Alles über Coronavirus (COVID-19)

Anzeige
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
4.845
Gefällt mir
2.865
In Katowice (Polen) sollte morgen eigentlich auch ein Großevent sein mit mehreren tausend Besucher aus aller Welt. Das wurde vor wenigen Stunden auch abgesagt.

Findet die BuLi dieses WE statt?!
 
Mitglied seit
21 Jun 2014
Beiträge
3.661
Gefällt mir
1.987
".22 auf Reh" als Thema wäre jetzt überlaufen...
Haben alle die Print-Ausgabe Zuhause falls es ganz langweilig wird.
Chips und Bier auch ausreichend?
 
Mitglied seit
29 Jan 2017
Beiträge
1.046
Gefällt mir
1.927
Noch nicht, ich habe 70kg Wild eingefroren diverse andere Lebensmittel die man so in der Vorratskammer hat. Jagdlich arbeite ich immer mit Einmalhandschuhen davon habe ich ohne ende und ca 5l Bode ich desinfiziere meine Jagdmesser und Zerlegetische . Überlege schon etwas Bode zu verkaufen ))
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
880
Gefällt mir
494
tja eben bei uns im kaufland durfte ich feststellen, auch hier haben die leute ihre liebe zu klopapier,mehl,nudeln und backmischungen entdeckt . eine von der belegschaft sagte die hätten auch nicht unbegrenzt zeug im großlager,man käm kaum mit einräumen nach.:rolleyes::oops:o_O
 

Anhänge

Mitglied seit
8 Aug 2018
Beiträge
1.469
Gefällt mir
2.216
Gerade blöderweise in einem sehr großen Kaufmarkt gewesen, keine Korbwagen mehr, die Regale mit den Krisenwaren werden gar nicht mehr aufgefüllt. Die Ware wird einfach auf den Paletten in die Gänge und Freiräume gestellt. Nach 15min sind die Paletten leer und die nächsten rollen ein. Alle Kassen besetzt, lange Schlangen. Manche Kunden kommen gleich mit 2 Korbwagen.

Es war alles noch vorhanden, die Frage wäre aber wie lange die Lager diesen unglaublichen Absatz bedienen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
9.228
Gefällt mir
9.953
Noch ist das ganze kein Problem. Die Logistik kann noch problemlos nachliefern.
Man kann auch noch kleckerweise einkaufen.
Hier ist es unterschiedlich.
Eine ALDI Filiale recht ausgesucht, die andere 800m weiter mit vollen Regalen.
Die Verkäuferinnnen haben nach eigenen Angaben keinen nennenswerten Ansturm verzeichnet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
18 Okt 2016
Beiträge
1.192
Gefällt mir
2.431
Sieht n bisschen aus wie in der ehemaligen DDR :D (no offence)

Nein, da wären alle Pizzen weg gewesen. 😄
Und Bestürzung hätte der Anblick der Regale auch nicht ausgelöst, so war es halt.
Man musste eh immer im Keller Vorrat haben, eingewecktes Obst, Wurst, Speck etc.
Hühner, Karnickel und dergleichen hatte fast jeder daheim.
In der heutigen Ich-kann-jederzeit-alles-kaufen-Zeit natürlich ein Horroszenario.
 
Mitglied seit
16 Mrz 2011
Beiträge
1.375
Gefällt mir
426
Für Stadtleute ein Problem ,auf dem Lande nur :D:D:D:D:D:D
Hat aber enorme Vorteile endlich kommen die ganzen Ladenhüter raus und irgendwann wird
die Wirtschaft wieder angeleiert,wenn das gebunkerte Zeug zu Hause wegfliegt weil angeblich
überlagert. Lief gerade auf ntv man sollte für 10 Tage Verpflegung einlagern. Wie war das mit dem Notkochbuch.;)

Gruß Seppel
 
Mitglied seit
2 Aug 2017
Beiträge
1.828
Gefällt mir
4.160
Ich hab rund 10 Flaschen Scotch dahoam
Und rund 40 Kilo Wildfleisch.
Teigwaren, Reis & Ravioli werden noch organisiert 😂😂😂
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben