5. Rotwild- Forum der FVA-BW; Rotwild-Konzeption Nordschwarzwald

Anzeige
Mitglied seit
25 Mai 2011
Beiträge
2.799
Gefällt mir
4.589
#16
13/100 Rehwild, hm? Auf 5000 ha sind das dann... Und die wurden NEBEN DER ROTWILDJAGD - also ins Jagdkonzept integriert - in sechs Wochen geschossen?

:LOL:
 
Mitglied seit
16 Mrz 2010
Beiträge
822
Gefällt mir
110
#17
13/100 Rehwild, hm? Auf 5000 ha sind das dann... Und die wurden NEBEN DER ROTWILDJAGD - also ins Jagdkonzept integriert - in sechs Wochen geschossen?

:LOL:
Bock geschossen (sic):
13/100 ha: bei Stöberjäger, wo das ist wissen nur Eingeweihte
5000 ha: Neuhaus, Thüringen, Abschusshöhe Rehwild unbekannt
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
1 Nov 2013
Beiträge
2.241
Gefällt mir
3.423
#18
Bock geschossen (sic):
13/100 ha: bei Stöberjäger, wo das ist wissen nur Eingeweihte
5000 ha: Neuhaus, Thüringen, Abschusshöhe Rehwild unbekannt


Das Stöberjäger keine nachvollziehbare Zahlen oder Fakten bringt, ist ja nun wirklich nichts Neues und eher als chronisches Verhalten in den hiesigen Diskussionen zu bezeichnen!

Hier zumindest mal die Zahlen bis 2015 von Thüringen Forst:

https://www.thueringen.de/mam/th8/tmlfun/wald/ForumWWM/ergebnisse_2016.pdf

Ab Seite 7 geht es ums Rehwild!

Prinzengesicht
 
Mitglied seit
14 Mai 2007
Beiträge
873
Gefällt mir
45
#19
Das Bejagungskonzept in Neuhaus funktioniert nach meiner Einschätzung hervorragend. Das Rotwild ist tagaktiv und während der Intervalle wird tatsächlich eine sehr gute Strecke gemacht.
Die Schälschäden sind signifikant weniger geworden, die Sichtbarkeit des Wildes dafür hervorragend (ich habe im August schon Hirsche um 17.30 Uhr erlegt die absolut vertraut kamen).
Das Forstamt legt im Übrigen auch großen Wert auf "saubere" Jagd. Rehwild wird während der Intervalle scharf mitbejagt, insgesamt ist Rehwild aber nur schwach vertreten. Fichte und 1000 m ü M. tragen dazu bei. Ich bin in Neuhaus seit Jahren bei den Intervalljagden dabei und schätze Herrn Hamers und seine Mitarbeiter sehr. Wer als Jäger schnell anspricht und sauber schießt, ist gerne gesehen. Die anderen werden aussortiert. Ein Schießnachweis ist obligatorisch.
 
Mitglied seit
14 Mai 2007
Beiträge
873
Gefällt mir
45
#20
P.S. Ich kenne auch die Rotwildjagd beim Forst im Nordschwarzwald. Da bevorzuge ich das Konzept in Neuhaus eindeutig. Klar, für den "der jeden Tag jagen möchte" ist es nicht geeignet.
Aber es geht um Stressabbau fürs Wild und nicht um das Vergnügen der Jäger.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben