6,5 mm Fanclub

Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
7.640
Gefällt mir
4.654
Muß mal meine Begeisterung los werden:p:p Ich hab jetzt testweise das 123grs Fox in der 6,5*55 geladen. Mit QL, GRT und der OBT- Theroie hab ich 46,1grs RS62 bei einer OAL von 74,0mm als Ausgangsbasis passend zur LL meines R8 genommen. Was soll ich sagen! Ein Schuß meiner 8:57IS hinterlässt ein etwa genau so großes Loch auf der Scheibe wie 3 Schuß mit der 6,5 :love::love::love: Der erste Mai kann kommen

Ich hätte damit auch nur 3 oder 4 machen sollen .
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
6.935
Gefällt mir
17.168
War ja nur der erste Versuch, 3 mal 3 Schuss abgestuft in 0.1grs. Derzeit bin ich grad wieder beim Hülsen reinigen für die restliche Geschosse. Dann gibt es auch mal eine 5er Serie, V0 muß auch noch gemessen werden, evtl auch noch 6 Patronen ans BA

Bevor da übrigens was falsch rüber kommt: Mir ging es nicht primär um den erzielten Streukreis, ich wäre mit allem unter 2cm schon zufrieden gewesen. Sondern wie problemlos über die OBT-Theorie in GRT eine gute Startladung zu erreichen ist. Hatte das jetzt schon 3 mal. Wenn ich daran denke, wie oft ich früher Stunden für erfolglose Versuche investiert habe . . .
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
7.640
Gefällt mir
4.654
War ja nur der erste Versuch, 3 mal 3 Schuss abgestuft in 0.1grs. Derzeit bin ich grad wieder beim Hülsen reinigen für die restliche Geschosse. Dann gibt es auch mal eine 5er Serie, V0 muß auch noch gemessen werden, evtl auch noch 6 Patronen ans BA

Bevor da übrigens was falsch rüber kommt: Mir ging es nicht primär um den erzielten Streukreis, ich wäre mit allem unter 2cm schon zufrieden gewesen. Sondern wie problemlos über die OBT-Theorie in GRT eine gute Startladung zu erreichen ist. Hatte das jetzt schon 3 mal. Wenn ich daran denke, wie oft ich früher Stunden für erfolglose Versuche investiert habe . . .
Bei mir ganz ohne irgendwelche OBT , ich denke das Geschoss passt halt in dem Durchmesser einfach gut und ist sauber gefertigt .
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
6.935
Gefällt mir
17.168
Bei mit hat jetzt die OBT 3 mal so gut funktioniert, dass ich überlegen, doch noch die letzte Schachtel GMX für die 8*57is zu laden . . .
 
Mitglied seit
31 Aug 2016
Beiträge
432
Gefällt mir
186
War ja nur der erste Versuch, 3 mal 3 Schuss abgestuft in 0.1grs. Derzeit bin ich grad wieder beim Hülsen reinigen für die restliche Geschosse. Dann gibt es auch mal eine 5er Serie, V0 muß auch noch gemessen werden, evtl auch noch 6 Patronen ans BA

Bevor da übrigens was falsch rüber kommt: Mir ging es nicht primär um den erzielten Streukreis, ich wäre mit allem unter 2cm schon zufrieden gewesen. Sondern wie problemlos über die OBT-Theorie in GRT eine gute Startladung zu erreichen ist. Hatte das jetzt schon 3 mal. Wenn ich daran denke, wie oft ich früher Stunden für erfolglose Versuche investiert habe . . .
Muß mal meine Begeisterung los werden:p:p Ich hab jetzt testweise das 123grs Fox in der 6,5*55 geladen. Mit QL, GRT und der OBT- Theroie hab ich 46,1grs RS62 bei einer OAL von 74,0mm als Ausgangsbasis passend zur LL meines R8 genommen. Was soll ich sagen! Ein Schuß meiner 8:57IS hinterlässt ein etwa genau so großes Loch auf der Scheibe wie 3 Schuß mit der 6,5 :love::love::love: Der erste Mai kann kommen
Welchen Anfangsgasdruck hast du eingegeben beim fix soll der ja teils bis zu 600bar betragen.
 
Mitglied seit
31 Aug 2016
Beiträge
432
Gefällt mir
186
Mich interessiert das fox auch sehr einzig das mit dem hohen Anfangsgasdruck stört mich da etwas da niemand genau sagen kann wie hoch der jetzt genau ist.
Ist das RS62 einbasig ?
 
Mitglied seit
31 Aug 2016
Beiträge
432
Gefällt mir
186
Bei mir war jetzt auch kaum eine Ladung die nicht schoss das Fox ist wirklich gutmütig kann allerdings nur für das 100gr Geschoss sprechen
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
6.935
Gefällt mir
17.168
In der Fox.bul ( von Fox selber bereit gestellt) für QL ist der Einpressdruck mit 250bar angegeben . . .

Angaben zu RS62 von deren HP:
Das RS62 ist ein extrudiertes 1-Loch Treibladungspulver auf Basis Nitrocellulose. Die Oberflächenbehandlung erfolgt mit Campher. Dadurch wird ein ausgewogenes Temperaturverhalten mit moderatem Druck bei höheren Temperaturen erreicht.
 
Mitglied seit
6 Sep 2015
Beiträge
9
Gefällt mir
7
Servus zusammen,
Finde die Gruppe spitze. Hab selber eine 6,5 Creedmoor i na K95. Schieß das Fox in 139 gr bis jetz. Wirkung auf Fuchs ist gut, ein Reh bis jetz erlegt da war die Wirkung schlecht. Flucht ca 70 Meter mit einen sauberen Lungenschuß.
Ein Bekannter schießt das Fox 123 grain in da 6,5x65 sagt auf Reh sehr brutal und auf Rotwild fehlt tötungswirkung.
 
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
1.910
Gefällt mir
243
Dass nicht jedes Geschoss für jeden Anwendungszweck geeignet ist, dürfte jedem klar sein. Mir ist schon ein Accubond durch einen Jungfuchs durchgeflutscht wie Vollmantel, aus einer .30-06. Daraus zu folgern, dass die .30-06 beim Jungfuchs an die Grenze ihrer Leistungsfähigkeit kommt, auf die Idee bin ich allerdings nicht gekommen.:rolleyes:
 
Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
5.192
Gefällt mir
8.222
Ich aportiere Dir das Stöckchen nicht. :p
Und nehme weiter auf Rotwild was anderes. Darf jeder hier machen wie er will, die Masse hat eh keins.
 

Neueste Beiträge

Oben