AR Fan-Gruppe

Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
531
Gefällt mir
236
Ich hab gestern mal den 100m Bereich verlassen, und das erste mal auf 175m geschossen. Mehr gibt der Stand bei uns nicht her. Wo ich bei 100m noch gut in der innen und außen Zehn lag, gingen die Gruppen deutlich auf. Das ganze wie immer mit Murmel aus der Schütte,10 Schuss .
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
587
Gefällt mir
397
50 und 100m gehen bei mir auch relativ gut mit den GECO, S&B, Magtech usw. 55gr. günstig Patronen. Danach merkt man dann schon den Untershied zur Match Munition.
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
531
Gefällt mir
236
Naja, auf die Entfernung versuche ich eher im Innenkreis anzuhalten.Bei neunfacher Vergrößerung siehst du da nicht mehr viel von.
 
Mitglied seit
2 Apr 2017
Beiträge
856
Gefällt mir
595
Du siehst ein schwarzes Fadenkreuz, mit einem "unscharfen" schwarzen Rauschen dahinter.
Bei mir ist sowas "schädlich".
Wenn ich Gruppen schieße dann immer auf ein Ziel ausserhalb der Trefferfläche.
Mir hilft es...
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
6.253
Gefällt mir
4.462
Da es nicht an der Munitionstreuung liegt, muss der Fehler woanders gesucht werden.
Der Hinweis mit klarem Zielbild scheint nicht verkehrt.
 
Mitglied seit
13 Jan 2012
Beiträge
426
Gefällt mir
380
Geschafft war mit dem Schnellschiesser auf der Schiessbahn .... Die 55gr Schüttpackung von S&b und die 55gr Teilmantel ...

Bild 1 10 Schuss VM schüttpackung
Bild 2 5 Schuss TM ... Ja der obere war ein Aussreisser

Mit SD Fleck 100m ohne SD 2moa hochdrehen aber vertikale passt ...

Bilder anbei

Waidmannsheil

Schlichr
 

Anhänge

Mitglied seit
19 Jul 2019
Beiträge
14
Gefällt mir
6
Hallo,
kann am Freitag meine Savage MSR 10 in 6,5 Creedmoor abholen. Bin mal gespannt wie sie sich gegen die Sig Sauer in 223 und 308 schlägt.
Hat jemand mit der MSR 10 speziell in dem Kaliber schon Erfahrungen???

Vielen Dank schonmal
 
Mitglied seit
13 Jan 2012
Beiträge
426
Gefällt mir
380
Ich hab gestern mal den 100m Bereich verlassen, und das erste mal auf 175m geschossen. Mehr gibt der Stand bei uns nicht her. Wo ich bei 100m noch gut in der innen und außen Zehn lag, gingen die Gruppen deutlich auf. Das ganze wie immer mit Murmel aus der Schütte,10 Schuss .
Servus ....

Ich bin der festen Überzeugung dass du weit bessere Ergebnisse erzielen könntest wenn du ein sauberes Zielbild hättest ... Du schiesst bei deinem Zielbild auf einen schwarzen Klumpen,
m.M. nach nicht zielführend.

Besorge dir Mal eine Scheibe in welcher du bei 9 facher Vergösserung horizontale und vertikale siehst und dann wiederhole deinen Test ... Du wirst sehen weitaus bessere Trefferergebnisse

Waidmannsheil

Schlichr
P.s. wenn du eine Scheibe brauchst melde dich A3 oder A4 mit 10mm Raster
 
Mitglied seit
4 Feb 2015
Beiträge
213
Gefällt mir
48
Hallo Leute,

die Sparbüchse ist voll und ich möchte nun endlich meine Gelüste nach einer AR10 stillen. Nachdem ich nun die Haenel CR308 in 16,5" und die HK MR308 A3 in 13" direkt nebeneinander befummeln konnte, bin ich von beiden, was Qualität und Verarbeitung (bei HK leicht besser) angeht, sehr überzeugt. Die HK wäre sofort verfügbar, sogar für einen richtig, richtig guten Preis da Vorführwaffe. Die CR gibts nur neu auf bestellung.

Beides sind reine "habenwollen Geräte" und in erster Linie für Spass. Jedoch würde ich die AR10 auch mal gerne mit auf den Sitz nehmen für Feld/Waldreh und Vollmondsau. Seit Tagen beschäftige ich mich damit ob ich die E100 von 2000J mit einem 13" Lauf hin bekomme. Leider habe ich noch nirgends eine Antwort gefunden.

Hier mal eine wissenschafliche Abhandlung über Lauflänge, V0 und E0.

Könnte mir einer der versierten Wiederlader beantworten ob es möglich ist mit der Hornady ETX/ GMX 165 gr. die geforderten E100 einzuhalten.

Sollte dies nicht möglich sein, werde ich doch auf einen 16,5" Lauf gehen und dann wird es aufgrund der schnelleren Verfügbarkeit die CR308.

Freu mich auf eure Antworten!
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
6.253
Gefällt mir
4.462
Im Grunde ist die Frage einfach. Die HK ist die deutlich bessere Waffe.
Im Speziellen hast du aber tatsächlich ein Problem und das ist der 13" Lauf.
Das wird auch der Grund für das "gute Angebot" sein.
Es gibt einige sehr wenige, die genau das suchen.
Es ginge wohl mit der jagdlichen Norm. Nur wenn man dazu größeren Aufwand betreiben muss, und dennoch grenzwertig ist, ist das ja auch nichts wert.
Es wird auch nicht angenehm vom Schussverhalten mehr. Der Knall ist laut und nah am Ohr. Die Kiste wird ruppiger. Das macht einen SD beinahe wieder zwingend. (Kostet).
Dann möchtest du aber auch eine regelbare Gasentnahme verbauen (lassen). Kostet auch wieder.
Das musst du abwägen.

Es gibt sicher Händler, welche auch noch MR 308 lagernd haben. Beide sollten also sofort verfügbar sein.
 
Oben