40l Blumenerde?

Anzeige
Mitglied seit
10 Jul 2007
Beiträge
10.490
Gefällt mir
881
#1
Mal eine doofe Frage an die Foristi hier ;-)

Bei Obi gibt es 40 Liter Blumenerde, mit welcher meine Mutter eine Balkonanpflanzung in bestellten 80 Liter Pflanztrögen machen möchte.

https://www.obi.de/universalerde/universal-blumenerde-40-l/p/9331729

933172_1.jpg

Da wir das Volumen der Tröge kennen, dachte ich anfangs das wäre ein leichtes Spiel, doch jetzt kommts ;-)

Unbenannt.JPG

rechne ich nun die 0,8 x 4,4 x 8,15 dm nach, dann komme ich auf rund 28,7 Liter.

Und klar ... man kann Erde sehr locker schütten, oder auch pressen, doch der Packungsinhalt ist nicht groß verdichtet, sonder eher noch etwas zu verdichten, wenn man damit einen Blumentrog füllt.

würde man den Inhalt so locker schütten, dass das evlt. 40 Liter ergibt, wäre da extrem unnormal geschüttet und niemand verwendet werde so extrem locker (wobei ich nicht mal weiß, ob man damit wirklich auf die angegebenen 40 Liter kommt.

Auch bei anderen Angeboten an Erde oder Rindenmulch stimmen die Verpackungsmasse nicht mit dem angegebenen Volumen überein.

Bitte haltet mich nicht für kleinlich, doch ich wollte damit einige Pflanztröge füllen, welche 80 Liter haben und wenn ich nun statt der angegebenen 40 Liter tatsächlich nur jeweils knapp 29 Liter bekomme, dann fühle ich mich schon vorgeführt.

Weiß jemand, wie das real gerechnet wird? ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
5 Apr 2019
Beiträge
814
Gefällt mir
1.325
#3
Wird mit der Fertigkeit zusammen hängen. Wenn es nass ist wird das Volumen größer.
 
Mitglied seit
24 Nov 2014
Beiträge
2.053
Gefällt mir
2.899
#4
Mal eine doofe Frage an die Foristi hier ;-)

Bei Obi gibt es 40 Liter Blumenerde, mit welcher meine Mutter eine Balkonanpflanzung in bestellten 80 Liter Pflanztrögen machen möchte.

https://www.obi.de/universalerde/universal-blumenerde-40-l/p/9331729

Anhang anzeigen 119044

Da wir das Volumen der Tröge kennen, dachte ich anfangs das wäre ein leichtes Spiel, doch jetzt kommts ;-)

Anhang anzeigen 119045

rechne ich nun die 0,8 x 4,4 x 8,15 dm nach, dann komme ich auf rund 28,7 Liter.

Und klar ... man kann Erde sehr locker schütten, oder auch pressen, doch der Packungsinhalt ist nicht groß verdichtet, sonder eher noch etwas zu verdichten, wenn man damit einen Blumentrog füllt.

würde man den Inhalt so locker schütten, dass das evlt. 40 Liter ergibt, wäre da extrem unnormal geschüttet und niemand verwendet werde so extrem locker (wobei ich nicht mal weiß, ob man damit wirklich auf die angegebenen 40 Liter kommt.

Auch bei anderen Angeboten an Erde oder Rindenmulch stimmen die Verpackungsmasse nicht mit dem angegebenen Volumen überein.

Bitte haltet mich nicht für kleinlich, doch ich wollte damit einige Pflanztröge füllen, welche 80 Liter haben und wenn ich nun statt der angegebenen 40 Liter tatsächlich nur jeweils knapp 29 Liter bekomme, dann fühle ich mich schon vorgeführt.

Weiß jemand, wie das real gerechnet wird? ;-)
:oops::rolleyes::rolleyes::rolleyes::unsure:ohne Worte
 
Mitglied seit
24 Nov 2014
Beiträge
2.053
Gefällt mir
2.899
#5
Vakuum verpackt sprich sie wird beim verpacken komprimiert und verliert Volumen;):D
 
Mitglied seit
28 Jan 2019
Beiträge
1.758
Gefällt mir
1.804
#6
Ich habe noch nie diese verpackte Pflanzerde gekauft, zu mal meistens auch der Torfanteil sehr hoch ist!
Alternativ habe ich meinen Humus von den Grünplätzen der Abfallentsorger geholt. Dieser Humus besteht aus den angelieferten Grünabfällen der "Kunden", wird dann geschreddert und kompostiert. Der Kubikmeter liegt in der Regel bei 8,-€. Ich finde der ist qualitatiev sehr gut und braucht auch keinen zusätzlichen Dünger.
D.T.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Jan 2019
Beiträge
1.758
Gefällt mir
1.804
#12
Auf den Grünplätzen wird die Anfuhr von Grünmaterial beaufsichtigt, so das keine oder nur sehr wenige Fremdpartikel abgeladen, bzw. im Humus enthalten sind! So ist es jedenfalls da, wo ich mein Humus hole.
D.T.
 
Mitglied seit
10 Jul 2007
Beiträge
10.490
Gefällt mir
881
#13
sorry ... mir gehts es grundsätzlich um diese Volumenangaben ... nicht um das Angebot im Speziellen.

Auch andere Blumenerde wird mit mehr Volumen angegeben, als in der Verpackung sein kann.

https://www.obi.de/universalerde/compo-sana-qualitaets-blumenerde-1-x-5-l/p/1581289

hier werden 5 Liter angegeben, doch es sind nach den Abmessungen 5,2 Litern drinnen

https://www.obi.de/universalerde/obi-blumenerde-1-x-20-l/p/3281813

hier werden 20 Liter angegeben, doch nachgerechnet sind es 14,6 Liter

https://www.obi.de/universalerde/floragard-blumenerde-1-x-50-l/p/7048739

hier werden 50 Liter angegeben, doch nachgerechnet sind es rund 30,8 Liter
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
5.330
Gefällt mir
10.815
#14
Schau mal bei ebay Kleinanzeigen. Da kostet dann eine Schubkarre (ca 100L) voll Mulch oder Komposterde vielleicht 4Euro. Vom Bauernhof als Selbstabholer . . . .
 
Mitglied seit
8 Sep 2016
Beiträge
1.452
Gefällt mir
794
#15
genau das Zeug möchte ich nicht haben.Hier ist eine große Kompostierungsanlage, in deren Erden ist jede Menge geschreddertes Plastik, von Zitronennetzen bis???
Wenn man nahezu perfekte (Pflanz-)Erde haben will bei der man auch weiß was drin ist, muß man selbst kompostieren.
Ist noch nicht mal schwer, dauert nur etwas.

Und setzt man Brennessel mit Wasser in einem großen geschlossenen Gefäß an und läßt es lange genug in der Wärme / Sonne stehen hat man einen suuuuper Dünger (stinkt aber auch ziemlich:oops:).

Ach und zu den Blumenerdesäcken: Das Zeug ist komprimiert und ja, man erhält 40 Liter bei loser Schüttung.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mitglieder online

Oben