Abschied - Heinrich Weidinger ist tot.

Anzeige
Registriert
12 Nov 2014
Beiträge
2.412
Ging dir das wohl so??
Mir nicht, dafür bin ich noch zu jung. Aber meinem alten Herrn ist es so ergangen.

Es ist m.E. eine charakterliche Schwäche (um es den Forumsregeln konform zu formulieren), seinen Vorgänger, der über 40 Jahre lang das Revier bzw. Teile davon betreut hat, aus selbigem rauszuwerfen. Grund war übrigens Jagdneid, denn das Abschusssoll hat er jedes mehr als erfüllt.
 
Registriert
9 Jul 2019
Beiträge
3.033
Nach 23 Jahren habe ich aus Altergründen meinen 100 ha-Pirschbezirk aufgegeben. Das waren mit die schönsten meiner 64 Jagdjahre.
Es war mir ein Vergnügen, bei Revierbegängen Jagdfreunden und Jungjägern in meinem Revierchen neben dem Waldumbau auch die jagdlichen Einrichtungen zeigen zu können.
Nun heißt es sich um- und auf die neuen Verhältnisse einzustellen.
Für schöne Pfingstfeiertage wünsche ich allen Jägern guten Anlauf und Waidheil.
S.H.

Anhang anzeigen 194970

Großen Respekt vor Deiner Entscheidung und - im besten Sinn - ziehe ich den Hut vor Dir. Sicherlich wirst Du noch manches mal bei guten Freunden Waidmannsheil haben. Das wünsche ich Dir jedenfalls von ganzem Herzen. Ein weiserer Mensch als ich sagte mal: „alt werden ist nichts für Feiglinge“.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
5 Apr 2019
Beiträge
2.226
Er hätte jetzt ausgewertet wieviele Mitglieder hier schreiben und das Thema gelesen haben.
Vor kurzem hatte er sich noch mit einer Corona Erkrankung gemeldet.
Auch wenn wir uns öfter mal etwas gestichelt haben, wird er uns doch fehlen.
Einer der längsten User dieses und anderer Foren.
Ich hatte 12 Jahre die Ehre ihn zu kennen.

Waidmannsheil
 
Registriert
9 Jan 2014
Beiträge
1.670
R.I.P.!

Er war immer ein sehr guter Ratgeber.
Insbesondere seine praktischen Hinweise zum Hochsitzbau waren sehr interessant und hilfreich.
 
Registriert
24 Nov 2010
Beiträge
5.966
Ein herzliches Beileid seinen Angehörigen.

Ich traf in einige Male in Friedenfels auf dem Schießstand. Die Unterhaltungen waren immer offen, ehrlich und aufschlussreich. Dafür Danke ich Dir Henry.
Für mich war er ein Jäger von "Altem Schrot und Korn", auch wenn ihn manche als alten Lodenjockel bezeichneten, ja sogar verspotteten.
Von denen konnten ihm die Wenigsten das sogenannte "Wasser reichen".
Er konnte vor Allem jagern, schießen und lebte darin, sein Wissen darüber weiter zu geben. Die Jagd war zeitlebens für ihn Lebensinhalt.

Hoffentlich war ihm die Gnade eines raschen und schmerzlosen Todes vergönnt.

Ruhe in Frieden Sir Henry und möge Dich die Jagd in Dianas Gefilden erbauen.
 

KHH

Registriert
7 Jul 2017
Beiträge
4.500
Das ist eine traurige Nachricht! Musste eben mal eines seiner Bücher aus dem Regal nehmen, dass er mir mit Widmung vor über zehn Jahren geschickt hat. Eine schöne Erinnerung an den Sir. Er wird hier fehlen - ob als unermüdlicher Tüftler, hilfsbereiter und erfahrener Praktiker oder auch einfach nur als alter Grantler. Der Familie und allen, die ihm nahe standen mein aufrichtiges Beileid. Ich bin ziemlich geknickt gerade.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
104
Zurzeit aktive Gäste
395
Besucher gesamt
499
Oben