Alte Jagdphotos - jagen in den frühen Tagen

Anzeige
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
9.375
Gefällt mir
13.825
hier waren bis in die 80er Jahre des letzten Jahrhunderts bei Waldjagden, auf denen sehr wohl auch Rotwild und Sauen frei waren und zur Strecke kamen, auch immer einiges an Hasen und in manchen Forstrevieren auch Fasanen auf der Strecke. Viele Jagdgäste kamen damals mit Flinten, einige mit Drillingen, oder Büchs-, bzw. BB-Flinten. Ganz wenige erschienen mit einer Repetier-, oder Doppelbüchse. Alle standen auf der Erde, etwas weiter abgestellt wie bei einem Feldtreiben. Die Bekleidung war grün, oder grau und nicht rot, Flecktarn oder gelb und nach dem obligaten Frühstück gab es für alle einen Schnaps, mit dem auf einen schönen und erfolgreichen Jagdtag angestossen wurde. Jagdunfälle sind wenige bekannt und diese waren nicht auf Alkohol, oder mangelnde Warnkleidung zurück zu führen.
FLG ergibt bei starkem Wild eher selten Ausschuß.

Horrido
 
Mitglied seit
1 Mrz 2007
Beiträge
722
Gefällt mir
95
hier waren bis in die 80er Jahre des letzten Jahrhunderts bei Waldjagden, auf denen sehr wohl auch Rotwild und Sauen frei waren und zur Strecke kamen, auch immer einiges an Hasen und in manchen Forstrevieren auch Fasanen auf der Strecke. Viele Jagdgäste kamen damals mit Flinten, einige mit Drillingen, oder Büchs-, bzw. BB-Flinten. Ganz wenige erschienen mit einer Repetier-, oder Doppelbüchse. Alle standen auf der Erde, etwas weiter abgestellt wie bei einem Feldtreiben. Die Bekleidung war grün, oder grau und nicht rot, Flecktarn oder gelb und nach dem obligaten Frühstück gab es für alle einen Schnaps, mit dem auf einen schönen und erfolgreichen Jagdtag angestossen wurde. Jagdunfälle sind wenige bekannt und diese waren nicht auf Alkohol, oder mangelnde Warnkleidung zurück zu führen.
FLG ergibt bei starkem Wild eher selten Ausschuß.

Horrido
Genau solche Jagden habe ich als kindlicher Treiber noch miterlebt......:thumbup: in blauen Kniebundhosen und roten Gummistiefel:biggrin:
 
Mitglied seit
20 Okt 2016
Beiträge
3.034
Gefällt mir
2.430
Als ich um 1978 in der hiesigen Dorfsjagd anfing, gab es beim Zusammenkommen zur Treibjagd die ersten 2 Runden - ausgegeben vom Jagdleiter, serviert von seiner Frau auf großem Tablett.
Dann ging's los, an jedem Hof, den die Corona auf ihrem "Pad" tangierte, gab's "en ut de Buddel" - so etwa 2 - 4 mal vor der Mittagspause im Feld.
Eintopf; danach ging die Flasche aus dem Rucksack des Jagdleiters rum, i.d.R. zweimal, da man ja auf einem Bein nicht stehen kann, dazu ein paar selbstgebackene Plätzchen seiner Frau.
Der Rest kam dann nach der Jagd, zum Kartenspielen und zum Schüsseltreiben, wobei zumindest alle auswärtigen Jagdgäste ihre "Püster" am Garderobenhaken hängen hatten.
Beim Schüsseltreiben "Köm im 3-Minuten-Takt" - bei rund 30 Partizipanten ging's auf die Leber...
Bis zum (UVV-bedingten) Ende dieser Riten hatten wir 3 Unfälle mit Schusswaffen - zum Glück ohne Verlust an guten Schützen - und 2 Pkw-Totalschäden auf dem Nachhauseweg, davon ein Unimog, der sonst immer alle rauszog aus den Gräben.
Keine Jagdscheinverluste waren zu beklagen...
Heute: Kein Tropfen während der Jagd; Abends je nach Individualität unter Nutzung von Fahrgemeinschaften, Seit 1990 keine Verluste an Mensch und Pkw mehr - aber die Sache wird auch langweiliger:bye:

Those were the days
Wandersmann
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
9.375
Gefällt mir
13.825
Was ist vorbei? Zu unseren Jagden gehört immer noch ein ordentliches Frühstück und Abends ein zünftiges Schüsseltreiben, die Teilnahme am Schüsseltreiben ist, mit wenigen Ausnahmen, verpflichtend. Sonst vergessen wir auch leicht zukünftigen Einladungsversand.;-)

Horrido
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
9.375
Gefällt mir
13.825
es liegt an jedem selbst,
wen man einlädt und wo man sich einladen läßt. Wir sind sowieso dabei die meisten Traditionen über Bord zu werfen, das kann man mitmachen, muß man aber nicht!!!

Horrido
 
Mitglied seit
19 Nov 2015
Beiträge
2.133
Gefällt mir
1.061
Das alte Spiel, früher war alles besser.......

Nu aber geschwind wieder zurück zum Thema: Alte Jagdphotos- also nicht den guten Zeiten hinterher weinen, Photoalben raus und zeigen!
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben