7x65R

  • Ersteller Gelöschtes Mitglied 5764
  • Erstellt am
Registriert
4 Okt 2007
Beiträge
1.031
Das Kaliber haben 2 Bekannte in ihren Drillingen (gleiches Modell): Der eine schießt H-Mantel (11,2g?) der ander ID Classic von RWS (11,5g). Beide sind super zufrieden.
Ich selbst habe das Kaliber in meiner BBF und schieße auch das ID Classic von RWS in 11,5g. Ich habe das H-Mantel ind das ID getestet, nur beim H_Mantel war der Streukreis katastrophal, beim ID passte es, weshalb ich dieses auch nehme (rumprobieren wäre mir zu teuer).
Habe allerdings noch keine praktischen Erfahrungen damit gemacht...
 
Registriert
11 Jan 2006
Beiträge
9.533
RWS ID Classic 11,5g; gerade 2 RW Kälber mit sehr guter Wirkung erlegt. 4 Rehböcke in diesem Jahr mit tadelloser "Zielballistik" gestreckt.
 
Registriert
27 Mrz 2005
Beiträge
1.883
Moinsen,

ich schiesse momentan die Privi 11,2 gr TM. Von der Wirkung her bin ich zufrieden, lediglich aufgrund der "schlappen" Ladung hat die Labo eine Papier GEE vo 150 Metern. Da ich auf der Suche nach einer etwas fixeren, aber günstigen Labo bin, bin ich über die S&B 10,5gr PTS gestolpert. Das PTS soll? ja dem SST entsprechen. Hat jemand Erfahrung mit der S&B Labo bzw. mit dem SST aus der 7x65R? Könnte es sein das die Patrone zu schnell ist für das Geschoss und deshalb eine Spiltterbombe ist?


Horrido Asselito
 
Registriert
6 Jul 2009
Beiträge
1.724
@ Lüderitz


Geschoßheck geborgen


Hast vergessen fertig zu erzählen.
Ist die Sau gleich gelegen o. hat sie sich noch v.Dannen gemacht.
Woll'n wir doch alle wissen.


Gruß u.WaiHei Hr.Uhlenflut
 
Registriert
3 Okt 2006
Beiträge
24
hallo xD

also ich schieße jetze seit 5 jahren meine bbf im kaliber 7x65R
zuerst habe ich s&B TM 11,2g ... hatte anfangs gute ergebnisse ... dann aber hatte ich des öfteren vorallem bei sauen kein ausschuss und böcke mit kammerschüssen locker mal 100 - 200 m gingen

dann habe ich auf geco TM 10,7g gewechselt ... mhh was soll i sagen ... wenn man einen ausschuss hat stimmt in der regel auch der schweiß ...
aber naja hatte wie gesagt auch öfter keinen ausschuss bei sauen ...

dann wurde mir das RWS H-Mantel mit 11,2 g als bestes geschoss in der 7x65r Reihe empfohlen...
das schieße ich immer noch ...
naja ich habe bis auf eine ausnahme IMMER einen ausschuss ... sogar bei 2 sauen die ich sehr schräg von vorne beschossen hatte, hatten einen minimalen ausschuss in der hinterkeule

ausschuss ja...
aber der schweiß stimmt net immer ... ab und zu ist am anschuss kein schweiß ... dann nach paar metern auch nur tröpfchenweise ...
sogar bei guten kämmerschüssen bei böcken muss i genau aufpassen wo schweiß ist ... die "gieskanne" trifft hier nicht zu ...
desweiteren sind die ausschüsse bei allen geschosstypen zu klein...
oft setzen sich die ausschüsse mit dem gecsheide zu und der einschuss ist mit feist zu ....


außerdem ... das beklage ich aber bei allen 7x65R geschossen die ich kennengelernt habe ...
ist die tötungswirkung sehr gering ... von meinen letzten 10 sauen ist nur einer im knall geblieben und auch nur weil i genau das blatt zertrümmert habe (und das war auch das EINZIGE Schwein ohne Ausschuss bei der H-Mantel)..das hätte mit jeder kugel geklappt ...
von den dreien is die tötungswirkung bei den 3 geschossen beim HMantel am besten ... sie gehen eig immer ... aber auch bei waidwundschüssen is für 50-60 kg sauen nach 40 -50 schluss ... dann fallen sie mausetod um ... bei den anderen hatte ich öfter ... das die sauen mit waidwundschüssen das wundbett annehmen und dann entweder wieder hochmachn oder zumindest ziemlich lange brauchen bis sie verenden ... bei HMantel is relativ schnell ende

also wenn ihr nochma nen tipp habt ...
i such halt nen geschoss was sozusagen richtig stark ist ... was einen großen ausschuss hat ... vllt bin i auch zu verwöhnt von der alten waffe meines vaters 9,3x74R ... das waren noch zeiten ... da habn die sauen sich wenigstens ma umgeguckt mit den kleinen murmeln lachn die sauen sich eher tot -.-

ich überlege sogar vllt auf 8x57IRS umzusteigen da es erstma größer ist .... ist für ei- und ausschuss gut ... und außerdem schwerer und langsamer und zeigt mehr wirkung im wildkörper

das hört sich jetze vllt komisch an wenn i kugeln oder geschosse suche die ... schaden macht und auch net gerade wilbretschonend ist ...

aba in unserem revier ... bei riesiegen nicht passierbaren Renaturierungsflächen bin i froh wenn ... mal ein schwein liegen bleibt und ich net die halbe nacht zwischen weidenbüschen und schilf umherschwimmen muss ...

also jetzt seit ihr dran

aso ... am besten is bei dme kaliber ne schwere murmel zu nehmen ... die is so schon rasant genug ...10,7 is gut 11,2 is besser
darunter is zu klein

ich liebäugel momentan mit tig und tog geschossn von brenneke... siehe mein forenbeitrag ...viewtopic.php?t=58649

aber die bilder zeigen dort ... das der ausschuss auch net besser is als bei mir

mmhhhh schwieriges problem^^
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
91
Zurzeit aktive Gäste
455
Besucher gesamt
546
Oben