Alle Vögel sind schon da/2020

Anzeige
Mitglied seit
21 Jan 2016
Beiträge
455
Gefällt mir
508
Weil die Mauersegler in Tallagen, z.B. am nur wenige KM entfernten Rhein, wahrscheinlich früher eintreffen.
Die Mauersegler sind hier (Anfang Nordschwarzwald) schon seit Wochen da, gerade wieder das allabendliche "Geschrei" vom Balkon aus genossen. Hier an den Nachbarhäusern hat es auch professionell angebrachte Brutkästen, die auch alle angenommen sind. Herrlich!
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
7.584
Gefällt mir
5.683
Heut abend überm Haus die ersten Schwalben, Rauchschwalben. Gleich ein ganzer Schwarm, die da kreuz und quer im Tal hin und her schossen und zirpten, als wär es ein Freudentanz, wieder hier zu sein.
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
7.584
Gefällt mir
5.683
Kann auch sein, daß es mir bisher entgangen ist, war ausnahmsweise recht früh daheim und machte noch ne Gassirunde, die sonst nicht stattfindet. Wetterlage vllt auch, daß die sonst eher woanders sind. Mit den Mücken geht es hier grad erst richtig los.
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
8.887
Gefällt mir
13.745
Jungvögel ? ...wie gemein :sneaky:!
Also normal sieht man schon im Flug was eine Biene und eine Ente ist. Das hier sind meine neuen Pfleglinge. Fragt nicht was mit denen geschieht, ich würde es sowieso nicht sagen. Große Pläne wie immer, große Pfanne vielleicht ganz am Schluss...
Ich nehme mal an der Bausaujäger weiß es sofort....:unsure:
Hennagogerer, Taumgogerer und Hosanacka lernen das schon als Kind.
Es ist einfach und unverwechselbar, das Kleine... IMG_1807.JPG Wenn man allerdings jetzt die Tante G. befragt, holt man sich einen Virus auf den Rechner, soviel ist sicher. Also Mut zu freien Antworten ohne Spicker :LOL:
 
Mitglied seit
5 Jun 2015
Beiträge
769
Gefällt mir
807
Wenn Du schreibst, dass Du am Schluss vielleicht eine grosse Pfanne nimmst, dann könnte draus eine Kanadagans werden, da brauchst Du eine grosse Pfanne bzw. einen grossen Bräter.
Schauen wir also mal, Gruss, DKDK.
 
Mitglied seit
7 Jul 2008
Beiträge
3.742
Gefällt mir
2.742
Wobei ich auch schon grandios daneben gelegen habe,
da war eine Graugans mit einem Kanadaganter und 5 Gösseln unterwegs,
ich habe die "Hybriden" gefangen und aufgezogen.
............................fünf astreine Graugänse...............
und das obwohl mich der Kanadaganter beim fangen der Gössel sauber vermöbelt hat.


Bausaujäger
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
8.887
Gefällt mir
13.745
Okay, das ging ja schnell. Aber mir fällt schon wieder eine schwerere Nummer ein. Der schwarze Schnabel, ja den haben fast alle "Bunten Gänse". Aber nachdem in Bayern ja davon nur die Kanadagans brütet, sind es diese...
4 Stück, noch unter dem Rotlicht bei der Hundskälte, aber fressen, fressen, fressen. So ab 15 Grad und windstill dürfen sie ins Außengehege. Aber unter Beobachtung falls es doch zu kalt wird..
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben