Älterer Desktop mit Win10: optimieren oder entsorgen?

Anzeige
Registriert
27 Aug 2003
Beiträge
1.082
Moin, Status:

alter Windows-Rechner, letzter HW-Upgrade war 2012 oder so. Läuft mit Windows 10.

Anwendung: Chrome/Internet (80 %) , MS Office (20 %), nix Wildes. (Ist der zweit- oder dritt-Rechner. Für echtes Arbeiten, Outlook, Teams, Video-Konferenzen etc. hab ich nen besseren PC.)

Folgender Hardware:
AMD II X4 640, 3 GHz
8 GB RAM
1000 GB Magnetplatte

Problem: Nudelt viel auf der (lauten) Festplatte rum und ist lahm. Bin gerade am Versuch, Abhilfe zu schaffen: Jede Menge alte SW deinstalliert, HD optimiert/defragmentiert, Windows-Indizierung beendet. Hat schon sehr deutlich was gebracht :)

Im Ressourcenmanager sind überwiegend chrome-Prozesse zu sehen; Arbeitsspeicher zeigt ca. 60% verwendeter Speicher. Prozessor so ca. 20-30 % ausgelastet im Task-Manager.

Hier die Fragen an die Cracks:

- Ist die alte Rübe überhaupt noch halbwegs (für die o.g. low-level Anwendungen) geeignet? Oder gleich entsorgen?
- Was kann ich noch außer den o.g. Maßnahmen durchführen?

Danke.
 
Registriert
27 Sep 2006
Beiträge
24.211
SSD hat meinem auch geholfen. Ich hatte allerdings die alte FP aufgeräumt und geklont, damit ich nicht tagelang andere Programme neu installieren muss. Hat auch funktioniert (muss aber nicht), aber der versuch war es mir wert.
 
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
7.694
Und wenn's ned unbedingt Windof sein muß, schau mal auf Linux, genauer Linux Mint 20.1 LST mit Cinamon- Desktop. Teste es derzeit parallel über Dual-Boot auf meinem Win10-NB und für a bisserl I-Net und Office reicht das leicht. Das, zusammen mit einer SSD und du meintst du hättest 32GB Arbeitsspeicher. Erfordert zwar a bisserl ungewöhnen, aber deutlich weniger wie noch vor 10 Jahren, als ich das letze mal Linux ausprobiert habe.
 
Registriert
18 Mrz 2018
Beiträge
655
Was ich machen würde:

Kleine SSD (z.B. sowas) rein und Windows da drauf installieren. Die HDD würde ich weiter als Datengrab nutzen.
Ansonsten würde ich dir dringend empfehlen, Windows ganz neu zu installieren anstatt nur auszumisten.
 
Registriert
27 Aug 2003
Beiträge
1.082
OK, danke Euch, hilft mir schonmal sehr weiter! Ist ein Tower, da müssten auch beide Platten reinpassen.
Mit Apple stehe ich auf Kriegsfuß, habe das nach kurzem Gastspiel wieder aufgegeben. Linux möchte ich auch nicht.
Frage: Win10 und MS Office wurden beim letzten HW-Update von ner Firma mit draufgespielt; da habe ich keinerlei Original-Unterlagen oder so... Platte klonen auf SSD sollte ja trotzdem klappen - aber wie kann ich Windows neu aufsetzen und Office draufspielen?:unsure:
Oder klone ich dann erst und mache dann ne Systemwiederherstellung per Systemsteuerung? Ist dann Office wieder mit drauf?

Danke!
 
Registriert
10 Jan 2012
Beiträge
6.270
Du kannst beide Produktschlüssel auch einfach über ein 3rd Party Programm auslesen. Wenn du Office 365 nutzt, hast du sowieso keinen Lizenzschlüssel sondern autorisierst dich durch ein Microsoft Konto.
 
Registriert
6 Jan 2021
Beiträge
18
Würde da zu einer MX500 o.ä. raten (500GB für ca 60€).
Linux Mint kann man auch ohne Installieren "Live" vom USB testen. Mein Nachbar hatte auch den Fall dass seine alte Magnetplatte dabei ist das Zeitliche zu segnen und ist bei einem ähnlichen Anwendungsprofil sehr zufrieden mit Mint (er hat 0% Computeraffinität).
Ansonsten kann man die HDDs auch klonen - würde aber auch eher zu einmal alles auf 0 tendieren - falls alle Treiber noch verfügbar sind.
 
Registriert
30 Nov 2016
Beiträge
89
Hi Heckenjäger,
schau mal auf der alten Kiste ob es ein Windows-Logo hat.
Wenn du es gefunden hast und irgendeine Zahl draufsteht wird es schwierig mit der Neuinstallation.
Wenn ein Logo ohne Zahl drauf da ist kannst du für Windows10 einen bootfähigen USB-Stick erstellen (8GB). Hier der Link zu Microsoft. Auf der Seite weiter unten findest du den Punkt "Verwenden dieses Tools zum Erstellen von Installationsmedien (USB-Laufwerk, DVD oder ISO-Datei) für die Installation von Windows 10 auf einem anderen PC (zum Anzeigen von mehr oder weniger Informationen hier klicken)"
Dort findest du alles zu dem Thema Installation Win10.

Die Windows-Lizenznummer ist im Schatten-BIOS hinterlegt und wird bei der Installation ausgelesen und die entsprechende Windowsversion installiert.

Vorher dem PC eine SSD verpassen und dann installieren.
Falls du keine Lizenz für Office hast kannst du auch OpenOffice installieren. Das kann das gleiche wie MS-Office und kann auch MS-Dateien bearbeiten und speichern (.doc(x), .xls(x) ect...)

Falls du Fragen hast gerne auch per PN

Gruß
Pfadiopa
 
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
7.694
OK, danke Euch, hilft mir schonmal sehr weiter! Ist ein Tower, da müssten auch beide Platten reinpassen.
Mit Apple stehe ich auf Kriegsfuß, habe das nach kurzem Gastspiel wieder aufgegeben. Linux möchte ich auch nicht.
Frage: Win10 und MS Office wurden beim letzten HW-Update von ner Firma mit draufgespielt; da habe ich keinerlei Original-Unterlagen oder so... Platte klonen auf SSD sollte ja trotzdem klappen - aber wie kann ich Windows neu aufsetzen und Office draufspielen?:unsure:
Oder klone ich dann erst und mache dann ne Systemwiederherstellung per Systemsteuerung? Ist dann Office wieder mit drauf?

Danke!
Gibt mehrere Optionen: Zum eine den Schlüssel auslesen oder du verknüpft die Lizenz mit deinem Microsoft- Konto. Erst danach klonen. Durch die Verknüpfung mit deinem MS- Konto ist die Lizenz nicht mehr an die HW genüpft, sondern an deine Person. Hab das erst vor 3 Wochen gemacht, weill meine SSD im NB zu klein wurde. Jetzt ist sie größer und zudem auch Linux in einer eingen Partition installiert.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben