8x57 irs 175gr Sierra ProHunter auf Rehwild

Mitglied seit
22 Feb 2016
Beiträge
116
Gefällt mir
44
#1
Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrung mit dem 175gr Sierra ProHunter auf Rehwild? Mich würde vorallem die Entwertung und Fluchtverhalten interesieren! Wald- Feldjagd bis ca 150m
Hab Geschosse geschenkt bekommen,Präzise sind se schon mal.
Laborierung hab ich in die Datenbank eingestellt.

Viele Grüße
Landvogt
 
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
6.883
Gefällt mir
615
#4
Aus der 8x57IS sehe ich damit kein Problem. Ich hatte es in der 8x68S verladen und damit ein krankes Stück Rehwild erlegt, Entfernung um die 200 m. Auf Grund der Wirkung blieb es bei diesem einen Stück …….

WTO
 
Mitglied seit
18 Apr 2016
Beiträge
406
Gefällt mir
265
#11
Das ist eine andere Frage. Ein Arzt hat mir einst erklärt, die kämen davon, dass wenn das Herz noch schlägt und Blut in Richtung Wunde gepumpt wird. Wenn ich mich recht erinnere, sowas in der Richtung.

Einige Jäger sagen mir immer, das käme von schneller Munition.

Ein leidiges Thema, bei dem immer viel Vermutungen und Halbwissen auf den Tisch kommen.
 
Oben