6,5 CM

Registriert
14 Okt 2012
Beiträge
1.962
OK danke für die Info.
Liest sich so, als würdest du grundsätzlich nach x Schuss reinigen?
Prinzipiell schon, vor allem wenn ich eine Ladungsentwicklung mit 25-30 Schuss durch hatte und nicht weis wann ich die Waffe wieder zum Jagen rausnehme.
Und ja auch ein Probeschuss mit komplet gereinigter Waffe war dabei (6,5x55 und 308 win), beide WaffenSchossen genau dort hin wo sie „angeschmiert“ auch schießen…
 
Registriert
20 Aug 2007
Beiträge
2.315
Hab weiterhin die Barnes LRX im Gebrauch - keine großartigen Verkupferungen, Präzision trotz Fabrikmunition sehr gut, die Wirkung ebenfalls deformatortypisch zuverlässig.
Ist aber auch n handgeläppter custom Lauf.
 
Registriert
21 Jan 2011
Beiträge
7.377
Hab weiterhin die Barnes LRX im Gebrauch - keine großartigen Verkupferungen, Präzision trotz Fabrikmunition sehr gut, die Wirkung ebenfalls deformatortypisch zuverlässig.
Ist aber auch n handgeläppter custom Lauf.
Wird doch aber für weite Entfernung beworben, nicht das es auf kurze Entfernung zu heftig wirkt.
 
Registriert
20 Aug 2007
Beiträge
2.315
Kann ich nicht bestätigen - bisher ausschließlich Rehwild erlegt, hatten alle Schüsse hinterm Blatt. Alles gut. Hab vorher TTSX geschossen, kann keinen Unterschied feststellen. Wir sprechen aber auch nicht von 3-stelligen Zahlen, insofern natürlich etwas mit Vorsicht zu genießen.
Hab letztens in der wildkammer 2 Stücke gesehen, die mit dem Evo Green aus der 6,5CM erlegt wurden, da sehen meine geradezu totgestreichelt aus…
 
Registriert
18 Mrz 2004
Beiträge
4.555
Ich schieße seit Jahren die Barnes TTSX in .30-06, .270 Win und jetzt die Barnes LRX BT 127 gr aus der 6.5 CM (R8, Lauf von Atzl, geläppt, 62 cm Lauflänge).
Ich bin hinsichtlich Wirkung und Präzision bestens zufrieden und konnte die Hiobs-Geschichten mit den zugeschmierten Läufen auch noch nie bestätigen. Wobei ich schon feststellen muss, dass der Atzl Lauf deutlich weniger Pulver- und Kupfer-Rückstande akkumuliert und viel einfacher zu reinigen bzw. zu pflegen ist als die Blaser-Läufe.
Ich reinige genauso wir früher bei den Geschossen mit Blei.
Es werden aber auch nicht Hunderte von Geschossen ohne Reinigung durch den Lauf gejagt.
 
Registriert
21 Jan 2011
Beiträge
7.377
Ich schieße seit Jahren die Barnes TTSX in .30-06, .270 Win und jetzt die Barnes LRX BT 127 gr aus der 6.5 CM (R8, Lauf von Atzl, geläppt, 62 cm Lauflänge).
Ich bin hinsichtlich Wirkung und Präzision bestens zufrieden und konnte die Hiobs-Geschichten mit den zugeschmierten Läufen auch noch nie bestätigen. Wobei ich schon feststellen muss, dass der Atzl Lauf deutlich weniger Pulver- und Kupfer-Rückstande akkumuliert und viel einfacher zu reinigen bzw. zu pflegen ist als die Blaser-Läufe.
Ich reinige genauso wir früher bei den Geschossen mit Blei.
Es werden aber auch nicht Hunderte von Geschossen ohne Reinigung durch den Lauf gejagt.
Du meinst das hier?
 
Registriert
18 Mrz 2004
Beiträge
4.555
Ja, das 127 gr Barnes LRX Geschoss.
Nur verwende ich keine Werksmunition, sondern lade selbst ...
 
Registriert
31 Jan 2013
Beiträge
81
Könnte schon jemand mit der 6,5 CM Erfahrungen sammeln aus einem kurzen Lauf!
Habe eine Kipplauf von Bergara gesehen , hat einen 51 cm Lauf!
 

Wheelgunner_45ACP

Moderator
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
12.271
Hast du schon den Bergara 13- Fred durchforstet?

 
Registriert
28 Mai 2018
Beiträge
977
Könnte schon jemand mit der 6,5 CM Erfahrungen sammeln aus einem kurzen Lauf!
Habe eine Kipplauf von Bergara gesehen , hat einen 51 cm Lauf!
Ja
10 Stk Schalenwild. Einige sind der Meinung das die ca 1 MOA Präzsion nicht passen. Dem letzten Hirsch auf 150m war das wohl nicht geläufig
@admin darf auch mit jessy verschoben werden
 
Registriert
10 Jan 2012
Beiträge
7.289
Bin mit dem selbstgeladenen TTSX LR vor RS52 aus einer T3x mit 51cm Lauf und ordentlich Dampf auch weiterhin sehr zufrieden. Ich schieß mit der Kombi aber nahezu nur Rehwild und Raubwild. Für SW hab ich passendere Kaliber/Geschosskombinationen.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
6
Zurzeit aktive Gäste
68
Besucher gesamt
74
Oben