8,5x55 von ….

Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
4.561
Gefällt mir
6.866
Ich müsst mich ernsthaft erstmal hinsetzen und ein paar Labos in 8,5x63 durchrechnen um mich da äußern zu können.

Ich glaub aber eher nicht daran, dass eine so lange Hülse mit den gleichen Pulvern klarkommt.
Ich hab die Blaser mit Fox und Ramshot X-Terminator gerechnet. Und alles für 50 cm Lauflänge. Und das sah dann besser aus als ich es erwartet hätte, muss ich zugeben.
Die x63 wird anderes Pulver verlangen und das dann eher einen längeren Lauf.
Wenn ich Zeit hab rechne ich daheim mal eine. Kann da jetzt auch falsch liegen.
 
Mitglied seit
15 Nov 2015
Beiträge
820
Gefällt mir
659
Mit dieser Art von "Kundenbindung" ging man vor 15-20 Jahren mit der "DJ-Patrone" .45Blaser schon baden.
Auch die "Blaser Magnums" stehen, selbst in ihrem Ursprungsland und den umliegenden Nachbarländern immer noch weit hinter den Winchster-, Remington- und Weatherby Magnums (vermutl. sogar bei Blaserwaffen selber) zurück.
Ob´s die in 10-20 Jahren noch geben wird ist fraglich.
Blaser hat zwar in D, A, CH (evtl. auch noch F, E und Benelux) einen guten Namen (und auch Kundschaft die finanziell fähig/bereit ist, sich Blaserwaffen zuzulegen), aber international haben einfach ihre drei Tochterkonzerne Rigby, Sauer&Sohn und v.a. Mauser einen viel bekannteren und bewährteren Namen.
Warum man dann nicht die 8,5x55Blaser als 8,5x55Sauer&Sohn oder .340Rigby N.E.rimless und die Blaser Magnums als "Mauser Magnums" in allen Repetiermodellen von BlaMaSau inkl. Rigby herrausgebracht hatte, erschließt sich mir auch nicht.
Weil die ja nicht mal die 8,5x55 bei ihren Konzernbrüdern Sauer und Mauser anbieten. Ich glaube auch, dass eine 8,5x55 Mauser international Beachtung finden würde.
Wie geschrieben, hier ist wohl eher das wollen das Problem bei Blaser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
4.561
Gefällt mir
6.866
@Totto Ich muss mich berichtigen.
Ich hab schnell mal nebenbei eine 8,5x63 mit den gleichen Komponenten gerechnet. Du hast recht und ich lag falsch.(y) Die nehmen sich wirklich weniger als ich erwartet hätte.

Hat mich etwas überrascht. So gesehen: Auch für die Patrone von Herrn Reb gibt es deutlich mehr Auswahl an Hüsen und Matrizen. Und wenn ich mich nicht täusche geht auch die mit dem Standard-Verschlusskopf des R8.:unsure:

Alle drei - mit kurzem Lauf und besagtem schnellem Pulver gerechnet - kommen bei mir auf 3300-3400 Joule. Und eine GEE von grob 160-170 m.
Die 9,3x62 hat dabei ein paar Meter weniger als die anderen beiden, dafür punktet sie mit den geringsten Unterhaltskosten. Was in der Praxis die 9,3 zum besseren Vernunftkauf machen wird.
 
Mitglied seit
13 Mrz 2009
Beiträge
7.210
Gefällt mir
3.140
...auch in USA gibt es Nutzer von Blaser Waffen. Das ist sicher nicht die Masse, die kaufen bei Walmart...aber in US-Foren gibt es immer wieder welche, die sich ne R8, bzw. früher die R93 mit paar WL´s gekauft haben. Auch die Blaser KLB seh ich des öfteren.
 
Mitglied seit
15 Nov 2015
Beiträge
820
Gefällt mir
659
Und wenn ich mich nicht täusche geht auch die mit dem Standard-Verschlusskopf des R8.:unsure:
Ja, der Standardverschlusskopf muss meines Wissens passen.

Klar, rein wirtschaftlich ist die 9,3 günstiger. Die 8,5 finde ich als WL irgendwie interessanter.

Brauchen tue ich aber beide nicht. Mit meinen 30-06er fühle ich mich hier in Europa für alles gut aufgestellt. WL technisch alles zu günstgen Preisen verfügbar. Auswahl riesig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
3 Jun 2011
Beiträge
2.725
Gefällt mir
1.591
Wer die Matrizen und Hülsen zur 8,5x63 besitzt, lädt sie zum gleichen Preis wie die 30-06 . Um ein paar Cent will ich nicht streiten .
Die 8,5 kommt aber ohne Probleme mit 50cm Läufen zurecht .Hat dabei noch mehr Energie . Vorteil gegenüber der 30-06 .
Aber wie schön das jeder sich sein eigenes Lieblingskaliber aussuche darf 😉
 
Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
4.561
Gefällt mir
6.866
Klar, rein wirtschaftlich ist die 9,3 günstiger. Die 8,5 finde ich als WL irgendwie interessanter.
Mich hat es noch nie wirklich groß bewegt, dieses Thema. Aber nach ein klein wenig Spielerei heute am PC muss ich ehrlich sagen: Ich hätte mir bei allen drei genannten Patronen untereinander doch größere Unterschiede erwartet.
Die Messe für die Bleimurmeln ist politisch eh schon gesungen. Und ob man nun ein Barnes oder ein Fox in die eine oder andere dieser Hülsen steckt - wirklich, so gut wie egal. :rolleyes: Auch als Wiederlader.
 
Mitglied seit
15 Nov 2015
Beiträge
820
Gefällt mir
659
Mich hat es noch nie wirklich groß bewegt, dieses Thema.
Alles nur rein rational gesehen brauchst du als Jäger auch nicht Wiederladen. Da reicht eine 308 oder 30.06 mit massig günstiger Fabriklabos und es läuft.

Es macht mir aber Spaß s´meine Labo für meine Waffe zu entwickeln. Rational könnte ich mir das auch sparen und fertige Murmeln von Barnes, Skadi, Fox .... kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
11 Jan 2015
Beiträge
95
Gefällt mir
113
Bin vorhin beim blättern im großen F fast vom Stuhl gefallen, 6€ die Patrone!!!! Ich dachte schon immer Großvaters 8x57IR sein hochpreisig. Ich bin zwar WL aber wie weiter oben schon geschrieben wurde sind die Komponenten ja auch jenseits von Gut und Böse.
Das hat bestimmt nix mit Geiz zu tun aber da ist meine 8x64 ja ein Billigprodukt.
 
Mitglied seit
28 Jan 2009
Beiträge
456
Gefällt mir
132
Bin vorhin beim blättern im großen F fast vom Stuhl gefallen, 6€ die Patrone!!!! Ich dachte schon immer Großvaters 8x57IR sein hochpreisig. Ich bin zwar WL aber wie weiter oben schon geschrieben wurde sind die Komponenten ja auch jenseits von Gut und Böse.
Das hat bestimmt nix mit Geiz zu tun aber da ist meine 8x64 ja ein Billigprodukt.
Frankonia ist ja auch nicht unbedingt für seine günstigen Preise bekannt 😅
Vor der 8,5x55 habe ich die Evolution Green in 8x57is verschossen. Die lagen auch bei um 4€/Stück.

Die Accubond / oryx in 8,5x55 habe ich von meinem Büchsenmacher für knapp über 100€/Packung bekommen. Jetzt habe ich mir einen großen Schwung SAX KJG (6 Packungen) bestellt und dadurch einen Preis von knapp unter 80€/Packung bekommen.
Somit zahle ich jetzt das gleiche wie vorher mit der 8x57is
 

Neueste Beiträge

Oben