9,3x62 - Stalon XE108 oder Hausken 184/224

Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
3.384
Gefällt mir
445
#17
Kurzes Feedback meinerseits zum Hausken JD184 XTRM MKII auf der R93 mit 52cm Lauf in 9,3x62, da es für spätere Leser von Interesse sein könnte, wie gut oder schlecht die getroffene Entscheidung schlussendlich war.

Ich habe den DJ jetzt auf Drückjagden geführt und finde die Dämpfung gut. Ich persönlich nutze die Waffe nun ohne zusätzlichen Gehörschutz und komme gut damit Klar. Man kann die von mir zur Zeit verwendete Lapua Naturalis Fabrikmunition schiessen völlig ohne dass einem danach die nächste Zeit ein Tinnitus begleitet.

Ich kann den 184er XTRM für diesen Einsatzzweck also empfehlen. Ich denke aber auch, dass der Stalon XE108 genausogut funktioniert hätte, wäre er denn hier in der Gegend zu kriegen gewesen.

Für Schiessstandserien und dergleichen nutze ich nach wie vor noch immer einen zusätzlichen Gehörschutz. Dies, weil das Knallerlebnis in Räumen halt ein deutlich beeindruckenderes ist, als draussen im Wald auf offenem DJ Bock und man selten alleine schiesst. Und mal ehrlich- auf dem Stand stöhren die MickeyMäuse doch eh kaum. 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben