An die Browning BAR Besitzer: Wie schießt man richtig damit?

Registriert
1 Feb 2008
Beiträge
1.049
Mag jetzt vielleicht eine blöde Frage sein, aber wie schießt man eine Browning BAR, wenn man sie auf Präzision testen will ?
Hintergrund: Meine Bar bringt mich zur Verzweiflung, denn sie hat immer 2-3 Schuss Loch an Loch aber auch immer 1-2 Ausreißer.
Ich schieße die Waffe in so ner MTM Auflage:
4622232.jpg


Nachdem ich schwer den Vorderschaft als Ursache für die Ausreißer in Verdacht habe, und der Meinung bin, daß wegen der "ungünstigen" Befestigung
nicht mehr zu machen ist, bin ich auf die Idee gekommen, daß selbst die gepolsterte Auflage des Schießgestells zu hart sein könnte.
Deshalb meine Frage, wie schießt man die Waffe richtig ?
Hand unter legen ?
Ich lege auf der Jagd meist auf der Brüstung auf.... Was da tun ? Weiche Decke unterlegen ?
Daß ich noch mal probieren werde ist klar, aber ich möchte mir hier ein paar Ideen holen.... Momentan greife ich nach jedem Strohhalm, wenn ich nur diese
Sch@iß Waffe zum schießen bringe....

Gruß,

Manuel

EDIT: Eventuell mißverständlichen Titel editiert....
 
Registriert
25 Aug 2006
Beiträge
5.162
Re: An die Browning BAR Besitzer: Wie schießt ihr mit dem Te

meie Bar in 30-06 schießt 5 schuß hintereinander auf ein 2€ stück.mehr muß sie für den DJ einsatz nicht leisten.im schießkion die cineshot, läuft bis auf geklegentliche hänger auch seh gut.bis jetzt noch keinen grund zur klage gehabt.
 
Registriert
1 Feb 2008
Beiträge
1.049
Re: An die Browning BAR Besitzer: Wie schießt ihr mit dem Te

Spaßvogel.....
Die Frage war nicht, wie Deine Waffe schießt, sondern wie Du sie hältst,
wenn Du sie schießt um das 2€ Stück zu ermorden....
Legst Du sie auf dem Vorderschaft auf, wenn ja wie ?

Gruß,

Manuel
 
Registriert
16 Okt 2006
Beiträge
5.975
Re: An die Browning BAR Besitzer: Wie schießt man richtig da

Moin Manuel,

irgendwie scheinst du ein Montagsmodel erwischt zu haben.
Ich lege meine BAR im vorderen Drittel des Vorderschafts auf.
Egal ob Stand oder auf der Jagd.
 
Registriert
1 Feb 2008
Beiträge
1.049
Re: An die Browning BAR Besitzer: Wie schießt man richtig da

Hallo Michael,

Genau das will ich ja heraus finden... ob Montagsmodell oder nicht...
Jetzt kommt die alles entscheidende Frage:
Auf was legst Du die Waffe auf ?
In der Browning Anleitung steht nicht hart auflegen.

Ich habe den Versacht, daß dieses MTM Schießgestell mit diesen schwarzen
Gummiauflagen schon zu hart ist....

Ich stehe schon im Kontakt mit dem Service, möchte aber vorher einen blöden
"Bedienerfehler" ausschließen...
Jetzt stehen also noch 2 Versuche an:
1. Auf System aufgelegt schießen
2. Weich auf Vorderschaft aufgelegt schießen (Decke, Hand etc.)

Deshalb wie gesagt meine Frage: wie schießt Ihr das Ding Loch in Loch ;-)

Gruß,

Manuel
 
Registriert
16 Okt 2006
Beiträge
5.975
Re: An die Browning BAR Besitzer: Wie schießt man richtig da

ganz_Wilder schrieb:
Hallo Michael,

Genau das will ich ja heraus finden... ob Montagsmodell oder nicht...
Jetzt kommt die alles entscheidende Frage:
Auf was legst Du die Waffe auf ?
In der Browning Anleitung steht nicht hart auflegen.

Ich habe den Versacht, daß dieses MTM Schießgestell mit diesen schwarzen
Gummiauflagen schon zu hart ist....

Ich stehe schon im Kontakt mit dem Service, möchte aber vorher einen blöden
"Bedienerfehler" ausschließen...
Jetzt stehen also noch 2 Versuche an:
1. Auf System aufgelegt schießen
2. Weich auf Vorderschaft aufgelegt schießen (Decke, Hand etc.)

Deshalb wie gesagt meine Frage: wie schießt Ihr das Ding Loch in Loch ;-)

Gruß,

Manuel

Moin Manuel,

ich habe mir ehrlich gesagt noch nie Gedanken darüber gemacht. Auf dem Stand liegen die üblichen Sandsäcke und im Revier ob Leiter oder Kanzel Holz.
Normaler Streukreis liegt so bei 20mm/5Schuß/100m.
Aufs System aufgelegt wäre mir zu weit hinten und wird eher instabil.
 
G

Gelöschtes Mitglied 5627

Guest
Re: An die Browning BAR Besitzer: Wie schießt man richtig da

Wenn die MTM-Auflage zu hart wäre, wären wohl auch die ersten 3 Schuss nicht Loch an Loch, Manuel. Probier die 5 Schuss mit etwas weichem dazwischen.

Wenn sich das Schussbild alle 5 Schuss mit Päuschen dazwischen reproduzieren lässt, würde ich auf Wärme-Einfluss tippen.

Da so eine Büchse eine lange "Figur" hat, überleg doch, was durch längsgerichtete Wärmeausdehnung wo anliegen könnte.

Um das weiter zu vertiefen, müsste ich auch ne Bar hier haben :cry:
Viel Erfolg!
 
A

anonym

Guest
Re: An die Browning BAR Besitzer: Wie schießt man richtig da

Franz
 
Registriert
25 Aug 2006
Beiträge
5.162
Re: An die Browning BAR Besitzer: Wie schießt man richtig da

hab mir über die Auflage noch nie Gedanken gemacht.auf schießstand entweder Gestell oder Sandsack auf der Jagd evtl mal der Schal drunter.hat immer gepasst und wenn nicht war entweder ein baum im weg oder ich war Schuld
 
Registriert
1 Feb 2008
Beiträge
1.049
Re: An die Browning BAR Besitzer: Wie schießt man richtig da

Aaaalso...
ich dachte zunächst auch es läge am ZF....
Auf Kollimator prüfen lassen -> Glas OK
Trotzdem nicht glauben wollen, neues Glas gekauft, montiert, gleiches Problem.
An der Montage gezweifelt.... Aus Leupold QRW wurde nun Recknagel PSW mit Polyform-Hebeln...
Selbes Fehlerbild.
Die aktuelle Konfiguration ist: Recknagel Picatinny Schiene geklebt mit UHU Endfest 300 und geschraubt. Recknagel PSW Ringe, Untere Ringhälften verklebt mit dem Glas.
Dann zweifelte ich an meiner handgeladenen Munition.
Ich habe mittlerweile 6 verschiedene Werkslaborierungen durch, die da wären:
Geco Target 170grs, Win Silvertip 180grs, PPU Tlm 180grs, Sako Hammerhead 180grs, Sellier & Bellot Tlm 180grs, Federal Power Shock 180grs,
alle mit dem selben Ergebnis....
Ich habe Temperatur gemessen vor jedem Schuss, ich habe Abkühlpausen von 5 bis 10 Minuten zwischen den Schüssen gemacht usw.
Es liegt schon am Vorderschaft, denke ich....

Anbei mal ein paar Schussbilder, damit ihr euch ein Bild machen könnt...
4796673.jpg


4796674.jpg


4796676.jpg


4796680.jpg

Gruß,

Manuel
 
Registriert
19 Sep 2006
Beiträge
3.203
Re: An die Browning BAR Besitzer: Wie schießt man richtig da

Ach Du Scheisse...hast Du nicht jemanden dem Du die Waffe um die Ohren hauen kannst? :?
 
Registriert
2 Jun 2010
Beiträge
545
Re: An die Browning BAR Besitzer: Wie schießt man richtig da

Das muss sehr frustrierend sein, du hast mein ehrliches Mitleid. Schwer Dir da einen guten Rat zu geben. Ich hatte sowas ähnliches mal mit einem Repetierer, allerdings nicht ganz so dramatisch. Wurde aber auch nicht glücklich damit und konnte die Waffe gottseidank umtauschen. Ich würde an Deiner Stelle versuchen die Waffe umzutauschen, in diesem Zustand ist sie für die Jagd nicht zu verwenden, gerade die Erstschussabweichung ist ja extrem. Zur Not einen Anwalt zu Rate ziehen. Alles Gute jedenfalls!
 
A

anonym

Guest
Re: An die Browning BAR Besitzer: Wie schießt man richtig da

Franz
 
Registriert
1 Feb 2008
Beiträge
1.049
Re: An die Browning BAR Besitzer: Wie schießt man richtig da

Die Tempereaturen sind im Patronenlager gemessen kurz vor Schussabgabe,
weil ich auch an Temperatureinfluss glaubte.
Der Schießstand ist unterirdisch.
Ja, wenn die Flieger nich wären, wäre alles gut.... Aber die sind nun mal da...
Du kannst Dich drauf verlassen, daß der erste Schuss nie da sitzt, wo dert letzte vom vorherigen Mal saß....

Nägel mit Köpfen:

Ich hab für morgen die Abholung der Waffe beauftragt.
Sie geht zum Service und wird dort überprüft. Je nach Ergebnis dann repariert oder
weiter zu Browning....
Ich hab mich schon genug geärgert.... Jetzt reicht´s mir...
Auch wenn es in meiner Natur liegt, der Sache auf den Grund zu gehen, nehme ich mir jetzt lieber meine Zweitwaffe und gehe jagen....

Gruß,

Manuel
 
Registriert
16 Okt 2006
Beiträge
5.975
Re: An die Browning BAR Besitzer: Wie schießt man richtig da

ganz_Wilder schrieb:
Die Tempereaturen sind im Patronenlager gemessen kurz vor Schussabgabe,
weil ich auch an Temperatureinfluss glaubte.
Der Schießstand ist unterirdisch.
Ja, wenn die Flieger nich wären, wäre alles gut.... Aber die sind nun mal da...
Du kannst Dich drauf verlassen, daß der erste Schuss nie da sitzt, wo dert letzte vom vorherigen Mal saß....

Nägel mit Köpfen:

Ich hab für morgen die Abholung der Waffe beauftragt.


Sie geht zum Service und wird dort überprüft. Je nach Ergebnis dann repariert oder
weiter zu Browning....
Ich hab mich schon genug geärgert.... Jetzt reicht´s mir...
Auch wenn es in meiner Natur liegt, der Sache auf den Grund zu gehen, nehme ich mir jetzt lieber meine Zweitwaffe und gehe jagen....

Gruß,

Manuel

Oh Manuel,

sehr bitter.
Wo in Bayern bist zuhause?
Bin im August mit Brüderchen da. Nähe Fürholzen und in AT.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
13
Zurzeit aktive Gäste
150
Besucher gesamt
163
Oben