8,5x63 mit Nosler AB und Vita N140

Mitglied seit
15 Mrz 2005
Beiträge
7.544
Gefällt mir
6.240
#1
Hallo Gemeinde,

nachdem mir die Suchfunktion nichts entsprechendes geliefert hat, hier die direkt Frage.

Kann jemand mit einer erprobten Labo für die 8,5x63 mit Nosler AkkuBond 200 Grain und Vita N140 dienen? Da ich in Sachen Pulver schlicht konsolidieren muss, wäre N140 meine erste Wahl. Alternativ hätte ich noch IMR4895, H4350, Varget und R903.

Es werden Pulver weichen müssen und ich werde schauen, wie das verbleibende Pulversortiment aussieht.


Grosso
 
Mitglied seit
17 Mrz 2010
Beiträge
14.976
Gefällt mir
50
#2
Ich habe ja eine Ladung in der Datenbank, mit dem 225 AB und N140. Die ist recht heiß und du kannst sie durchaus als Diskussionsgrundlage für dein 200er AB nehmen.
 
Mitglied seit
6 Aug 2013
Beiträge
94
Gefällt mir
5
#3
hallo!habe das ballistic tip in 200grs mit 64 grs h 4350 geschossen .hat auch gut funktioniert.wie immer ladedaten ohne gewähr.
 
G

Gelöschtes Mitglied 6077

Guest
#4
N140 ist als mittleres und universelles Büchsenpulver sehr gut geeignet, um das Portfolio an TLM zu standardisieren. Für die 8,5 sehr gut geeignet.
 
Mitglied seit
14 Apr 2006
Beiträge
12.695
Gefällt mir
2.316
#5
Ich habe leider das 200er AB mit dem N140 aus meiner 8,5 ums Verrecken nicht ans Fliegen gebracht.
 
Mitglied seit
15 Mrz 2005
Beiträge
7.544
Gefällt mir
6.240
#6
Ich habe leider das 200er AB mit dem N140 aus meiner 8,5 ums Verrecken nicht ans Fliegen gebracht.

@ Forest,

was hast Du denn dann als TLP genutzt oder hast Du das 200er gar nicht zum Fliegen gebracht.

Ich habe halt vor einiger Zeit einige 200er ABs aus den USA mitgenommen und da ich noch 'ne Schießkino-Labo brauche, sind die mir jetzt halt gerade gut genug. Jetzt aber einen elementaren Aufwand zu betreiben um die letzte Präzision für reine Schießkino Murmeln zu entwickeln, steht für mich nicht in Relation zum Nutzen. Werde mal mit @ Solms 225er Labodaten starten.

Jagdlich nutze ich die 185 Grain TTSX.


Grosso
 
Mitglied seit
14 Apr 2006
Beiträge
12.695
Gefällt mir
2.316
#7
Ich habs mit dem N140 nicht zu Stande gebracht, wobei ich da jagdlich auch nen entsprechenden Anspruch habe. Fürs Kino hätte sicher einiges an Labos gereicht. Wobei ich hier, wenn du sonst das 185er TTSX nimmst, was schnelles empfehlen würde wegen Vorhaltemaß etc.
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
7.681
Gefällt mir
4.694
#8
@ Forest,

was hast Du denn dann als TLP genutzt oder hast Du das 200er gar nicht zum Fliegen gebracht.

Ich habe halt vor einiger Zeit einige 200er ABs aus den USA mitgenommen und da ich noch 'ne Schießkino-Labo brauche, sind die mir jetzt halt gerade gut genug. Jetzt aber einen elementaren Aufwand zu betreiben um die letzte Präzision für reine Schießkino Murmeln zu entwickeln, steht für mich nicht in Relation zum Nutzen. Werde mal mit @ Solms 225er Labodaten starten.

Jagdlich nutze ich die 185 Grain TTSX.


Grosso
Nimm 56 grains N-140. Mit der Ladung liegst du bei 750-760 m/s. Ich habe einige Zeit das 200 grains TMF von Hornady damit bei Drückjagden geschossen.

Edit sagt mir gerade-es werden wohl noch 20-30 m/s mehr mit dem Accubond.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben