9,5x47R

Registriert
2 Dez 2008
Beiträge
9.477
Hat irgend jemand eine Matrize in 9,5x47R,.....oder kennt jemand einen, der eine hat, oder schon mal gesehen, oder gehört, oder der Bruder deines Schwagers hat eine Vermutung????

Es geht um die Wiederbelebung eines alten Schwarzpulver-Püsters - für jeden sachdienlichen Hinweis wäre ich dankbar.

Gruß

HWL
 
Registriert
5 Aug 2013
Beiträge
10.302
Aydt, Martini-Henry, Kipplaufbüchse, Büchsflinte, Drilling, Doppelbüchse...? :love:
 
Registriert
2 Dez 2008
Beiträge
9.477
Aydt, Martini-Henry, Kipplaufbüchse, Büchsflinte, Drilling, Doppelbüchse...? :love:

Hahnbüchsflinte,... hab ich bei Egon ersteigert, angeblich Kaliber 11,15x60R,.... als sie ankam war es ne 9,5x74R

Kann vom Vorbesitzer nicht so oft geschossen worden sein,...jedenfalls nicht mit 11,15.


Gruß

HWL
 
Registriert
2 Dez 2008
Beiträge
9.477
Warum mit Teilmantel??? Is doch eine Schwarzpulverwaffe!?

Die Antwort is einfach,....ich hatte kein passendes Bleigeschoss, und auch nicht in absehbarer Zeit erreichbar.

Ich hab die Zug/Feld-Verhältnisse bei Fuhrmann in Jena vermessen lassen, und das 200 gr Sierra TMF ist ok.

Grundsätzlich hast du aber Recht, und ich beabsichtige auch, wenn die Kokille fertig ist, das Ding mit Schwarzpulver/Bleigeschoss zu betreiben.

Fertige Schwarzpulver Schrotpatronen von Dorfner hab ich schon.

Da steht künftig auch Handladen an.

Gruß

HWL
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
22 Feb 2004
Beiträge
425
Da wünsch ich dir noch viel Erfolg beim entwickeln, und vergess denn Milchkarton hinter dem
Bleigeschoß nicht.
 
Registriert
2 Dez 2008
Beiträge
9.477
Was ich noch brauch is so ein Fallrohr, Alutrichter hab ich schon.

Extra Pulverfüllgerät werd ich mir sparen, wegen der paar Patronen.

Um die Milchkartons herzustellen, wird's ein 10 mm Locheisen wohl tun.?

Gruß

HWL
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
110
Zurzeit aktive Gäste
284
Besucher gesamt
394
Oben