ASP in Deutschland aktuell

Anzeige
Registriert
24 Nov 2013
Beiträge
2.070
Haben da etwa nicht alle das Video gesehen? Niedergebrannt wurde von der Unteren Naturschutzbehörde. Der Nabu wird garnicht erwähnt.
 
Registriert
10 Nov 2010
Beiträge
3.472
Bundesnaturschutzgesetz :

"Abschnitt 2
Allgemeiner Artenschutz
§ 39 Allgemeiner Schutz wild lebender Tiere und Pflanzen; Ermächtigung zum Erlass von Rechtsverordnungen

(5) Es ist verboten,
1. die Bodendecke auf Wiesen, Feldrainen, Hochrainen und ungenutzten Grundflächen sowie an Hecken und Hängen abzubrennen oder nicht land-, forst- oder fischereiwirtschaftlich genutzte Flächen so zu behandeln, dass die Tier- oder Pflanzenwelt erheblich beeinträchtigt wird,
...
3. Röhrichte in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September zurückzuschneiden; außerhalb dieser Zeiten dürfen Röhrichte nur in Abschnitten zurückgeschnitten werden, ..."



Was bringt das Abbrennen von Schilf für die Bekämpfung der ASP, wenn das dazu führt, dass sich das Schwarzwild grossräumiger verteilt ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13 Okt 2017
Beiträge
493
Kann ich auf meinen Handy nicht erkennen. Jedenfalls sagt die Frau von der Unteren Naturschutzbehörde "Sie" hätten die Fläche niedergebrannt. Dafür dann den Nabu anzeigen ist wohl wenig Sinnvoll.
Das weitere Flächen abgebrannt worden sind, ist der Intervention des Pächters zu verdanken (laut Film), der Nabu hat das nicht nur gebilligt sondern auch zugestimmt. Insofern, sehe ich den Nabu schon mit in der Verantwortung. Ein Naturschutzverein muss um glaubwürdig zu sein, sich an seinen Taten bzw. Nichtstun messen lassen.....
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben