Arbeitshose fürs Revier

Anzeige

Rotmilan

Moderator
Mitglied seit
24 Jul 2007
Beiträge
5.447
Gefällt mir
907
#1
Servus,

welche robuste und preiswerte Arbeitshose fürs Revier könnt ihr empfehlen?

Nur zum Arbeiten, nicht für die Jagd selber.

Tasche für Zollstock und evtl verstärkter Kniebereich o.ä. ist wichtig.

Danke!
 
Mitglied seit
27 Nov 2015
Beiträge
513
Gefällt mir
499
#2
Die Frage ist was ist noch preiswert und was nicht ?
Die Gladiator von Pfanner finde ich persönlich sehr gut. Kostet aber etwas.

Die Engelbert Strauss Hosen sind auch nicht schlecht, aber einiges günstiger.
 
Mitglied seit
16 Sep 2016
Beiträge
48
Gefällt mir
232
#3
Die Pfanner Gladiator ist super, kostet nicht wenig, aber über die Lebensdauer gesehen ist die Hose das Geld wert. Bei meinem dreijährigen Exemplar gibt es kaum Abnutzungsspuren.
 
Mitglied seit
24 Mai 2019
Beiträge
2.178
Gefällt mir
5.992
#5
@Rotmilan:
nicht gedient ?! :giggle:

-> Orig. BW Feldhose, nix besseres...seit Jahrzehnten!
grad hab ich sie angelegt, muß Sitz verstreben...;)

(Pfanner Gladiator als Arbeitshose ? ...nobel geht die Welt zugrunde, das ist eine sehr gute Outdoor und Jagdhose, außer wenn sehr niedr. Temp. - ist meine liebste Bux geworden, aber nicht für Dreck- und Harz, lieber für Schweiß:giggle:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
27 Nov 2015
Beiträge
513
Gefällt mir
499
#6
Die BW Feldhosen sind mir zu schlabbrig und von einer Passform weit entfernt, aber klar geschickt und günstig sind sie ;-)
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
55.852
Gefällt mir
8.909
#8
Sie halten zwar nicht lang, dafür sind sie billig. Bei Nässe und im Winter auch nix, aber bei Hitze gut erträglich.
 
Mitglied seit
24 Mai 2019
Beiträge
2.178
Gefällt mir
5.992
#10
Das liegt daran, daß heut oft nur nachgemachte Feldhosen verkauft werden, die originalen grauen) sind aus sehr stabilem Stoff und nach Waschen erstmal wieder richtig steif; sie halten für durchschnittl Revierarbeiten viele Jahre.
Und im Winter, wer macht da Revierarbeiten oder bei Nässe - kenne da kaum Jäger...:LOL:

Und ansonsten, TS, kauf Dir eine leichte Schnittschutzhose, da bist für alle Arbeiten gerüstet, die gibt's aber nicht für 50 Euro !
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
55.852
Gefällt mir
8.909
#12
Das liegt daran, daß heut oft nur nachgemachte Feldhosen verkauft werden, die originalen grauen) sind aus sehr stabilem Stoff und nach Waschen erstmal wieder richtig steif; sie halten für durchschnittl Revierarbeiten viele Jahre.
Halten auch nicht länger. Hatte die billigen und Originale, schon zu Schulzeiten vor 40 Jahren.

Wirklich lang haltbar ist die 5.11 TDU in Ripstop.

https://www.recon-company.com/5.11-tdu-hose-ripstop/1942?c=251

Nicht die billigste, aber sehr gute Qualität.
relativ weit geschnitten, man soll sich ja bewegen können eben Tactical dress unifrom.

Im Sommer allerdings zu warm. Dafür gibts die

https://www.recon-company.com/5.11-taclite-pro-pant/1095?c=251
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mitglieder online

Oben