AR Fan-Gruppe

Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
9.183
Gefällt mir
9.914
Warum sollte eine 9mm billiger sein?
Sie besteht aus den gleichen Materialien und kaum weniger Teilen.

ICh schieße fast nur noch mit meiner 9mm. Günstiges Training und realitätsnäher als mit der 22lr und man kann auf die Pistolenstände drauf.

Und im Grund erledigt alles die 9mm. Ich verkaufe jetzt meine 223 er alle und die meisten Wechselsysteme.
 
Mitglied seit
2 Jan 2005
Beiträge
26.011
Gefällt mir
2.211
Und im Grund erledigt alles die 9mm. Ich verkaufe jetzt meine 223 er alle und die meisten Wechselsysteme.
Und was machst Du bei weiteren Entfernungen?
Ich meine gar nicht mal den "infanteristischen Halbkilometer" - für die Entfernung findet man in D sowieso kaum Stände.
Welche Streukreise erreicht die 9x19 auf 100 m, wie sieht's auf 300 m aus und was sagt die Absehenverstellung vieler ZF dazu?


WaiHei
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
879
Gefällt mir
494
da ich nicht über 100m schieße und meine windham auch keine 2cm hält sondern im 5er bereich streut mit schüttmuni wäre hier ein vernünftiger repetierer meine wahl 100m aufwärts.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
879
Gefällt mir
494
Macht im AR-Thread natürlich wahnsinnig viel Sinn. :rolleyes:


WaiHei
is doch nur meine persönliche meinung.deshalb behalte ich die ar trotzdem.nur schieße ich damit halt eher auf 25 bzw 50 meter.macht auch fun mal nicht im sitzen aufgelegt pappe zu lochen.leider hängen wir in sachen multigun usw. ziemlich hinten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
9.183
Gefällt mir
9.914
Und was machst Du bei weiteren Entfernungen?
Ich meine gar nicht mal den "infanteristischen Halbkilometer" - für die Entfernung findet man in D sowieso kaum Stände.
Welche Streukreise erreicht die 9x19 auf 100 m, wie sieht's auf 300 m aus und was sagt die Absehenverstellung vieler ZF dazu?


WaiHei
Hallo,

Die weiteren Entfernungen interessieren mich dabei nicht mehr. Ich wüsste auch nicht wozu. Ich sehe keinen praktischen Anwendungsbereich.
Die allermeisten Leute bewegen sich auch mit ihren 223 ARs bis 100m. Früher hatte ich manchmal noch die Gelegenheit bis 600m damit zuschießen. Jetzt auch nicht mehr. Das Interesse daran fehlt aber mittlerweile auch.
100m sind für die 9mm kein Problem. Auf 100m haben zahlreiche von mir geschossene 9er allesamt das Schwarze der 100m Scheibe mit S&B Schütte oder Topshot gehalten. (siehe Bildanhang)
Bis 150 sind sie aus meiner Sicht gut nutzbar. 200m empfinde ich schon als, naja-eher was zum Spaß.
Bei meinem ZF brauche ich dafür keine Verstellung. Bis 150m ist dann ein Geschossfall von 37cm bei dann ca. 275m/s. Das entspricht etwa dem ersten Strich meines Absehens (142m). Die 200m Marke korrespondiert gut mit Strich 3 (195m) was die ballistikmarke 600m bei .223 M193 ist.
Ich habe weiter AR15. Nur eben weniger in .223 (welches allg. jedoch aus meiner Sicht das Beste Kaliber für ein AR ist, wenn man nur eines hat).

Die eine -für mich alleinig - interessante Kombination bietet der Markt leider nicht an.
Interessant wäre ein AR10 in .308 mit 9mm Wechselsystem. Damit wären meine Wünsche komplett abgedeckt und der Rest käme weg (bis auf ein nostalgische Teil vielleicht).
Jetzt gehen weg (jeweils .223 Rem) ein XR15 mit 20" BB, ein WS 10,5" von Burk hergestellt, ein WS .22lr.. Sie sind einfach überflüssig. Ich benutze diese garnicht mehr.

Das 9mm ist fast immer auf dem Stand mit dabei. Ein AR15 in 450BM benutze ich noch für einzelne Jagdanwendung. Diese beiden bleiben also auf jeden Fall noch.
1565517947493.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
9.183
Gefällt mir
9.914
Kannst Du das bitte mal in mm Streukreis sagen?!
Danke!


WaiHei
Ich hab noch ein Bild angehängt zur besseren Auswertung angehängt.
Die maximale Vergrößerung dabei ist 6fach. Damit schieße ich gewöhnlich alle Waffen ein.
Das ist ein Standardstreukreis. So sehen die quer durch die Bank aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
879
Gefällt mir
494
Kannst Du das bitte mal in mm Streukreis sagen?!
Danke!


WaiHei
innenspiegel 20cm bei der bds scheibe.also 10 bis 15 cm.von loch in loch träumen habe ich mich verabschiedet bei einer 1099€ slb in milspec. gängige streukreise mit munition aus der schütte sehen so aus auf 100m.wenn ich mehr wöllte würde ich wie gesagt zum repetierer greifen.angestrichen 5 schuss auf 100m siehe bild 1.und auch sehe ich regelmässig leute die mit ihrer rb weitaus größere kreise schiessen wie ich mit der slb auf 100m. IMG_20190316_150649.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
9.183
Gefällt mir
9.914
Also bei 1300 € MilSpec Geräten belibt man i.d.R zw. 30-50mm.
Dazu bedarf es keines Aufwands bei halbwegs tauglicher Munition.
Der Aufwand beginnt bei SK<20mm.
 
Mitglied seit
26 Sep 2012
Beiträge
570
Gefällt mir
43
Die Preise entsprechen dem ganz normalem Durchschnitt.
Wer etwas Gutes günstig will, nimmt ein Savage MSR15 aus der aktuellen Serie.
Solange es nur zum Spaß ist, ist das egal. Für spezielle Erfordernissse, muss man auch immer ein darauf ausgerichtetes Modell nehmen.
Die Savage MSR15 steht bei Foxedo auch auf der Angebotsliste. Und wenn das Durchschnittspreise sind, bin ich auf Deine Links mit den anderen Angeboten gespannt ;-) Da musst Du zumindest länger suchen. Und einige der Waffen werden fast garnicht in D angeboten
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
9.183
Gefällt mir
9.914
Brauch ich garnicht suchen.
Verkaufen eigentlich alle bekannten Händler zu den gleichen Preisen.
Ganz im Gegenteil sind einige der Waffen schon bis zu 400€ günstiger im Verkauf gewesen. Die DPMS Hunter aktuell immer noch 200€ günstiger.
Es ist kein Angebot auf der Liste, welches nicht (teilweise deutlich) günstiger erhältlich wäre.
Das wäre selbst mit den Aufschlägen der eGun Gebühren dort leicht zu finden gewesen.
Foxedo hat auch nur das Competition Modell auf seiner Liste.
Das habe ich aber garnicht empfohlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben