Absprache vor Ansitz

Anzeige
Mitglied seit
3 Dez 2018
Beiträge
549
Gefällt mir
212
#1
Wie handhabt ihr das?
Ich geh eigentlich fast jeden Tag raus, habe ein Begehungsschein.
Ich muss aber immer fragen, wenn ich vor habe auf Ansitz zu gehen und sagen wohin. Dann warte ich auf grünes Licht. Alles andere wäre laut Pächter zu gefährlich!
Das heißt, dass ich manchmal nicht heraus kann, weil die Nachricht nicht gelesen wird und ich mag auch nicht immer hinterher telefonieren.
...Das nervt mich ziemlich und daher wollte ich fragen wie das in anderen Revieren abläuft? 😑
 
Mitglied seit
20 Feb 2015
Beiträge
4.810
Gefällt mir
2.093
#2
Selbstverständlich gibt man den Mitjägern bescheid.
Warum?
1. Um denen nicht durch den Ansitz zu laufen/fahren.
2. Sollte mal was passieren wissen die wo gesucht werden müßte.
3. Weil man MIT den Leuten jagt.
4.Weil man als JJ auch noch viel lernen muß, manchmal auch zum Thema Anstand.;)
Schließlich hat man ja nur einen Begehungsschein und ist nicht Pächter.;)

Eine kurze Nachricht in eine/die Jagdgruppe kann man immer schicken.
Wenn dein Beständer darauf pocht, daß er dir das OK geben muß, dann mußt du das halt so hinnehmen oder du mußt dir was anderes suchen.
Ist doch ganz einfach.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
3.591
Gefällt mir
1.492
#3
Wir sind Revierwelt Kunden und nutzen die App.

Wir sitzen hin wo wir lustig sind. Immer zu telefonieren ist auch unpraktisch, gerade wenn man kurzfristig raus will, oder z.B. morgens.
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
2.467
Gefällt mir
1.835
#5
Habe auch eine BGS und kann frei entscheiden, wann und wo ich ansitze. Wir haben 2 Whats-Up Gruppen fürs Revier, eine für's Allgemeine, da kommt auch mal ein Fun- Beitrag vorbei und eine 2te, die NUR für den eigentlichen Ansitz ist. Da melde ich meinen Ansitz und weiß umgekehrt auch, wo die anderen sitzen. Und da wird nur in Notfällen eingegriffen, kann ja mal sein, dass aus Unachtsamkeit 2 so sitzen, dass sie in der Schußrichtung des anderen sitzen, weil die Nachricht zu spät gelesen oder absolut zeitgleich gesendet wurde. So weiss ich, das z.B. gerade 3 meiner Kollegen draußen sind.

Edit sagt: Gäste werden dann über den Einladenden gemeldet, Jagdherr ist Verwalter der beiden Gruppen. Für Samelansitze legen wir dann noch separate Gruppen mit den Teilnehmern an, Teilnahme-Meldung vorher über die allgemeine Gruppe
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
13 Mrz 2018
Beiträge
661
Gefällt mir
659
#7
Ich habe im Revier einen PB da kann ich hin wo und wann ich will und wenn ich in ne andere Ecke will muss ich’s anmelden.

Die Praxis des TE wäre mir auch zu bucklig.
 
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
2.738
Gefällt mir
1.686
#8
Genauso wie Wheelgunner
Eine Whats app Gruppe für alles mögliche, eine nur für die Hochstandbelegung.
Funktioniert prima. Da schreiben wir die Hochsitznr. und die Zeit rein.
 
Mitglied seit
4 Mrz 2007
Beiträge
8.650
Gefällt mir
399
#9
Hab eine Whats App Gruppe mit meiner Truppe. Wenn einer raus geht , schreibt er das eben in die Gruppe und wohin er geht. Wird was erlegt,bekomme ich auch hierüber bescheid und entscheide was damit gemacht wird.
Alles andere ist pille-palle und zeigt wie im Fall des Ts das kein 100% Vertrauen besteht!
 
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
2.738
Gefällt mir
1.686
#15
Die Meisten haben auch einen Namen.
Wir schreiben trotzdem die Nr.
Ältere Semester sind nicht besonders in Textnachrichten.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben