AR Fan-Gruppe

Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
255
Gefällt mir
38
THX!

Außer "ich bräuchte einen Voreintrag" sprechen ja noch andere Gründe für ein Wechselsystem:
Gleicher Abzug, gleiche Waffenhandhabung, ...
Mit ein bisschen "basteln" dürfte man sogar die Balance des WS ganz gut anpassen können.

Wenn Du als Jäger einen KK-Selbstlader als günstige Trainingsmöglichkeit (mit passendem Gewicht, Abzug, ...) für z.B eine BAR o.ä. haben willst, dann bist Du preislich aber auch über Deinem WS.
Außer der Ruger 10/22 mit schwerem Lauf und anderem Abzug fällt mir da nämlich nichts ein.


WaiHei
ja das stimmt schon.man hat bei beiden den selben abzug.wenn ich jetzt noch das gleiche glas drauf bau eine wirklich günstige möglichkeit fürs training.das gleiche absehen hab ich für .223/308 https://www.optik-pro.de/geraete/ha...VU-R3Ch2jEgQlEAkYAiABEgL8AvD_BwE&utm_content=
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
3.926
Gefällt mir
1.240
Fürs preisgünstige Training benutze ich vorzugsweise ein 9mm AR. Da ist das Schussverhalten ähnlich. Bei .22 will bei ir kein Spaßfaktor mehr aufkommen und ich werde mit der Zeit weniger konsequent beim Anbacken. Eigentlich sollte ich mein V22 absteuern, solange wie das schon ungenutzt im Schrank liegt.
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
255
Gefällt mir
38
Fürs preisgünstige Training benutze ich vorzugsweise ein 9mm AR. Da ist das Schussverhalten ähnlich. Bei .22 will bei ir kein Spaßfaktor mehr aufkommen und ich werde mit der Zeit weniger konsequent beim Anbacken. Eigentlich sollte ich mein V22 absteuern, solange wie das schon ungenutzt im Schrank liegt.
für 9mm zum blinken wäre ich schon wieder zu geizig:LOL:wenn 9mm, dann kommt ne glock17 mit roni kit ins haus.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
3.926
Gefällt mir
1.240
Hatte ich mit allen Schäften und dann wieder verworfen. Auch mit 10" und 16" Lauf.
Es ist eine unzureichende Treffleistung. Bei 100m trennt sich dann auch die Spreu vom Weizen.
Für 25 m Fallscheibe mag es annehmbar sein, aber mir reicht das nicht.
Auch hat man deutlich unterschiedliche Bedienung. Man denke nur an den Magazinwechsel oder Störungsbeseitigung.
Kleinigkeiten, könnte man ausblenden, aber mir (persönlich) war es einfach nichts.

Wenn man dann bedenkt, das ein 9mm Chiappa Carbine neu unter 500€ kostet oder die Marlin Camp Carbines gebraucht noch darunter zu haben sind und ab den Just Rights für 1349.
Echtes AR Feeling kostet natürlich schon etwas mehr, leisten aber eben auch mehr.
Du hast natürlich recht: Man muss es sich wirklich leisten wollen.
Dafür ist er dann aber auch nicht nur fürs (ernsthafte) Training, sondern auch einige Wettkämpfe.
Also mehr als nur plinken ;)
 
Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
1.863
Gefällt mir
270
Timney raus, Timney rein.
Hab den 3lbs gegen den 1,5lb getauscht.
Das verstellbare Züngel hat den Ausschlag fürs „haben wollen“ gegeben. Nach einigen Versuchen hat sich das einfache, runde Züngel mit dem feinen Checkering als am angenehmsten erwiesen.
Gruß-Spitz

D58924EB-1439-40FF-A0C4-13AEF13FC777.jpeg

832F7709-18E2-4642-BF15-7D3C5A2D0B9D.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
14 Jan 2017
Beiträge
104
Gefällt mir
137
Hallo zusammen,

kurzer Zwischenstand zum MSR10 Projekt.

Blackhawk Schaft mit Magpul CTR Schaft ersetzt kein Klappern mehr
Abzug raus - Geissele SSA-E rein

Soweit so richtig gut, Gruppen und Lfd. Keiler, Handling!!!!

Heute wollte ich den QD - ASAP von Magpul verbauen. Schlüssel rausgeholt und dann wollte ich die Mutter der Buffer Tube lösen ... Fehlanzeige, die sitzt so fest da bewegt sich gar nix! Selbst mit der Nachhilfe vom Hammer ... Ich habe jetzt noch eine MilSpec Tube und Mutter hier - morgen werden wir uns das Ganze noch einmal mit "etwas mehr" Kraftmoment anschauen!

Bei der Gelegenheit bin ich bei den Amis in einem Forum über ähnlich gelagerte Probleme mit der Mündungsbremse gestolpert. Ich bin mal gespannt was da mein BüMa meint ...

BG okami
 
Mitglied seit
13 Dez 2010
Beiträge
1.380
Gefällt mir
1.017
Mal ne Frage: ich gucke immer mal wieder nach Ersatzmagazinen für meine MR308.

Der Markt ist sei Wochen / Monaten wie leergefegt. Weiss einer woran es liegt?
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
3.926
Gefällt mir
1.240
Mal ne Frage: ich gucke immer mal wieder nach Ersatzmagazinen für meine MR308.

Der Markt ist sei Wochen / Monaten wie leergefegt. Weiss einer woran es liegt?
Daran, dass HK einfach keine Standards einhält. Damit ist man immer am Arsch, aber das weiss man ja, wenn man sich einen "Sonderling" kauft. Gegen die Qualität möchte ich ausdrücklich nichts sagen.
Ein größerer Belieferungsauftrag ist mir nicht bekannt.
Man legt sich eben i.d.R. nichts groß ins Lager, was keine großen Verkaufszahlen hat und das ist leider bei sonst nirgends passenden Magazinen zu erhöhten Preisen so.
Daher bestellen die meisten Händler erst auf Kundenwunsch und HK ist leider auch bekannt dafür, nicht besonders eilig und kundenfreundlich zu sein.
Der Händler kann bei WAIMEX anfragen, ob die was auf LAger haben, sonst heisst es leider warten.
Bsp: Bei Händlerbestellung einer MR308 frühester Liefertermin März19.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
16 Apr 2018
Beiträge
261
Gefällt mir
80
Kennt/hat jemand eine BCL Catmount?

Ich könnte so eine billig im Auslieferungszustand mit minimaler Schussbelastung bekommen. Ich stelle keine großen Anforderungen, kompletten Schrott muss ich mir aber auch nicht ins Haus holen.
 
Oben