Absprache vor Ansitz

Anzeige
Mitglied seit
8 Feb 2019
Beiträge
100
Gefällt mir
182
[...]
Wer jetzt auf Sauen jagt, sollte sich nicht über führende Bachen wundern, was spricht dagegen einen Frischling zu schießen?
[...]
Besser vergrämen kannst du die Rotte im Weizen nicht. Die Bache wird an dieser Stelle erst einmal nicht mehr auftauchen.

Vorausgesetzt die haben schon ein paar Kilos auf den Rippen, dann bleibt auch was für den Ofen über.

Anstatt deinem Jagdherren vermeintlich die Zeit zu rauben weil du da auftauchst während er keine Zeit hat, bitte ihn doch einfach um ein Gespräch nach seiner Terminwahl. Das Ganze ist ja auch im gegenseitigen Interesse.
 
Mitglied seit
8 Nov 2015
Beiträge
406
Gefällt mir
445
@Ranzfuchs : Dein Problem ist doch einzig, dass du auf positive Rückmeldung warten musst und dir deshalb schon einige Ansitze entgangen sind. Da das auch nicht im Sinne deines Beständers sein kann, bei den geschilderten Sauenbeständen wird er sicher auch mehr Strecke machen wollen, musst du wohl das Gespräch mit ihm suchen.

Weiß dein Beständer denn überhaupt, dass du schon einige Ansitze aufgrund ausbleibender Rückmeldung seinerseits verpasst hast? Oder ist er sich dieser Problematik womöglich gar nicht bewusst?

Schlag ihm doch einfach vor, dass du natürlich auch weiterhin deine Ansitzabsichten per Whatsapp oder SMS o.ä. ankündigen wirst, ausbleibende Rückmeldung zukünftig aber gerne als stillschweigende Zustimmung werten dürfen möchtest. So kommst du nicht mehr in Verlegenheit daheim bleiben zu müssen und dein Beständer weiß trotzdem Bescheid.

Wie du hier lesen konntest läuft es ohnehin in den meisten Revieren so und dass es bei dir (noch) nicht so ist würde ich mal auf deinen Jungjägerstatus zurückführen.
Auch bei mir ist es absolut üblich eine kurze Nachricht mit dem angepeilten Sitz in die Gruppe zu stellen, ansonsten gilt "wer zuerst kommt mahlt zuerst".

Ansonsten ist @Westwood nichts mehr hinzuzufügen. Es gilt was bei Abschluss des BGS vertraglich ausgehandelt wurde. Wenn da "Ansitze nur nach Rücksprache und Freigabe" vereinbart wurde, dann gilt das eben und fertig.
Steht das aber nicht drin und es wurde auch mündlich nichts dergleichen erwähnt, dann würde es für mich schon eine gewichtige Rolle spielen ob es sich um einen entgeltlichen oder unentgeltlichen BGS handelt. Bei einem entgeltlichen BGS würde ich mir, je nach monetärem Einsatz, so eine nachträgliche Schikane nicht ohne Weiteres bieten lassen.

Das scheint beim TS ja aber nicht der Fall zu sein, daher im persönlichen Gespräch erstmal nach den Gründen fragen und die unbefriedigende Situation klar machen.
 
Mitglied seit
17 Feb 2015
Beiträge
461
Gefällt mir
508
Hm habe leider kein Bier und Chips greifbar...

Wenn jetzt noch die Problematik entgeltlicher oder unentgeltlicher Begehungsschein im Wandel der Zeit und das Thema Hegebeitrag, Mythos oder eine sich selbst widersprechende Realität, diskutiert werden, muss ich echt nach Hause.

Ohne Chips und Bier oder wenigstens Popcorn kann man das nicht genießen...
 
Mitglied seit
27 Aug 2018
Beiträge
1.866
Gefällt mir
6.091
Also wenn ich raus möchte Anruf oder whattsapp/sms, meistens schon am frühen NM, so sieht ers sicher und ich kann mir aufgrund Wind usw überlegen wo ich bei (y) hingehe...das kommuniziere ich dann ebenso, wobei wir uns meist zusammenreden, ich sage was ich mir denke und er zusagt oder etwas anderes empfiehlt.
 
Mitglied seit
24 Nov 2014
Beiträge
188
Gefällt mir
290
Wie handhabt ihr das?
Ich geh eigentlich fast jeden Tag raus, habe ein Begehungsschein.
Ich muss aber immer fragen, wenn ich vor habe auf Ansitz zu gehen und sagen wohin. Dann warte ich auf grünes Licht. Alles andere wäre laut Pächter zu gefährlich!
Das heißt, dass ich manchmal nicht heraus kann, weil die Nachricht nicht gelesen wird und ich mag auch nicht immer hinterher telefonieren.
...Das nervt mich ziemlich und daher wollte ich fragen wie das in anderen Revieren abläuft? 😑
WhatsApp Gruppe dort wird geschrieben wer wo hin geht.
Niemand muss mich fragen wer zuerst schreibt wo er hingeht hat die Ansitzeinrichtung.
Wenn mir jetzt einfällt das ich auf Kanzel x möchte am Sonntag dann schreibe ich das in die Gruppe wenn ich dann Aufgebaumt bin und wieder abbaume geht jeweils eine info in die Gruppe das dient der Sicherheit sollte was dazwischen kommen geht auch eine Info in die gruppe.
Ich bin zwar der Pächter stelle mich aber nicht über meine Mitjäger wenn es um das Jagen geht wird alles gemeinsam entschieden
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben