AR Fan-Gruppe

Mitglied seit
20 Sep 2010
Beiträge
2.392
Gefällt mir
238
Umweltschutz, keine schädlichen Hülsen die in der Gegend rumfliegen :p
Ging mehr um die Regelung der Gaszufuhr, SD Betrieb etc.
In der Tat wäre das für mich ein Argument, da ich eigentlich die Hülsen wiederverwende

Auf der Jagd mit Sd brauche ich die Sl Funktion eigentlich nicht und müsste die Hülsen nicht irgendwo in der Botanik suchen.

Auf dem Stand ohne Sd könnte man die Funktion ja wieder anschalten.
 
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
542
Gefällt mir
382
Zumal die Hülsen dann auch oftmals unschöne Verformungen durch den automatischen Auswurf haben.

Gleiches gilt für die automatisch zugeführte nächste Patrone im Magazin.
1. Schuss - Wild liegt, Patrone raus repetiert, zurück damit ins Magazin,
Zuhause kommt eine neue Patrone oben drauf.

Das ganze macht dann ein Jahr lang und fragt sich,
warum sieht denn eigentlich die Patrone so verwittert aus?! :p
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
2.220
Gefällt mir
812
Umweltschutz, keine schädlichen Hülsen die in der Gegend rumfliegen :p
Ging mehr um die Regelung der Gaszufuhr, SD Betrieb etc.
In der Tat wäre das für mich ein Argument, da ich eigentlich die Hülsen wiederverwende...
...und müsste die Hülsen nicht irgendwo in der Botanik suchen....
Warum wird hier immer alles so schwierig gemacht...Schon mal was von Hülsenfang gehört?

Auf der Jagd mit Sd brauche ich die Sl Funktion eigentlich nicht ...
Wozu dann einen HA? Kauf Dir 'ne KLB.
Gruß-Spitz
 
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
542
Gefällt mir
382
Klar, einen Hülsenfangsack verwende ich auf dem Stand eigentlich immer,
Rücksicht auf Personen neben mir.
An den Dellen im Hülsenmaterial ändert er leider nicht viel.

Es gibt SLB´s die die technische Möglichkeit bieten das System für Sondersituationen stillzulegen.
Ob und für wen das Sinn macht muss ich nicht beurteilen, jeder wie er mag.
 
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
542
Gefällt mir
382
Hatte bisher das Modell von Caldwell,
Adapter auf der Picatinny Schiene, aufstecken, fertig.
Der ist aber schon sehr wuchtig, Waffe auf der rechten Seite ablegen kaum möglich.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
5.937
Gefällt mir
3.971
Sieht aus wie eine Cugir mit Magpul Anbauteilen. Zhukov Shaft etc.

Das ist natürlich sowas wie das glatte "Gegenteil" von einem AR.
 
Mitglied seit
7 Apr 2012
Beiträge
889
Gefällt mir
52
Täusche ich mich, der AK Clon ist doch in 7,62x39?!

Da wäre es dann nicht geeignet für die Nachsuche auf Schwarzwild... So von wegen Mindestenergie für Hochwild.
 
Oben