Alles rund um die HIKMICRO Wärmebildgeräte / Videos / Vergleiche / Neuheiten

Anzeige

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Mitglied seit
7 Aug 2019
Beiträge
780
Gefällt mir
1.736
#1
Vorwort:

Wichtige Hersteller Info über Hikvision:

Bitte beachten Sie, dass der Hikvision Hersteller ab dem 1.10.2020 die Kamerabezeichnungen und den Markennamen geändert hat. Das Produkt OWL OH35 ist der Nachfolger des Modells DS-2TS03-35, das OWL OH25 ist dann der Nachfolger der DS-2TS03-25 u.s.w.
Der Markenname für Jagdliche Wärmebild Produkte wurde von HIKVISION auf HIKMICRO geändert.

Aus 2 Gründen:

1. Hikvision ist viel zu großes Unternehmen um alle seine Produkte und Produktgruppen (von Videoüberwachung in jeden Spektrum bis zu Satelliten und Militär Optik) unter ein Brand zu führen.
2. Soweit wir erfahren haben, Hik wird in der Zukunft mehr Zeit und Ressourcen in Jagdlichen Thermal-Bereich investieren, daher haben die jetzt HIKMICRO "geboren".

Die Idee kam nicht von uns (Distributoren und Händler) sondern direkt von Dachkonzern.
Von eine Seite deutet das viel Arbeiten für uns man muss neue Registrierungen als Importeur vornehmen, Produkte nach neuen Namen optimieren u.s.w.

Von andere Seite wenn man bald nach HIKMICRO in Google suchen wird, wird man nicht auf alle mögliche Überwachungskameras und andere nicht gesuchte Produkte anstoßen, sondern finden das was man gesucht hat - Wärmebildkameras für die Jagd und hoffentlich auch bald Vorsatzgeräte (y).

Wir sind uns ziemlich sicher, nach dem ich das neue Kamera testen könnte, das HIK wird Markführende Hersteller sein, vor allem was Preis-Leistung angeht!



So, nach dem von Iray seine V2 Geräte rausgebracht hat, hat auch HIK schon einige Zeit fleißig gearbeitet.

Viele Hausaufgaben hat HIk mit dem neuen Gerät erledigt!

Die Vorteile gegenüber dem Vorgängermodell (Hikvision DS-2TS03-35) :

➤ Neuer 3D DNR Vox-Sensor = 3D Digital Noise Reduction

➤ Mehr Kontrast und Details im Bild und dabei weniger Rauschen

➤ Höhere Sensitivität bei Feuchtigkeit / Regen

➤ Kontrast / Helligkeit lässt sich in 5 Stufen einstellen (Vorgänger nur 3) – nachts wird man weniger geblendet!

➤ Dynamischer Digitalzoom bis 8x

➤ Kürzere Startzeit

➤ Weiche Tasten und bessere USB-Abdeckung

➤ USB-C Anschluss

➤ 40 g leichter

Das Beste ist aber, dass Hik, hat den Einkaufpreis nicht erhöht für uns und wir werden auch dies auch nicht machen (y):cool: UVP Bleibt bei 1999€

Mehr Details: https://www.maximtac.de/waermebildkamera-hikmicro-owl-oh35-hik-vision.html

Ich könnte natürlich noch lange euch meine Erfahrungen schildern mit dem Gerät.... schaut euch besser selber dieses Video-Vergleich an.

Warum haben wir e3max V2 dazu genommen?

12µm Sensoren sind für die Jagdlichen Anforderungen allesamt beugungsbegrenzt, und führen unweigerlich zu Informationsverlust (Bildunschärfe).
Werde mal Nachts die Aufnahmen machen und versuche das zu zeigen.
Weil ich wollte euch gerne andere Seite von gelobte 12 Pitch zeigen bei höhere Feuchtigkeit und wenn kein Thermodynamik vorhanden ist, wie sich das Bild verändert, das meine @WAKAN und Ich in den Beiträgen :)

Aufnahmen haben wir beim leichten bis mittleren Regen gemacht um 22:00 Uhr. Alle Kameras wurden optimal Scharf gestellt und bestmöglich eingestellt.

Fazit: HIK könnte mich viel mehr überzeugen, als neue V2 Geräte von Infiray...

Wichtig zu ergänzen, durch Video Schneiden/Hochladen etc. das Bild hat einiges an Qualität verloren...

 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
5.566
Gefällt mir
3.697
#3
Optisch mag das besser sein ja. Was ich bei den Hikvision Geräten aber einfach immer noch kritisch sehe, ist das Hartplaste Gehäuse und die schwarz/weiße Farbe. Das schaut beides nach nichts aus. Wenigstens haben sie aber direkt den unbrauchbaren Objektivdeckel weg gelassen.

Nachdem ich ja gerade ein V2 Gerät da habe. Da ist der nutzbare Zoom ja deutlich besser geworden. Wie ist das bei Hikvision?
 
Mitglied seit
13 Sep 2016
Beiträge
1.712
Gefällt mir
1.486
#4
Ok, die Videos sind ganz nett, aber so richtig beurteilen kann man das erst wenn man es Nachts selber im Wald testet.

Das OWL Modell hat recht viel Kontrast und ein großes Sehfeld, aber wie sieht das aus, wenn man jetzt den Digitalen Zoom verwendet!? Ist das Bild dann besser als bei den anderen Geräten, oder leidet plötzlich die Qualität!?
 

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Mitglied seit
7 Aug 2019
Beiträge
780
Gefällt mir
1.736
#5
Ok, die Videos sind ganz nett, aber so richtig beurteilen kann man das erst wenn man es Nachts selber im Wald testet.
Video soll ersten Eindruck geben, natürlich sollte man das Gerät bei sich im Revier testen.

Das OWL Modell hat recht viel Kontrast und ein großes Sehfeld, aber wie sieht das aus, wenn man jetzt den Digitalen Zoom verwendet!? Ist das Bild dann besser als bei den anderen Geräten, oder leidet plötzlich die Qualität!?
Das Sehfeld ist gleich wie beim Vorgänger oder wie bei e3max (2019) oder e3 Plus V2 etc. Bzw. ist minimal breiter Sieh Bild unten.

1602522233959.png


Nicht vergessen, es ist immer noch der der digitale Zoom, der auf Kosten der Bildqualität geht.

Bild wird beim Zoomen nicht so stark Verpixelt wie bei E3max 2019er, Qualität geht aber verloren genau so wie bei Vorgänger Model.
 
Gefällt mir: Dadi

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Mitglied seit
7 Aug 2019
Beiträge
780
Gefällt mir
1.736
#7
In diesem Jahr nicht mehr. Es kommt bald 12 Micron Gerät raus mit 25mm Linse.
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
5.566
Gefällt mir
3.697
#10

Der Vergleich macht aber halt nur bedingt Sinn. Wenn dann sollte man 2k Geräte vergleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Mitglied seit
7 Aug 2019
Beiträge
780
Gefällt mir
1.736
#11
Sehr gute vergleich! Schade das Kollege noch den alten Hik zur Vergleich genommen hat.
 

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Mitglied seit
7 Aug 2019
Beiträge
780
Gefällt mir
1.736
#12
Hallo,
wollte euch informieren, dass Hik hat jetzt seine Geräte umbenannt:

Name alt: hikvision DS-2TS01-06XF > Name Neu: HIKMICRO LYNX LC06 (0,6mm Linse 160er)
Name alt: hikvision-DS-2TS03-15XF > Name Neu: HIKMICRO LYNX L15 (15mm Linse 384er)
Name alt: hikvision-DS-2TS06-35 > Name Neu: HIKMICRO OWL OQ35 (35mm Linse 612er)

Achtung! es sind nicht Nachfolger, alles außer Name und Verpackung ist gleich geblieben!


Nur DS-2TS03-35 der jetzt OH35 heißt ist neu (Nachfolger)
 
Mitglied seit
9 Dez 2018
Beiträge
386
Gefällt mir
274
#13
Dieser Namens-Kauderwelsch bei HIK ist einfach furchtbar...

FH25lrf bei Infiray ist da schon besser. (Field serie, High Auflösung, 25mm, Laser Range Finder)

Ein guter Produktname erhält einen knackigen Basis-Namen und dann nur noch ne Nummer oder Jahreszahl dazu.
Wenn man das Produkt zweimal pro Jahr ändert, halt Jahr + Nummer

Bsp:
VW Golf VIII...oder VW Golf 2020/1

Keiler-36 Pro (2020) ist fast schon wieder zu viel...

P.
 
Mitglied seit
31 Dez 2017
Beiträge
1.242
Gefällt mir
1.217
#14
Klar, Buchstaben und Zahlen Wirrwars ist viel logischer.
Magst du dir dein Kompetenzfreies Geschreibsel in sämtlichen Wärmebildfäden nicht einfach sparen?
Nervt langsam echt.
 

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Mitglied seit
7 Aug 2019
Beiträge
780
Gefällt mir
1.736
#15
Bin auch nicht begeistern durch diese Änderungen.... War viel Arbeit alles wieder umzuändern und in allen Systemen, Preislisten und Social Media. Vor allem wenn man alles auf Hikvision optimiert hat (Suchmaschinen und so) jetzt wieder auf Hikmicro :confused:. Spaß macht das nicht und Kunden sind auch verwirrt dadurch.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben