Abschied - Heinrich Weidinger ist tot.

Anzeige
Registriert
7 Aug 2017
Beiträge
223
Eine weiße Entscheidung.
Nach 23 Jahren habe ich aus Altergründen meinen 100 ha-Pirschbezirk aufgegeben. Das waren mit die schönsten meiner 64 Jagdjahre.
Es war mir ein Vergnügen, bei Revierbegängen Jagdfreunden und Jungjägern in meinem Revierchen neben dem Waldumbau auch die jagdlichen Einrichtungen zeigen zu können.
Nun heißt es sich um- und auf die neuen Verhältnisse einzustellen.
Für schöne Pfingstfeiertage wünsche ich allen Jägern guten Anlauf und Waidheil.
S.H.

Anhang anzeigen 194970
 

KHH

Registriert
7 Jul 2017
Beiträge
4.500
Sir Henry, ich kann mir nicht vorstellen, dass Du ohne eigenen PB die Jagd ganz ruhen lässt und ich bin sicher, dass es immer ein paar helfende Hände gibt, die das auch ermöglichen - so Du das möchtest.
Aber wenn es Dir tatsächlich mal langweilig werden sollte, dann mach Dich doch nochmal an eine Neuauflage von 'Ansitz und Pirsch'. Für jeden, der das Buch nicht kennt, da stehen kompakt die vielen Tipps drin, die der Sir hier mit uns teilt. In diesem Themenfeld eins meiner Lieblingsbücher, nicht überladen und praxisnah. Über die Jahre seit der letzten Auflage sind sicher noch ein paar Ideen dazugekommen. Leider gibt's das Buch seit Jahren nur noch 'antiquarisch' - aber lohnt sich, die Augen aufzuhalten. Hab noch mehr Bücher vom Sir, aber das ist mein Favorit.

Ich sag mal weiterhin viel Weidmannsheil - ohne eigenen PB ist es sicher anders, aber das kann auch eine gute Zeit werden. Ich wünsche es Dir!
 
Registriert
7 Jul 2020
Beiträge
3.363
Respekt vor der Entscheidung.
Ich hoffe, dass nun nur die Verantwortung ein wenig von Dir genommen ist, die Freude an der Jagd, die Möglichkeit diese auszuüben und gute Freunde, die Dir dieses bei sich zu ermöglichen Dir noch lange erhalten bleibt.
 

KHH

Registriert
7 Jul 2017
Beiträge
4.500
... 'Ansitz und Pirsch'. Für jeden, der das Buch nicht kennt, da stehen kompakt die vielen Tipps drin, die der Sir hier mit uns teilt. In diesem Themenfeld eins meiner Lieblingsbücher, nicht überladen und praxisnah. Über die Jahre seit der letzten Auflage sind sicher noch ein paar Ideen dazugekommen. Leider gibt's das Buch seit Jahren nur noch 'antiquarisch' - aber lohnt sich, die Augen aufzuhalten. Hab noch mehr Bücher vom Sir, aber das ist mein Favorit.
...
Nebenbei als Ergänzung, wer an den Tipps interssiert ist aber nicht nach einem gebrauchten Buch suchen möchte: die Sammlung der Ideen gibts auch auf CD oder Stick beim Sir selbst. Wollte ich nur loswerden, weil mir selbst viele seiner Ideen gefallen. Nur beim Rückspiegel kommen wir nicht zusammen 😅
 
Registriert
27 Okt 2020
Beiträge
648
Da gehört viel Mut und Charakter dazu, Du hast meinen allergrößten Respekt. Und ich bin mir sicher einer Deiner sicher vielen jagdlichen Freunde wird Dir hin und wieder die Chance geben wenns passt rauszugehen.

RESPEKT!
 
Registriert
21 Sep 2011
Beiträge
512
So etwas ist nicht (unbedingt) das jagdliche Ende.
Deshalb weiterhin viel Waidmannsheil und auch sonst alles Gute.
Ich denke man wird hier auch weiterhin von Dir hören.
 
Registriert
12 Nov 2014
Beiträge
2.412
Lieber so, als navch 40 Jahren aktivem Dienst und 8 Jahren Pirschbezirk vom Nachnachfolger aus dem alten Revier geschmissen zu werden.

Was mich interessieren würde: In wie weit die Vorgabe, bleifrei jagen zu müssen, die Entscheidung mit beeinflusst hat.
 
Registriert
16 Jan 2003
Beiträge
33.374
Lieber so, als navch 40 Jahren aktivem Dienst und 8 Jahren Pirschbezirk vom Nachnachfolger aus dem alten Revier geschmissen zu werden.
Ging dir das wohl so??
Was mich interessieren würde: In wie weit die Vorgabe, bleifrei jagen zu müssen, die Entscheidung mit beeinflusst hat.
Hat es nicht, warum auch. Was zu sagen war habe ich geschrieben.
Nachdem ich mein Wild alles selbst verzehrt oder unter Leute gebracht habe, hätte das wen interessiert??
 
Registriert
5 Okt 2014
Beiträge
44
Nach 23 Jahren habe ich aus Altergründen meinen 100 ha-Pirschbezirk aufgegeben. Das waren mit die schönsten meiner 64 Jagdjahre.
Es war mir ein Vergnügen, bei Revierbegängen Jagdfreunden und Jungjägern in meinem Revierchen neben dem Waldumbau auch die jagdlichen Einrichtungen zeigen zu können.
Nun heißt es sich um- und auf die neuen Verhältnisse einzustellen.
Für schöne Pfingstfeiertage wünsche ich allen Jägern guten Anlauf und Waidheil.
S.H.

Anhang anzeigen 194970
"Besitzen heißt verlieren. Der Wert der Dinge liegt nicht in der Zeit, die sie andauern, sondern in der Intensität, mit der sie geschehen. Deshalb gibt es unvergessliche Momente und einzigartige Menschen!" Fernado Pessoa

Ad multos annos lieber Heinrich!
Ich werde mich wegen Tipps zu Deiner Jagd Literatur per PN bei Dir melden.
WaiHei!
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
114
Zurzeit aktive Gäste
360
Besucher gesamt
474
Oben