ASP in Brandenburg?

Anzeige
Mitglied seit
7 Jan 2017
Beiträge
489
Gefällt mir
69
#3
Naja, ist halt der erste Gedanke. Es wird klar von Verdacht gesprochen und erwähnt, dass Totfunde in der Region nix ungewöhnliches sind. Es ist nun mal ein erhöhtes Mediales Interesse da.
 

Fex

Moderator
Mitglied seit
5 Okt 2011
Beiträge
4.644
Gefällt mir
268
#6
Eventuell in die Eisfläche eingebrochen...
 
Mitglied seit
17 Jan 2013
Beiträge
170
Gefällt mir
34
#9
Vor 14 Tagen kamen mich zwei Polen per Bus besuchen. Einer ist begeisterter Jäger, er hörte im Bus die polnischen Nachrichten. Da wurde durchgegeben, daß die ASP AN DER DEUTSCHEN GRENZE aufgetreten sei. mehr konnte er nicht mitteilen . Also - die Einschläge scheinen ganz nah.......... Traurig, aber c´est la vie
 
Mitglied seit
18 Okt 2014
Beiträge
392
Gefällt mir
15
#10
Wer weiß ob die Öffentlichkeit die ersten Fälle überhaupt mitbekommt, bei den Milliarden die wirtschaftlich dahinter stehen.......
 
Mitglied seit
4 Jul 2012
Beiträge
3.631
Gefällt mir
5
#11
Es besteht eigentlich gar kein Grund zur Annahme, dass die Tierchen an der ASP eingegangen sind.

Ab Do. bin ich 30 km weiter bei Freunden zur Jagd. Vorsichtshalber wird natürlich jede sinnvoll schussbare Sau erlegt. Ist ja nicht so, dass man das eh schon längst tut... :roll:

Locker bleiben!
 
Mitglied seit
15 Okt 2017
Beiträge
573
Gefällt mir
95
#13
Mit der ASP ist es doch, wenn wir ehrlich sind, keine Frage von "ob", sondern eine Frage von "wann".

Letztens habe ich beim Spaziergang mit meiner Frau am Feldrain eine offene Dose "Schweinefleisch in Sülze" gefunden... Wen wundert denn da noch irgendwas?
 
Mitglied seit
10 Jan 2018
Beiträge
245
Gefällt mir
152
#14
Eventuell in die Eisfläche eingebrochen...
Genau so scheint das gewesen zu sein - ein Begeher bei uns kennt das Revier: dort sind öfters Sauen im Spätwinter durchs Eis gebrochen und finden sich dann im Frühjahr im Stadium fortgeschrittener Verwesung.

Also: Läuft, trotzdem aktuell noch Laborbefunde ausgewertet werden, ziemlich sicher auf die Eis-Theorie hinaus.
 
Mitglied seit
20 Okt 2016
Beiträge
2.223
Gefällt mir
370
#15
Da wir in diesem Forum - siehe oben Post #5 - ja hochkarätige Mikrobiologen haben, die per Verdachts-Bingo ferndiagnostische Tipps auf Salmonellose abgeben, ist mir nicht mehr bange um unsere Schwarzkittel.

Wandersmann :no:
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben