A Tec Optima FRONT

Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
633
Gefällt mir
453
#32
Heut mal den ersten Test im Revier gemacht.
Lautstärke ist in Ordnung, der SD wird auf meiner Browning Bar in 308 genutzt.
Ich hatte erlich gesagt einen leichten Druck im Ohr, die SLB knallt ordentlich zum Verschluss hinaus.
Dafür kann aber der SD nichts.

Der Dämpfer ist wirklich sehr leicht und kompakt, incl. Adapter grade mal 270g.
Der Schnellverschluss ist praktisch. Dämpfer aufsetzen, kurze Drehung und er ist fest.
Fühlt sich ähnlich an wie wenn man einen normalen Dämpfer festschraubt nur eben viel kürzer/schneller. Es gibt kein Einrasten oder ähnliches.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
6.657
Gefällt mir
5.066
#33
Doch. Dafür kann der SD etwas. Er passt von seiner Bauart einfach nicht auf einen Selbstlader.
Deshalb hast du Erfahrung des lauten Geräusches an deinem Ohr gemacht.
Ich rate im Forum mantraartig von der Verwendung von SDs auf Halbautomaten ab.
Es sei denn man hat einen dafür geeigneten. Die werden hier aber nicht einfach so gehandelt.

Du solltest übrigens Gehörschutz tragen. Am Ohr wird der Schädigungspegel überschritten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
633
Gefällt mir
453
#34
Welcher ist deiner Meinung nach für eine SLB geeignet?
Trotzdem ist der Schuss leiser als ohne SD, eventuell stelle ich die Gasabnahme noch nach.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
6.657
Gefällt mir
5.066
#35
Am Ohr ist der Schuss aber zu laut. Der Wert an der wiederum Mündung bedeutungslos.
Die Gasentnahme regelt dazu garnichts.
PAssende SD zu bekommen ist nicht einfach. Es wird eher selten leistungsstärkerer HA und SD kombiniert. Daher gibts wenige Anbieter die sich dieses Problems angenommen haben.

Du hast deine Erfahrung nun mit dem klingelnden Ohr gemacht. Gehörschutz ist zwingend, soll ein Hörschaden vermieden werden.

Ich weise darauf aber schon seit einigen Jahren hier im Forum hin ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
633
Gefällt mir
453
#36
Das sei dir doch auch gedankt, will mit die nächsten 30 Jahre eigentlich nur die Fragen meiner Frau mit einem hääääääääH! beantworten müssen :LOL::ROFLMAO:
 
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
633
Gefällt mir
453
#38
So extrem würde ich das nicht sehen, aber generell habe ich egal oder bei der 223 oder der 308 SLB immer einen leichten Druck auf dem Ohr wenn ich aus einer Kanzel/Hochsitz schieße.

Trotzdem welten besser als ohne SD!

Bei meiner SIG 716 kann ich ganz gut testen wieviel Lärm durch den Auswurf kommt, einfach mal die Gasentnahme komplett zu und schon klingt die Waffe sehr starkt nach meinem Repetierer.
 
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
4.572
Gefällt mir
1.560
#39
So extrem würde ich das nicht sehen, aber generell habe ich egal oder bei der 223 oder der 308 SLB immer einen leichten Druck auf dem Ohr wenn ich aus einer Kanzel/Hochsitz schieße.

Trotzdem welten besser als ohne SD!

Bei meiner SIG 716 kann ich ganz gut testen wieviel Lärm durch den Auswurf kommt, einfach mal die Gasentnahme komplett zu und schon klingt die Waffe sehr starkt nach meinem Repetierer.
Gut die Lauflänge spielt ja auch noch eine Rolle, wird ja bei "Blackrifles" gerne nochmal kürzer gewählt.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
6.657
Gefällt mir
5.066
#40
Also kann man sagen, dass keine SD was bringt, weil der "Krach" aus dem Auswurffenster immer lauter ist, als der gedämpfte Schuss???
So ist es. Dazu habe ich auch die Messwerte. An der Mündung bekiommt man den HA schön ruhig und aus dem Auswurffenster überschreitet man wieder die Grenze.
Zum kleinen 223 kann ich das nicht verifizieren. Da spielt die ganze Problematik wegen des geringeren Drucks weniger eine Rolle.
Bei der 308 ist es behördlich belegt.
Entsprechend wurde ein anderes Dämpfersystem eingekauft. Das dämpft weniger gut an der Mündung, aber bessser am Ohr
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
6.657
Gefällt mir
5.066
#41
So extrem würde ich das nicht sehen, aber generell habe ich egal oder bei der 223 oder der 308 SLB immer einen leichten Druck auf dem Ohr wenn ich aus einer Kanzel/Hochsitz schieße.

Trotzdem welten besser als ohne SD!

Bei meiner SIG 716 kann ich ganz gut testen wieviel Lärm durch den Auswurf kommt, einfach mal die Gasentnahme komplett zu und schon klingt die Waffe sehr starkt nach meinem Repetierer.
Da hat sich dann das Klangverhalten verändert aber nicht die Lautheit. Der Druck ensteht durch des Gasrückstau im Lauf.
Das hat noch keine Gasregulierung regeln können. Die setzt nur an der Überfunktion über den Rücklauf an. Das hat nichts damit zu tun.

Was ich aber sehr gut finde, ist dein Feedback zu deinem Empfinden am Ohr.
Es betrifft ja nur wenige Leute und da gubts das mal ohne vorherige Ankündigung eine Nutzermeldung zur Problematik
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
633
Gefällt mir
453
#42
Ich sehe auf Drückjagden einige Leute mit Schalldämpfer auf einer SLB, sogar viele Sauer 303 obwohl das angeblich nicht funktioniert. Teilweise mit der Stalon Düse teilweise aber auch ganz normal
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
6.657
Gefällt mir
5.066
#43
Funktionieren tut das. Es ist nur nicht gut fürs eigene Ohr und das Gerät hat einen höheren Verschleiss.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
6.657
Gefällt mir
5.066
#45
Siehe Foto.
Deshalb hat die US Army den gewählt und die Gasregulierung sowohl an CSASS und SDMR weggelassen. Das Messprotokoll wurde extra wegen der Thematik verändert. Es wird nun am Ohr und nicht mehr an der Mündung gemessen.
https://external-preview.redd.it/
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben