.458 Win Mag aus .300 Win Mag umformen - wer hat das schon mal gemacht?

Mitglied seit
9 Okt 2004
Beiträge
170
Gefällt mir
96
#61
So, kurzer Versuch am Morgen mit 300 WinMag: geht ohne glühen.
L3 am Ende 65,5mm.
Edit: vor dem ersten warm delaborieren würde ich dann wohl doch noch glühen wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
9 Okt 2004
Beiträge
170
Gefällt mir
96
#64
Eine weitere Erkenntnis: 1mm-Schritte beim Aufweiten scheinen nahe an der sinnvollen Obergrenze zu sein. Die 300 WinMag kann auch 2mm-Schritte ab, aber dann wird das ganze schief.
 
Mitglied seit
9 Okt 2004
Beiträge
170
Gefällt mir
96
#67
Nach dem Aufziehen von 7 auf 11,5mm hab ich den Hülsen mal etwas mehr Aufmerksamkeit gegönnt.
Die sind sowieso nur für die Kuschelladungen für die Ruger Blockbüchse gedacht, aber 10 Stück werde ich mal sehr bewusst mit Männerladung versehen, mal sehen wie lange die halten 😬
 
Mitglied seit
9 Okt 2004
Beiträge
170
Gefällt mir
96
#68
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
2.994
Gefällt mir
1.931
#69
Nach dem Aufziehen von 7 auf 11,5mm hab ich den Hülsen mal etwas mehr Aufmerksamkeit gegönnt.
Die sind sowieso nur für die Kuschelladungen für die Ruger Blockbüchse gedacht, aber 10 Stück werde ich mal sehr bewusst mit Männerladung versehen, mal sehen wie lange die halten 😬
Ich hätte auch Bedenken Großwild damit zu jagen.

Meine Befürchtung wäre das das geschwächte vordere Teil mit dem Geschoss wegfliegt.
 
Mitglied seit
9 Okt 2004
Beiträge
170
Gefällt mir
96
#70
Mitglied seit
23 Mai 2018
Beiträge
231
Gefällt mir
201
#71
Induktion funktioniert nur bei Magnetischem Material, ich weiß das es da Profi Geräte zum Hülsen glühen gibt aber da muss ein Trick dabei sein sonst bleibt die Hülse kalt. Evtl ein Stahl Bolzen über den man den Hülsenmund schiebt der dann quasi die Hülse per Strahlungswärme auf heizt oder ähnliches.... Sollte mich da mal mit befassen.
 
Mitglied seit
6 Apr 2017
Beiträge
30
Gefällt mir
20
#72
Induktion funktioniert nur bei Magnetischem Material, ich weiß das es da Profi Geräte zum Hülsen glühen gibt aber da muss ein Trick dabei sein sonst bleibt die Hülse kalt. Evtl ein Stahl Bolzen über den man den Hülsenmund schiebt der dann quasi die Hülse per Strahlungswärme auf heizt oder ähnliches.... Sollte mich da mal mit befassen.
Induktion funktioniert auch bei Messing und Kupfer. Wir löten damit Materialien bis zu einer Dicke von 30mm. Das sind dann aber auch keine SMD- oder Platinenbauteile.
Funktioniert hervorragend
 
Mitglied seit
23 Mai 2018
Beiträge
231
Gefällt mir
201
#73
Induktion funktioniert auch bei Messing und Kupfer. Wir löten damit Materialien bis zu einer Dicke von 30mm. Das sind dann aber auch keine SMD- oder Platinenbauteile.
Funktioniert hervorragend
OK danke für die Info
Da wird dann vermutlich noch mehr Energie benötigt als bei Stahl?
 
Mitglied seit
4 Dez 2013
Beiträge
2.467
Gefällt mir
1.098
#74
Profi Geräte zum Hülsen glühen gibt aber da muss ein Trick dabei sein.... Sollte mich da mal mit befassen.

Moin,

da ist kein Trick dabei. Wie so etwas in der Praxis gebastelt wird, kannst Du z.B. hier mal ansehen. Ich finde das wesentlich charmanter und auch einfacher genau zu dosieren als mit einem Gasbrenner.

Cheers,
Schnepfenschreck.
 

Neueste Beiträge

Oben