Alles über Coronavirus Teil 2 (COVID-19)

Anzeige
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Mitglied seit
15 Jan 2015
Beiträge
546
Gefällt mir
556
Tja und die Viren der Spanische Krippe nutzten dann vermutlich das Fehlen der Feinstaubpartikel zur ungehinderten Verbreitung aus,da sie niergendwo anstoßen konnten.
Freunde des Dieselmotors weisen uns regelmäßig zu Recht darauf hin, wieviel Feinstaub aus den Kachelöfen kommt. Die Luft von anno 1918, als noch mit Holz und Kohle statt Strom geheizt und gekocht wurde, war weitaus schlimmer als das was wir heute atmen dürfen. Hat aber nichts mit der spanischen Grippe zu tun und mit Corona auch nichts. Dass man Rauch nicht einatmen soll, kapiert man auch ohne Viren.

Es ist noch viel zu früh um irgendwelche Aussagen über regionale Risiken zu machen. Da sehen manche in einer Korrelation viel zu früh eine Kausalität die sie gerne hätten. So wie jetzt Raucher und Feinstaub herhalten müssen, wurde vor ein paar Wochen noch von den entsprechend wunschdenkenden Leuten postuliert, dass der Chinese genetisch bedingt an Corona sterbe und der Europäer robuster sei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
14 Jan 2017
Beiträge
59
Gefällt mir
236
Gestern war Prof. Hendrik Streeck, Direktor des Instituts für Virologie und HIV-Forschung in Bonn bei Lanz. (Link am Ende)

Er sagt, es fehlen belastbare Daten, um genaue Prognosen treffen zu können - sowohl in die eine als in die andere Richtung... Die getroffenen Maßnahmen stellt er zwar in Frage, lehnt sich aber nicht aus dem Fenster, indem er eben keine sofortige Aufhebung fordert. Ich finde, gerade in der letzten Frage zu Schweden sieht man das Problem sehr deutlich. Man kann es eben nicht vorhersehen und muss abwarten.

Sehr interessant ist auch die Studie zur Übertragbarkeit, die er mit dem Institut in Heinsberg durchgeführt hat

Ist halt alles eine Frage des Typs. Ich persönlich finde in Fragen mit dieser Bedeutung sind schnelle Maßnahmen wichtig - sobald sich die Sache klärt, müssen die Vorsichtsmaßnahmen runtergefahren werden. Da sind wir aber noch nicht.

Wer zu lange wartet, weil alternative Mittel noch nicht zur Verfügung stehen, handelt fahrlässig. Genauso, wie es fahrlässig ist, bei mangelnder Notwendigkeit Maßnahmen weiter aufrecht zu erhalten.

Und eine, auch im Nachhinein (!), richtige Entscheidung kann es übrigens gar nicht geben. Gerichtlich werden solche Entscheidungen daher auch immer nach dem zum fraglichen Zeitpunkt vorhandenen (gesicherten!) Wissensstand beurteilt. Da es den noch nicht gibt, gibt es gerade auch keine richtige oder falsche Entscheidung - nur die Entscheidung was schwerer wiegt. Durch bestmögliche Abwägung nach dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit.

Ich persönlich stelle Menschenleben da an höhere Stelle als wirtschaftliche Betrachtungen - gerade in unserem Land.

Wer 20 min Zeit hat:
https://youtu.be/VP7La2bkOMo
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Dez 2006
Beiträge
9.986
Gefällt mir
1.428
Gibt es eigentlich außerhalb des medizinischen Bereiches gerade irgendwelche Jobs, bei denen man virusbedingt ordentlich Risikozulage abgreifen könnte?
 
Mitglied seit
15 Jan 2015
Beiträge
546
Gefällt mir
556
Du könntest beim Landratsamt im Außendienst sein und die korrekte Aufbewahrung von Schusswaffen in Privatwohnungen kontrollieren?
 
Mitglied seit
28 Dez 2006
Beiträge
9.986
Gefällt mir
1.428
Also DA könnte ich ganz bestimmt viel gutes für die Kolleg...äh die Allgemeinheit tun. Bin mir aber sicher, daß auch dieser "Service" in unserem LK eingestellt ist.
 
Mitglied seit
5 Sep 2013
Beiträge
1.092
Gefällt mir
777
Gibt es eigentlich außerhalb des medizinischen Bereiches gerade irgendwelche Jobs, bei denen man virusbedingt ordentlich Risikozulage abgreifen könnte?
Also im medizinischen Bereich kriegst keine Gefahrenzulage, nach der Krise kriegst du lediglich erklärt dass jetzt noch weniger Geld für alle da ist, weil ja die Krise so teuer war.
 
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
2.335
Gefällt mir
3.499
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
23 Mai 2013
Beiträge
2.108
Gefällt mir
2.444
Gerade die C-Infektionskarte vom Abendblatt angesehen und wieder die Zahl der Infizierten
mit den Genesenen in Berlin verglichen. Seeehr überzeugend! Berlin hat alles im Griff!
Wie immer.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben