Anschuss besser finden

Anzeige
Mitglied seit
7 Dez 2010
Beiträge
745
Gefällt mir
1.721
#47
Fand den LaserPointer Tipp eigentlich recht hilfreich.

http://www.geartester.de/s/categories/76/stories/1255

Grundsätzlich ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis es einen digitalen Winkelmesser für die Jagd gibt, der dir die genaue Schussrichtig auf deinem Handy anzeigt. Anders als meiner Vorredner, die das Thema doch eher ins lächerliche ziehen, fände ich es wirklich mal eine gelungene Erfindung, die sicher dazu beitragen würde, den vermeidlichen Anschuss auch ohne Hund schnell zu finden.
Wenn du Anschüsse vermeiden willst, solltest du die Schussabgabe generell überdenken.
Abgesehen davon fand ich das Thema durchaus entsprechend seiner Relevanz gewürdigt...
Auf die mögliche Hilfe durch einen vierbeinigen Jagdhelfer wurde hingewiesen, wenn du dem eine Cordurahalsung im realtree Muster deiner Wahl spendierst, ist er auch voll "tactical" und passt optisch zum modernen Nimrod...

Wieviele Stunden sind es noch bis zum ersten Büchsenlicht des 1.5..?

Gruß & WH
ANS
 
Mitglied seit
31 Jan 2016
Beiträge
631
Gefällt mir
1
#49
und da kommt wieder der Hund, so gut kann ich es gar nicht!
Nicht nur das ich im Winter warme Hände habe, sich niemand unbemerkt an mich ran schleichen kann.
Seine Nase ist viel besser und es geht viel ruhiger, als wenn ich da durch die Gegend stolpere und eventuell das krank geschossene Stück, auf die Läufe bringe!


Genau - und wie im Eingangspost ließt, geht es darum den Anschuss zu finden und nicht darum, was danach passiert.
 
Mitglied seit
27 Jan 2006
Beiträge
11.143
Gefällt mir
1.096
#51
​Hallo zusammen.
ich jage oft auf freiem Feld und vorwiegend auf Schwarzwild vom Hochsitz aus. Ich bin auf der Suche nach einem Gerät das ich am Gewehr anbringe, das mir nach dem Schuss die Richtung zeigt, wo ich den Anschuss zielstrebig finde. Eine Art Kompass, wie z.b. Den Back Track G2 oder habt ihr ne ganz andere Idee.
Ich besitze auch das Gerät ,was Du suchst. Es heißt HUND ! :cool:
 
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
5.066
Gefällt mir
2.655
#52
Ich besitze auch das Gerät ,was Du suchst. Es heißt HUND !
Ich besitze dieses Gerät nicht, aber hab bisher auch den Anschuß gefunden. Denk man sollte nicht nur schauen worauf man schießt, sondern auch wo das Wild sich befindet.

Aber ein Entfernungsmesser ist auf jeden Fall hilfreich.

Robert
 
Mitglied seit
10 Mrz 2015
Beiträge
460
Gefällt mir
1
#53
Der Gerät kann mir gestohlen bleiben...:cool:

Im Frühjahr besendern wir immer unsere Pinguine. Dann wird kurz vor dem Schuss das Signal ermittelt und dann erst geschossen. :lol:

So finden wir jeden Pinguin (auch vor dem Schuss)...

Ein Hoch auf das Arktische Waidwerk :trophy:

Ostwestfalen_Jäger
 
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
5.066
Gefällt mir
2.655
#54
Der Gerät kann mir gestohlen bleiben...:cool:

Im Frühjahr besendern wir immer unsere Pinguine. Dann wird kurz vor dem Schuss das Signal ermittelt und dann erst geschossen. :lol:

So finden wir jeden Pinguin (auch vor dem Schuss)...

Ein Hoch auf das Arktische Waidwerk :trophy:

Ostwestfalen_Jäger
wir haben früher Cäsium 137 dem Salz von der Salzlecke beigemischt. Dann konnte man mittels Geigerzähler dem Stück folgen. Aber seither der Preis für Cäsium so gestiegen ist, haben wir es gelassen.

Robert
 
Mitglied seit
28 Feb 2016
Beiträge
2.424
Gefällt mir
3.492
#56
Horrido...mein lieber "ALSO"....im Besitz eines Jagdscheines zu sein , heißt , man darf schiessen ....nicht man muß...
das Wichtigste ist das Ansprechen,...hierzu gehört ein laaannges Beobachten des Wildes (und der Örtlichkeit) vor der Schußabgabe ....!!!
Auch auf dem freien Feld muß man keine Distanzschüsse abgeben .... als ich im letzten Sommer einen Bock erlegte war er auch zuerst auf 180m , warum schiessen wenn das Tier auf diese Entfernung nicht größer als die Hälfte deines Daumennagels mißt (!) ,...natürlich trifft man , nur wo ist die Frage , und , willst du das wirklich ...?
Schlußendlich kam der Bock eine Stunde später dann äsend in meine Richtung bis auf 60m ...dann lag er im Knall , Wildbretentwertung keine 200gr (Kammer,Rippe - Rippe)....und wenn er nicht gekommen wäre ...dann halt am nächsten Tag ...oder übernächsten oder danach ...selbiges gilt auch für Sauen ,...schließlich ist es ja Hobby und kein Leistungssport....
und wenn man mit genug Muße an die Sache rangeht , dann kann man sich auch im Fall der Fälle (kommt auch mal vor, schließlich sind wir ja keine Roboter die auf andere Roboter anlegen) den Anschuß/ Ausschuß merken...auch ohne high-tec, ich jedenfalls kann drauf verzichten....und wenns halt nicht paßt, dann paßt es halt nicht ,und man freut sich über den Anblick, schliesslich schiessen wir ja auf fühlende Wesen und nicht auf Pappkartons....
in der Ruhe liegt die Kraft ....auch beim Jagen
Grüße und WMH , Olli:15:
 
Mitglied seit
28 Apr 2015
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#57
Nun gut. Wollte eigentlich nur einige Ratschläge, wie ihr den Anschuss findet. Aber offensichtlich gibt es bei den meisten hier nur Treffer bei denen alles im Feuer liegt. Wenn ich das Tier im ZF über einen längeren Zeitraum anspreche, hatte ich im freien Feld schon mal meine Probleme mich zu orientieren. es macht aber keinen Sinn hier weiter zu diskutieren da ich nicht geglaubt hätte, dass so viele Jäger gibt, die wahrscheinlich beim Hochsitz bauen noch den geladenen Revolver am Gürtel tragen
 
A

anonym

Guest
#59
Nun gut. Wollte eigentlich nur einige Ratschläge, wie ihr den Anschuss findet. Aber offensichtlich gibt es bei den meisten hier nur Treffer bei denen alles im Feuer liegt. Wenn ich das Tier im ZF über einen längeren Zeitraum anspreche, hatte ich im freien Feld schon mal meine Probleme mich zu orientieren. es macht aber keinen Sinn hier weiter zu diskutieren da ich nicht geglaubt hätte, dass so viele Jäger gibt, die wahrscheinlich beim Hochsitz bauen noch den geladenen Revolver am Gürtel tragen
Hund und Entfernungsmesser sind die Antworten und wurden Dir auch gegeben.
Wenn man das Revier nicht auslaufen kann und sich Geländepunkte setzen kann, halte ich einen Entfernungsmesser sowieso für wichtiger als FG et al. Dann vermeidet man auch eher FEHL- oder Krankschüsse. Oder mach es so, wie Dir hier empfohlen wurde und lerne, schiess nicht weit usw.

Da ich den PHF mit Schi III führe, bin ich auch beim Hochsitz bauen wohl behütet. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben