8mm Mauser / 8x57IS

Registriert
31 Dez 2004
Beiträge
1.574
War am WE im Schießkino und habe dort 100 Pritzls Partisanenmunition durchgeackert.

D.h.: 99 Schuß. Denn auf einer Hülse stand nicht 8x57IS drauf, sondern 8 mm Mauser. Die Patronen sahen aber identisch aus. Trotzdem konnte ich den Verschluß der S202 damit nicht schließen.

Von dem Namen 8mm Mauser hätte ich ja auf ne 8x68 geschlossen - die war es aber defintiv nicht. Kann sich das einer von Euch erklären? Den unterschiedlichen Hülsenaufdruck? Den nicht schließbaren Verschluß?
 

JMB

Registriert
2 Jan 2005
Beiträge
26.011
8mm Mauser ist die US-Bezeichnung für 8x57 IS. (Gibt's schon einen längeren Thread zu).
Eine 8x68 hätte schon "in der Packung" geklemmt und ist auch eindeutig ohne Bodenstempel und Vergleichsobjekt zu unterscheiden.

Woher hattest Du die Mun? Im Kino gekauft?
Was steht außer dem Kaliber noch auf der Hülse? Hersteller (nny)?
Die Packungen waren originalverpackt?
Die PRVI Packungen sind nicht versiegelt.
D.h. wenn z.B. der BüMa einem Kunden eine PRVI und eine PMC zum Geschossvergleich hinhält und sie dann in die verkehrte Packung steckt....
Oder ein Kinobesucher eine nicht verbrauchte Packung zurück gibt und versehentlich eine falsche Patrone reingetan hat.....

Kauft PRVI mittlerweile die Hülsen von irgendwoher zu?
Vielleicht kann der Waidmeister dazu was sagen? Werner???


WaiHei
 
Registriert
31 Dez 2004
Beiträge
1.574
leider hab ich die restlichen aufdrucke auf der hülse nicht mehr im kopf. das teil sah allerdings von außen exakt aus wie die anderen 8x57is. nur ließ sich halt der verschluß ums verrecken nicht mehr schließen (hätte aber dann ohnehin nicht schießen wollen :wink: ).

die packung sah ungeöffnet, aber nicht versiegelt aus. würde aber an deren orginalität nicht zweifeln wollen (man sieht ja doch meist, wenn jemand den pappdeckel schon mal geöffnet hat).
 
Registriert
16 Jan 2003
Beiträge
32.115
Wer kauft Partizan-Hülsen zu :roll:

S&B vielleicht, oder Hansen (vormals Yugo) :roll:

oder gar Norma oder andere renommierte Marke :roll: :roll:
 
Registriert
20 Apr 2007
Beiträge
144
Habe vor Jahren in Dortmund auf der Waffebbörse Munition ge4kauft, 6,5x55 und 7x57, 3 unterschiedliche Firmen: Hansen, Mercury und noch eine (Namen habe ich leider vergessen). Hülsen waren alle mit (kyrischem) PPJ, also Prvi, gestempelt.
Mercury ist jetzt wohl "Zweitmarke" von Norma, und HAnsen und die dritte Marke habe ich nie wieder gesehen.
 
A

anonym

Guest
Die dritte, jetzt nicht mehr vertriebene Marke war "SJ" (schilfgelb/grüne Packungen via Kettner).

Carcano
 
Registriert
16 Mrz 2007
Beiträge
556
Norma hat keine "zweitmarke". Norma stellt für verschiedene Marken Hülsen und Munítion her . z.B. Nosler, Winchester, Weatherby, Federal ...
 
Registriert
20 Apr 2007
Beiträge
144
NullAhnung schrieb:
Norma hat keine "zweitmarke". Norma stellt für verschiedene Marken Hülsen und Munítion her . z.B. Nosler, Winchester, Weatherby, Federal ...

Hast Recht. Aber Norma vertreibt seine (z.B.: 6,5x55) Matchmunution under dem Namen Norma-Mercury.
siehe hier:http://egun.de/market/item.php?id=1427262

Carcano schrieb:
Die dritte, jetzt nicht mehr vertriebene Marke war "SJ" (schilfgelb/grüne Packungen via Kettner).

Carcano

Die meinte ich nicht, gabs ja mal bei Kettner.
 
Oben