Alle Vögel sind schon da / 2021

Anzeige
Registriert
14 Feb 2006
Beiträge
12.514
Heut erste Schwarzstörche, dazu Hohltauben und Waldwasserläufer fast mit einem Blick. Aber nicht bei mir, war "wildern" mit der Kamera, Teichpfanne Oberpfalz.
Leider keinen gescheiten Fotos gelungen.
 
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
12.567
Ich hoffe man kann es erkennen; heute morgen, nach dem Scheibenfreikratzen, Fahrt durch das Luch, als plötzlich mehrere schwere ,,Bomber" über die Straße ruderten.
Einzelne Trappen hab ich schon fliegen sehen, aber ein ganzes Geschwader noch nicht.
Auf der anderen Seite ist die Balz im vollen Gange, aber dass war für die Telefonkamera absolut nicht mehr greifbar. Das konnte man nur noch mit dem Fernglas beobachten.


CdB
 
Registriert
26 Jan 2020
Beiträge
1.502
Ich hoffe man kann es erkennen; heute morgen, nach dem Scheibenfreikratzen, Fahrt durch das Luch, als plötzlich mehrere schwere ,,Bomber" über die Straße ruderten.
Einzelne Trappen hab ich schon fliegen sehen, aber ein ganzes Geschwader noch nicht.
Auf der anderen Seite ist die Balz im vollen Gange, aber dass war für die Telefonkamera absolut nicht mehr greifbar. Das konnte man nur noch mit dem Fernglas beobachten.


CdB
Schade, sehr schade:cry: :sad:. Ich hätte gerne größere Bilder dieser "Bomber" gesehen. Ich mag die!
 

z/7

Registriert
10 Jul 2011
Beiträge
11.858
die Mirabelle blüht,
Die Kriacherl hier haben heut auch die ersten Blüten geöffnet, den Temperaturen zum Trotz (im Wasserfaß unterm carport daneben heut früh Eisschicht).

Der Horstbesetzer-Krimi bleibt spannend. Vorgestern zwei Elstern, die eine dritte verscheuchen, die Falken schauen zu. Elster scheint in der kleinen Kiefer neben der Horstfichte Nestbau-Ambitionen zu haben, jedenfalls Flugtransportbewegungen mit Zweigen.

Heute früh dann eine Elster, die sich sukzessive von Zweig zu Zweig hüpfend in der Esche dem Horst nähert. Körpersprache á la "was guckst Du?". Falke taucht hinter der Fichte auf, erst in den Horst, dann hops in die Esche, auf die Elster zu. Noch ein hops und dann Geflatter, beide zeigen Krallen, in der Luft. Übergang zu Flugmanövern. Die beiden haben offensichtlich Respekt voreinander, ziemlich gleich groß, in der Luft gut zu sehen. Man umkreist sich und droht. Keine weiteren Attacken, dann taucht der zweite Falke auf, und die Elster ab durch die Mitte....


Ps. wie ich drüber schreib, hockt im Kriacherl ein Pärchen Tannenmeisen! Neulich schonmal eine kurz dort gesehn, meine Vermißtenanzeige scheint gefruchtet zu haben. Und das geilste: die scheinen in den Kobel in der Vogelkirsche einziehen zu wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
7 Okt 2015
Beiträge
248
Einen Falken-Elstern Krimi konnte ich im letzten Jahr auch lange beobachten. Nur ging es da nicht um einen Nistplatz. Weit und Breit war kein Elsternnest zu sehen.
Vielleicht ging es einfach nur ums Revier.
Aber auch bei diesem Streit gab es keine für mich ersichtlichen Gewinner.
Die Elstern verfolgten den Falken und der Falke verfolgte die Elstern.
Es ging nicht so weit, dass die Federn flogen. Es war eher ein Imponieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: z/7
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben