Allerlei wundersame Forumskuriositäten

Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
6.464
Es geht mir - ganz ohne Ironie - gehörig auf den Sack hier ständig die Zielscheibe bzw. der Müllabladeplatz für selbsternannte Polit-Missionare sein zu sollen.
Insofern kann ich dem nichts abgewinnen wenn ich ausgerechnet mit diesem Volk verglichen werde. (n)
Wenn es eine Regel unseres Hausherrn gibt, die ich für gut erachte, dann die.
 
Registriert
28 Jun 2018
Beiträge
1.147
Werte Gemeinde-

Ich finde mich selbst in derart vielen Postings in diesem Thread wieder,
daß ich mir ganz selbstverständlich die Worte auf den Mantel flicke:

Die wundersame Forumskuriosität bin ich.

Und Humor habe ich auch keinen.
Sagt man.
Aber was weiß der schon...

derTschud
 
Registriert
11 Jan 2006
Beiträge
8.822
mich wundert die hohe Anzahl der Gäste. Heute 708 Personen. War das schon immer so?
 

GMV

Registriert
10 Mai 2015
Beiträge
933
mich wundert die hohe Anzahl der Gäste. Heute 708 Personen. War das schon immer so?
Seit es zur Accounterstellung ein WuH-Abo braucht, ist die Anzahl an jagdlich interessierten Gästen sicherlich gestiegen. Mitleser nichtjagdlicher Provenienz gab es schon immer.
 
Registriert
30 Jul 2019
Beiträge
3.438
Grad in einer jagdl. FB Gruppe an diesen Thread erinnert worden.
Ein Aspirant mit Vorhaben JS in 2022 fragt, was andere an Grundausrüstung im Revier immer dabei haben, also für ihn notwendig sei. Und das Elend nimmt seinen Lauf.

Die Zeiten, in denen ich mich ab und zu bemüßigt fühlte, andere vor Schaden bewahren zu wollen, sind iwie komplett vorbei, hab ich so beim durchscrollen der zahlreichen Antworten bemerkt.
Auf dem Level zu antworten "Hannoverscher Schweißhund" bin ich noch ned. Dauert aber vermutlich ned mehr lang 🤣
 
Registriert
4 Dez 2013
Beiträge
2.782
mich wundert die hohe Anzahl der Gäste.

Vermutlich werden unter "Gästen" auch sämtliche Spider, Crawler, Bots und sonstigen Lurker summiert. Und davon gibt es schon lange mehr als reichlich auf allen Webseiten. Insofern würde ich dieser Zahl keine große Bedeutung zumessen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
15 Nov 2015
Beiträge
1.411
"Alljährlich grüßt das Murmeltier" oder Hallo ich bin Jungjäger welche Waffe soll ich kaufen?

Zu Beginn eines jeden neuen Jagdjahres, vornehmlich gen Ende der jährlichen Jagdkurse, schlägt sie ins Forum ein, die unbedarfte Frage eines angehenden Jungjägers. Noch "jungfräulich" an der Zahl seiner Forumsbeiträge, weiß er noch nicht welches Feuerwerk er gerade gezündet hat. Die Frage des Jagdscheinanwärters ist zwar so konkret wie "ich habe bald meinen Führerschein und möchte ein Auto kaufen", aber zu spät das Forum hat schon Fahrt aufgenommen.
Was jetzt folgt ist ein bunter Strauß von Empfehlungen, natürlich vornehmlich an den eigenen Interessen oder Liebhabereien der Ratschlagenden orientiert. Von allerlei kombinierten mit SEM Montagen, musealen und exotischen Kalibern, von alten Marken ZFs mit schon verharzten Absehenverstellungen ist zu lesen und allerlei sonstigen vom tiefen Griff in die unterste "Grabbelkiste" der Gebrauchtwaffen. Schon ab Seite 2 ist eigentlich niemand mehr an dem Anliegen des Jungjägers interessiert, vielmehr hat der mitschreibende Foristi anhand der ersten Beiträge bereits seinen "persönlichen Forumskontrahenten" in Sachen Waffen, Munition und Ausrüstung ausgemacht. Was dann folgt braucht man nicht weiter ausführen. Etwa ab Seite 30 fragt noch jemand Verhalten wo er denn zu Jagen Gedenke, welche jedoch mit dem Hinweis auf die 3 läufigen Waffen und deren universellen Eignung auf Alles für Alles weggewischt wird. Der Jungjäger liest schon ab Seite 4 nicht mehr mit. Mittlerweile ist der Thread schon bei der Afrikajagd angekommen und bei weltweiter Verfügbarkeit von Munition. Ab Seite 70 dann haben sich alle Kontrahenten soweit "runtergekocht", dass man sich zumindest darauf einigen kann, dass für den Jungjäger irgend ein Repetierer in einem Mittelkaliber (ab 7 mm) mit einem variablen Mittelklasse ZF die wohl beste Lösung für den Anfang ist.

Aber wer jetzt meint, dass diese und alle ähnlich gelagerten Jungjägerfragen nach min. 70 seitigen Ringen um deren mehrheitsfähige Beantwortung ein für alle Male entschieden sei, wird jedes Jahr aufs neue hier eines besseren belehrt werden. Halt eine Forumskuriosität.

Ich konnte nicht anders der Beitrag musste sein! :giggle:
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
12.567
"Alljählich grüßt das Murmeltier" oder Hallo ich bin Jungjäger welche Waffe soll ich kaufen?

...

Ich konnte nicht anders der Beitrag musste sein! :giggle:

Ich finde es in höchstem Maße unanständig von dir ehrwürdige Siebzig-Ender-Seiter auf solch unspektakuläre Weise in wenigen Zeilen zusammenzufassen.
Wesentliche Informationen hat sich der Jungjäger gefälligst selbst aus den 70 Seiten herauszubröseln, wo kommen wir denn hin, wenn jeder auf eine einfache Frage sofort eine passende Antwort bekäme. Das Leben ist schließlich kein Zuckerschlecken und die alten Silberrücken mußten für ihre Erkenntnisse lange suchen - ohne Forum!

Die jährliche Wiederkehr ist ein natürlicher Vorgang, genau wie der Wechsel der Jahreszeiten und immer überraschend! Außerdem gibt dies Gelegenheit alte Rivalitäten zu pflegen und den Kontrahenden vom letzten Mal nun mit geschliffenen Argumenten entgegentreten zu können.
Vergleiche mit einer alten Ehe sind hier vollkommen unangebracht. 🤪

CdB ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben