. NP oder SAF

Kannst auch 160 grs. TTSX nehmen, 48 grs. H 322, dann hast ordentlich speed.
Klasse Patrone, in einem Kurzsystem...GREAT :-D

WmH R-M
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
31 Mrz 2011
Beiträge
4.343
Gefällt mir
1.501
Was mich bei der .338 Fed abschreckt: Um auf anständige Geschwindigkeiten zu kommen, braucht es brachiale Pressladungen. Schaut mal beispielsweise bei "nosler load data" rein. Fast alle Ladungen, auch die Startladungen, über 100 %. Viele über 110 %.

Wenn man bleifrei schießen will, ist die überschaubare Geschwindigkeit (max. 800 ms oder knapp darüber bei 180/185 grs) nicht gerade von Vorteil. Es muss ja nicht gerade die Maximalladung sein, welche annehmbare Präzision liefert. Da ist ein bisschen Luft nach oben von Vorteil.

225 grs halte ich auch schon ein bisschen hochgegriffen. Der normale Anwendungsbereich dürfte eher 180-210 grs sein.
 

Neueste Beiträge

Oben