.45-70 mit TSX FN 300 grain und RS 36

Mitglied seit
12 Jan 2012
Beiträge
101
Gefällt mir
2
#1
Hallo Foristi,

hat jemand Erfahrungen mit der oben genannten Kombination? Die üblichen Ladungen für moderne Waffen wie Marlin 1895 liegen ja deutlich über der CIP. Da ist es schwer, eine Startladung zu finden. Darüber hinaus soll QL Zylinderhülsen nur unzuverlässig simulieren und eignet sich hier also nicht zur Ermittlung von Eckdaten.
Falls jemand bereit wäre, seine Erfahrungen oder vielleicht sogar Gasdruckmessungen zu teilen, auch gern via pm, wäre ich sehr verbunden.


Horrido
Jagddurst
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
6.263
Gefällt mir
2.992
#2
Hallo Foristi,

hat jemand Erfahrungen mit der oben genannten Kombination? Die üblichen Ladungen für moderne Waffen wie Marlin 1895 liegen ja deutlich über der CIP. Da ist es schwer, eine Startladung zu finden. Darüber hinaus soll QL Zylinderhülsen nur unzuverlässig simulieren und eignet sich hier also nicht zur Ermittlung von Eckdaten.
Falls jemand bereit wäre, seine Erfahrungen oder vielleicht sogar Gasdruckmessungen zu teilen, auch gern via pm, wäre ich sehr verbunden.


Horrido
Jagddurst
https://www.reload-swiss.com/de/rel...p?kaliber=45+-+70+Govt.&pulver=-&hersteller=-
 
Mitglied seit
12 Jan 2012
Beiträge
101
Gefällt mir
2
#3
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
2.122
Gefällt mir
2.516
#4
Mal als Vergleich...

Ich habe das Geschoß mit Vitakraft N120 geladen so um 42 grain (mit QL ca 2300 J/100) da zeigt das schon lila.
Die Wirkung war nicht schlecht Präzision gut.
Allerdings bei sehr kurzen Entfernungen Einschuß = fast Ausschuß ,da macht es nicht richtig auf.

Barnes schreibt für Marlin (in good Condition) mit N120 44-47,5 :what: 102% Pressladung 3000bar (2800 bar QL) Das hab ich mich nicht getraut,bei mir hatts schon viel früher kräftig geknirscht :sad:
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
6.263
Gefällt mir
2.992
#5
Vielen Dank für den freundlichen und umfassenden Kommentar. Die Herstellerseite ist bekannt, bietet aber nur Laborierungsvorschläge, welche mit QL gerechnet werden und sich streng an die CIP halten. Aus modernen Waffen lassen sich üblicherweise stärkere Ladungen verschiessen. Im Hinblick darauf wurde von mir der Faden eröffnet :cool:
Wie viele Ladungen für Moderne Waffen hast Du schon selbst erarbeitet und vom Beschussamt prüfen lassen ?
 
Mitglied seit
12 Jan 2012
Beiträge
101
Gefällt mir
2
#6
Mal als Vergleich...

Ich habe das Geschoß mit Vitakraft N120 geladen so um 42 grain (mit QL ca 2300 J/100) da zeigt das schon lila.
Die Wirkung war nicht schlecht Präzision gut.
Allerdings bei sehr kurzen Entfernungen Einschuß = fast Ausschuß ,da macht es nicht richtig auf.

Barnes schreibt für Marlin (in good Condition) mit N120 44-47,5 :what: 102% Pressladung 3000bar (2800 bar QL) Das hab ich mich nicht getraut,bei mir hatts schon viel früher kräftig geknirscht :sad:
Vielen Dank! Ich überlege gerade, welches Pulver ich dafür anschaffe. N120 ist, ebenso wie H4198, in der Auswahl. Für diese beiden Pulver gibt es zumindest Ladungsempfehlungen, welche zumindest als Orientierung dienen können.
 
Mitglied seit
12 Apr 2016
Beiträge
6.458
Gefällt mir
5.748
#8
Mitglied seit
2 Okt 2008
Beiträge
5.269
Gefällt mir
1.200
#9
Es ist sicher nicht leicht, über diese alte Schwarzpulverpatrone was zu finden. Musste auch erst gugeln.

Du könntest z.B.den @teilchenbeschleuniger fragen.
Der beschreibt auf seiner Internetseite ausführlich die .45-70 und hat wohl auch die eine oder andere Ladung erprobt.
 
Mitglied seit
13 Aug 2006
Beiträge
779
Gefällt mir
304
#10
Das N120 bringt in der 45-70 und 450. Marlin die beste Leistung. Ich lade nur die 450 Marlin, hatte aber auch schon das 300tsx mit 120 geladen. Wieviel muss ich mal nachgucken.
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
2.122
Gefällt mir
2.516
#11
Es ist sicher nicht leicht, über diese alte Schwarzpulverpatrone was zu finden. Musste auch erst gugeln.

Du könntest z.B.den @teilchenbeschleuniger fragen.
Der beschreibt auf seiner Internetseite ausführlich die .45-70 und hat wohl auch die eine oder andere Ladung erprobt.
mag sein... der schickt dir aber erstmal eine Zahlkarte vor du gucken darfst. :roll:
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
2.122
Gefällt mir
2.516
#13
9,50 euro für bestimmte Bereiche und 12 Monate.#

Ich hab es aber wieder aus den Augen verloren (zeitlich) und kann nicht sagen ob es lohnt .

Bin aber noch intressiert und denke drüber nach
 
Oben