[Baden-Württemberg] § 5 DVO JWMG ab 29.02.2020

Anzeige
Mitglied seit
23 Jan 2014
Beiträge
2.143
Gefällt mir
760
#2
Jagdzeiten ebenfalls, was ich wichtiger finde wie den 5er.
 
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
4.573
Gefällt mir
1.560
#3
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
3.894
Gefällt mir
1.848
#4
Ich hoffe wirklich die verschlimmbessern den Quatsch von Gesetz nicht noch mehr. Bei Jagdzeiten kann imho fast nur Unsinn bei rum kommen.

Kirrungen sind mir zum Glück ziemlich egal.
 
Mitglied seit
29 Mai 2015
Beiträge
843
Gefällt mir
732
#5
Der Verhau wurde doch 2018 geändert und 5 anstatt 2 Kirrungen erlaubt. Diese Änderung sollte ursprünglich 2019 wieder umgedreht werden, was wohl nicht passiert ist und wohl ein Jahr verlängert wurde. Zu befürchten ist also das 2020 aus den 5 Kirrungen wieder die ursprünglichen 2 Kirrungen werden (wie eigentlich schon zum 01.03.2019 vorgesehen). Dito mit der Wiedereinführung der Schonzeit März/April.

Ob das dann wirklich geändert wird oder weiter verlängert wird weiß heute auch keiner. Das MLRV tut sich meiner Meinung nach mit diesen ständigen befristeten Änderungen keinen Gefallen, das versteht doch keine Sau mehr, ähnlich wird ja mit den künstlichen Lichtquellen verfahren.

Hier mal der Originalerlass aus 2018 inkl. Rückabwicklung 2019 https://www.landesjagdverband.de/fileadmin/user_upload/Verordnung_ASP_MLR.pdf
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
3.894
Gefällt mir
1.848
#7
Bei dem Quatsch der da erlassen wurde ist das auch nicht verwunderlich ;)
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben