Anfänger Pistole

Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
8.065
Gefällt mir
7.238
Ja. Warum nicht?
Das ist bei jeder Waffe dieser Bauart so.
MAn muss das richtige Red Dot wählen ;)
CZ hat dazu auch eine Empfehlung
https://www.czub.cz/de/eu-eshop/pis...tor-shield-rms-cz-p-10-or-cz-shadow-2-or.html
https://www.czub.cz/de/eu-eshop/pis...-2-adjustable-led-sight-3-25-moa-red-dot.html
und eine Reihe eigener passender Adapterplatten (mit passenden Schrauben)
https://www.czub.cz/de/eu-eshop/pistole/takticke-prislusenstvi/optic-ready-prislusenstvi.html

Ich selbst verwende auch nur diese beiden Points auf KW. Ein Shield RMS gibts bereits ab 259€, falls jemand auf den Preis abzielt.
Beispield einer KW mit dem genannten günstigen Shield (von oben montiert einstellbar)
1571487017300.png

(Nein, das ist keine Werbung)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
3.782
Gefällt mir
5.825
Meine DS kann muss ich zu jedem Batteriewechsel ( ca alle 1 bis 2 Jahre) abschrauben. Über die Senkkopf- Schrauben ist das so genau, dass ich innerhalb 10cm/15m bleibe. Die Korrektur dauert keine 5 Minuten
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
8.065
Gefällt mir
7.238
Aber du musstest die offene Visierung wechseln oder hast keine mehr ;)
Das Docter ist gut, baut mir persönlich aber zu hoch auf.
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
3.782
Gefällt mir
5.825
Aber du musstest die offene Visierung wechseln oder hast keine mehr ;)
Das Docter ist gut, baut mir persönlich aber zu hoch auf.
Alles ohne KuK, hatte ich früher auf meinen IPSC- Modified und jetzt auf der IPSC-Open drauf.

Auf den Schlitten kommt mir derzeit kein Rotpunkt mehr. Die DS 2, hielten immer nur so um die 5000 Schuss und irgendwann hat Docter die Garantie abgelehnt, eigentlich verständlich bei 4 Reklamationen im Jahr. Waren meine ersten Gehversuchen in Modified mit einer Glock 19C und ausgefrästem Schlitten. Auf der 2011er mit einem damals selbstgebauten Winkel waren die Probleme dann plötzlich - trotz 40S&W und Major-Ladung - weg.
 
Mitglied seit
25 Jun 2015
Beiträge
825
Gefällt mir
193
Gibt in Deutschland Anbieter die Schlitten bearbeiten oder muss man zwangsläufig auf MOS umsteigen?
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
8.065
Gefällt mir
7.238
Du kannst den Schlitten bearbeiten lassen, ist aber teurer. Du kannst dir auch bereits gefertigte Schlitten bestellen. Das aber über einen Büchser/Händler. Den ohne Lauf ist das kein bedürfnisfreies Wechselsystem.
Ev. lässt die Behörde aber auch mit sich reden.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
8.065
Gefällt mir
7.238
Alles ohne KuK, hatte ich früher auf meinen IPSC- Modified und jetzt auf der IPSC-Open drauf.

Auf den Schlitten kommt mir derzeit kein Rotpunkt mehr. Die DS 2, hielten immer nur so um die 5000 Schuss und irgendwann hat Docter die Garantie abgelehnt, eigentlich verständlich bei 4 Reklamationen im Jahr. Waren meine ersten Gehversuchen in Modified mit einer Glock 19C und ausgefrästem Schlitten. Auf der 2011er mit einem damals selbstgebauten Winkel waren die Probleme dann plötzlich - trotz 40S&W und Major-Ladung - weg.
Docter hatte darauf mit dem Docter IPSC (mit veränderter Parallaxe reagiert.
Heute sind die Teile robuster und der Normalgebrauch weniger intensiv als IPSC.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
8.065
Gefällt mir
7.238
Also ich treffe wirklich besser mit rotpunkt. Komme dem gewünschten 20cm streukreise näher.zumindest liegen 5 schuss jetzt einigermaßen zusammen und sind nicht wie wild verteilt auf der ganzen scheibe.
Gut. Man sieht direkt die Abzugsproblematik. Der Punkt gibt dir Feedback, daher lernst du schneller damit.
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
735
Gefällt mir
348
und da hab ich die woche schon trocken geübt den druckpunkt zu suchen usw. naja erstmal munition kaufen.hab jetzt 400 schuss an 2 wochenenden verballert:LOL:
 
Mitglied seit
10 Okt 2018
Beiträge
36
Gefällt mir
54
Empfehle Glock 33 in .357 SIG
Fangschusstaugliche Fun Gun, ca. 600€
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben