AR Fan-Gruppe

Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
4.756
Gefällt mir
2.142
im DAR Shop hab ich nur 2,8k + X gesehen.. IPSC Advanced für 3,4k
Das wäre mir zum Plinken zu viel.

Noch muss ich mich ja auch an kein sportliches Regelwerk halten.. ne Günstigere nicht soo schwere , Rückstoßarm, mit evtl nem ACE und nem Timney wäre schon genug.
Ich könnte dich mit der NAse auf ein sehr günstiges Angebot in deutlich preiswerterer Region stoßen. Das kommt deinem Ideal verdammt nahe.
 
Mitglied seit
14 Jan 2017
Beiträge
151
Gefällt mir
255
Nicht die Streukreisangaben der Tests in den Zeitschriften.
Ein Photo wäre nicht schicklich, aber de Angaben sind eher bestürzend.
Ja, kenn auch einige dieser Berichte zur MSR 10 - gerade aus dem US Raum und vor allem zu 6.5 Creedmore. Ich habe keine Ahnung wie die da getestete haben. Was mich wieder zu dem Punkt bringt, dass hier irgendwann mal jemand schrieb QPQ Läufe brauchen mal 500 Schuss um "warm" zu werden und dies in vielen US Foren zur MSR 10 auch behauptet wurde. Ich hatte das für Schnickschnack abgetan, aber nach anfänglichen Schweissausbrüchen ob der Präzision, kann ich das mitlerweile nur bestätigen. Ich weiß nicht mehr wieviel durchgegangen sind bis sich das aktuelle Schussbild eingestellt hat, aber Minimum 300 waren es auf jeden Fall ...

Die Präzision "m"eines Repetierer erwarte ich nicht bei einem AR ... auch kann ich mal eben nicht 10 Stück testen ob sich alle gleich verhalten, dafür gibt es Foren um sich so eine allgemeine Stimmung einzuholen und die Amis hatten ja 1 Jahr Vorlauf und konnten für mich Erfahrungen sammeln ;-). D'accord gehe ich mit Dir wenn man nicht basteln will und Ansprüche hat ... aber da gab und gibt es für mich aktuell nur DAR ... (Gewicht) ... achja und ich wiollte basteln - siehe Magpul asap QD Beitrag ... :cool:

Achja Munition - S&B 180gr. SPCE ... also Fabrikmunition
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
25 Mai 2011
Beiträge
1.489
Gefällt mir
1.572
Die MR308 ist schon sicher ein feines Teil. Mit der hab ich schon oft geliebäugelt. Was mich halt nervt ist die gesamte proprietäre HK ausstattung der Büchse. Zubehör extrem überteuert.
Vorteil bei der nachgerüsteten Gasabnahme von MB ist eben dass Du 4 (oder warens 5?) Stufen hast. Da sollte für jeden Dämpfer was passendes dabei sein.
Die Haenel hat eben nur zwei. Muss halt passen dann, bin gespannt.
Weiterhin bringt die Haenel auch noch einen dickeren Lauf mit.. for what it's worth..

Heute fahre ich zum Büchsner und schau mal ob sie da ist. Laut seiner Aussage soll sie diese Woche kommen, ich bin mir aber recht sicher dass ich wieder enttäuscht nach Hause fahre :)
Vor zwei Wochen war sie schonmal da, aber er hat ausversehen die falsche Lauflänge bestellt.

Dabei wollte ich diesmal alles richtig machen und hab alle Komponenten auf die selbe KW Lieferzeitpunkt geordert. Jetzt hab ich hier schon wieder ein ZF sinnlos herumliegen und kann ab und zu mal auf der Couch durchgucken...

Zu allem Überfluss ist meine alte Büchse auch schon verkauft. Somit bin ich nun unbewaffnet, wehrlos und entmannt.
Nur ein Gewehr im Haus? Wahnsinn! :poop:
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
4.756
Gefällt mir
2.142
Ja, kenn auch einige dieser Berichte zur MSR 10 - gerade aus dem US Raum und vor allem zu 6.5 Creedmore. Ich habe keine Ahnung wie die da getestete haben. Was mich wieder zu dem Punkt bringt, dass hier irgendwann mal jemand schrieb QPQ Läufe brauchen mal 500 Schuss um "warm" zu werden und dies in vielen US Foren zur MSR 10 auch behauptet wurde. Ich hatte das für Schnickschnack abgetan, aber nach anfänglichen Schweissausbrüchen ob der Präzision, kann ich das mitlerweile nur bestätigen. Ich weiß nicht mehr wieviel durchgegangen sind bis sich das aktuelle Schussbild eingestellt hat, aber Minimum 300 waren es auf jeden Fall ...

Die Präzision "m"eines Repetierer erwarte ich nicht bei einem AR ... auch kann ich mal eben nicht 10 Stück testen ob sich alle gleich verhalten, dafür gibt es Foren um sich so eine allgemeine Stimmung einzuholen und die Amis hatten ja 1 Jahr Vorlauf und konnten für mich Erfahrungen sammeln ;-). D'accord gehe ich mit Dir wenn man nicht basteln will und Ansprüche hat ... aber da gab und gibt es für mich aktuell nur DAR ... (Gewicht) ... achja und ich wiollte basteln - siehe Magpul asap QD Beitrag ... :cool:

Achja Munition - S&B 180gr. SPCE ... also Fabrikmunition
Die Haenel und die Savage sind ja gerade in der aktuellen Visier. Die dargestellte Marktübersicht zu den AR10 ist allerdings dürftig. Sowohl von der Vollständigkeit als auch von der Qualität her.
 
Mitglied seit
24 Mai 2018
Beiträge
114
Gefällt mir
282
"Die Haenel und die Savage sind ja gerade in der aktuellen Visier. Die dargestellte Marktübersicht zu den AR10 ist allerdings dürftig. Sowohl von der Vollständigkeit als auch von der Qualität her. "

1550589707273.png

Wie wär`s mit einem schweizer Produkt ? B&T apc 308 + 308 DMR

oder wenn man noch etwas warten kann :
1550589945137.png

CZ Bren 308 Gen 2 ! auch eine "kleine böse Schwarze"

WaiHei PipeHitter 9.gif
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
4.756
Gefällt mir
2.142
Aber alles keine AR ;)
Die B&T Reihe von 9mm über .223 zu .308 hin gefällt mir aber sehr gut.
Die Bren dürfte in Deutschland nicht erhältlich sein.
 
Mitglied seit
24 Mai 2018
Beiträge
114
Gefällt mir
282
Aber alles keine AR ;)
Die B&T Reihe von 9mm über .223 zu .308 hin gefällt mir aber sehr gut.
Die Bren dürfte in Deutschland nicht erhältlich sein.
Nachdem die B&T's ihre Kinderkrankheiten weg hatten, haben sie sich zu sehr präzisen Gebrauchswaffen entwickelt. Da wackelt / klappert nix --> rock solid ! Die 308 hat ein sehr wirksames Dämpfungssystem und schiesst sich fast wie ne KK. Die CZ Bren ist momentan bei uns nur in 223 erhältlich. Geschossen hab ich die mehrfach = Topteil ! Warte nun nur noch auf die 308 und als Gen 2 sollte dann auch ein gewisser Kompatibilitätsstandart gewährleistet sein.

WaiHei PipeHitter
 
Mitglied seit
8 Dez 2016
Beiträge
106
Gefällt mir
21
Zur MSR

Ich hatte mal ein “Semicustom“ AR10. In punkto Präzision und Zuverlässigkeit war ich nie zufrieden. Regelmäßig Zuführstörungen mit vielen Sorten Mun, keine Streukreise unter drei cm machbar. Keine Handladung nach zig Versuchen gefunden, die besser als S&B 147grs geschossen hat.
Schwer wie Sau (leichter als eine MR308)
Die Zuführstörungen haben mich am Meisten angek...

Die MSR ist jetzt schon in allen Belangen besser.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
4.756
Gefällt mir
2.142
Was war es denn für eine "Semicustom" und welche Streukreise hast du jetzt mit der MSR10?
Die 11 100m Streukreisangaben in mm mit Match- und Jagdmunition aus der aktuellen Visier sind:
46
51
37
70
49
36
66
50
29
42
58
Die besseren dieser Streukreise sind mit von mir nicht gewollten Jagdpatronen erzielt worden.
Wenn man dann noch überlegt, dass dies aus einer Benchrestauflage (vorn und hinten aufgelegt) erreicht wurde.
Ich würde die Waffe daher jagdlich nur auf eher kurzen Entfernungen einsetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben