Angebot Drückjagd in Möckern

Anzeige
Mitglied seit
27 Apr 2003
Beiträge
5.074
Gefällt mir
3
#1
Hallo,
habe kurioserweise über EGUN ein Angebot für zwei Drückjagden in Möckern zugemailt bekommen. Bei der Suche nach Infos hier im Forum bin ich auf den Beitrag eine Foristen namens "griffonman" gestoßen, der vor der Teilnahme warnt und auf seinen Beitrag "aus dem Winter" hinweist, den ich jedoch nicht finden kann. Wer weiß mehr und kann ein paar Infos preisgeben?

Danke im voraus.
 
Mitglied seit
14 Okt 2003
Beiträge
9.130
Gefällt mir
1
#4
Solchen Verbrechern gehört das Handwerk gelegt. Wie sieht´s eigentlich aus ? Gibt´s im MV keine Abschusspläne, oder wieso kann der jedes Wochenende eine Jagd auf Reh- und Rotwild abhalten ??
 
Mitglied seit
16 Mrz 2001
Beiträge
248
Gefällt mir
0
#5
Wenn "alles" erlegt ist und du trotzdem einen relativ hohen Abschussplan hast, dann kannst du ohne Sorgen jedes Wochenende jagd machen.
Sinnvoll ist dies sicherlich nicht!
Und zum Thema Abschussplan: Papier ist doch angeblich sehr geduldig, oder?
 
Mitglied seit
27 Apr 2003
Beiträge
5.074
Gefällt mir
3
#6
Hallo,
ich stelle die Mail hier noch einmal rein, damit Ihr Bescheid wißt:

"Ein anderer Benutzer möchte Kontakt zu Ihnen aufnehmen
****************************************************

Drückjagd
am 16. und 17. Dezember 2006 und
am 20. und 21. Januar 2007
Zum Abschuß werden voraussichtlich folgende Wildarten kommen: Raub-, Reh-,
Schwarz-, Rot- und Damwild. Gejagt wird ausschließlich im Wald.
Bei der letzen Jagd wurden 23 Sauen erlegt.
Weitere Informationen unter (emailadresse)
 
Mitglied seit
16 Feb 2003
Beiträge
10.577
Gefällt mir
5
#8
Beachtet bitte, dass die griffonman story von 2002 ist. Muss also gar nicht mehr zutreffen.
 
Mitglied seit
6 Nov 2003
Beiträge
24
Gefällt mir
0
#9
Moin Elmer,

auch ich habe vor einigen Jahren 2 Tage Drückjagd gebucht. Das Ergebnis war mehr als enttäuschend. Am letzten Jagdtag sollten die Schützen sogar das erlegte Wild unter Aufsicht aufbrechen. Rotwild wurde am ersten Tag mangels Kenntniss der Schützen gar nicht freigegeben. Erst auf massiven Druck erfolgte am 2. Tag die Freigabe, nur das Rotwild fehlte.

Gruß

Karsten
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben